Was tun, wenn unser Kind nicht gut in der Schule ist?


Die Schule, die wir mit Zuversicht f├╝r unseren Welpen ausgew├Ąhlt hatten, ist nicht die richtige? Mal sehen, was die Unzufriedenheit der Schule ausmacht und wie man damit umgeht

In Diesem Artikel: WAS TUN, WENN DER SOHN NICHT SCHULFREUNDLICH IST - Die Redaktion von behappyfamily erh├Ąlt h├Ąufig E-Mails und Nachrichten von Eltern, die mit der Wahl der Schule nicht zufrieden sind.

Selbst wenn seit dem ersten Klingeln bereits sechs Monate oder mehr vergangen sind, k├Ânnen wir das erkennen Die Schule hatten wir mit Zuversicht gew├Ąhlt denn unser Welpe ist nicht der Richtige.
Bis zu den Weihnachtsferien hoffen die Eltern auf den ersten Blick ein wenig ratlos, dass es sich um eine Frage des Einf├╝gens handelt die Einstellung ihres Kindes es war ein bisschen langsam. Aber ├╝ber die Wochen k├Ânnen viele Aspekte nicht mehr toleriert werden.

ENTDECKEN SIE AUCH: Schulphobie. Wie es geboren wird und wie man es sieht
Was ist in diesen H├Ąusern richtig? Mal sehen, was das ist Faktoren der Unzufriedenheit der Schule und wie man mit ihnen umgeht.
LE MAESTRE
Sehr oft, besonders in ├Âffentlichen Schulen, die Lehrer Ich spiele kein Rollenspiel, sie sind Stellvertreter mit j├Ąhrlichem Einsatz oder sie ersetzen die Mutterschaftskollegen. Wenn wir uns nicht mit den Methoden der Lehrer unseres Kindes einig sind, sprechen Sie am besten mit ihnen dar├╝ber.

Die Annahme einer Konfrontation und nicht einer Konfrontation ist f├╝r ein gutes Funktionieren der Maschine unerl├Ąsslich Schule-Familie. Wenn wir schon den Weg ausprobiert haben Dialog und die Dinge ├Ąndern sich nicht, dann ist es angebracht, mit dem Auftraggeber zu sprechen.

LESEN SIE AUCH: Die Schule verliert die Autorit├Ąt: Wie kann ich eingreifen?

Fragen Sie nicht nach der Meinung anderer Eltern. Jedes Kind ist f├╝r sich und jede Erfahrung ist absolut einzigartig und nicht wiederholbar. Was f├╝r manche Eltern richtig sein mag, f├╝r andere nicht.

MENSA UND SCHULABUS
Diese oft untersch├Ątzten und f├╝r selbstverst├Ąndlich gehaltenen Angebote sind sehr wichtig f├╝r das Wohlbefinden von Kindern. Vor allem die Kantine, die au├čer zu sein wesentlich f├╝r die Qualit├Ąt des Essenses wird ein wichtiger Moment der Sozialisation und Aggregation.

In jeder Schule gibt es eine Kantinenausschuss mit Pr├╝fungen, die mehrmals im Monat durchgef├╝hrt werden. Wenn uns etwas nicht ├╝berzeugt oder wir m├╝ssen detaillierte Informationen Wir k├Ânnen den Verantwortlichen der Kantine bitten, besser zu verstehen, auf welche Weise es gut ist, sich zu bewegen.

traurig-boy-school-Probleme

LESEN SIE AUCH: Inklusion in der Schule: Was tun, wenn sie noch weint?

Der Dienst der Schulbus Es ist sehr wichtig f├╝r diejenigen Eltern, die sich nicht im Auto bewegen k├Ânnen. Normalerweise sind sowohl die Kantine als auch der Schulbus Dienstleistungen, die von Unternehmen mit kommunalen Ausschreibungen verwaltet werden. Wenn wir nicht zufrieden sind, k├Ânnen wir Sie bitten, mit zu sprechen st├Ądtischer Manager Wer besch├Ąftigt sich damit?
VOR- UND SCHULEN
die Vorschul- und Nachschuldienste Erlauben Sie berufst├Ątigen Eltern, ihre Kinder zu anderen Zeiten als zur Schulzeit mitzubringen: in der Regel 30 Minuten vor dem Morgen und 1 Stunde nach dem Nachmittag. Diese Dienstleistungen werden auch durch kommunale Ausschreibungen verwaltet.

M├Âglich ist es aber auch Die Probleme sind andere. Die Streiks, Versammlungen, Hygiene und Sauberkeit, die Beziehung zu den Kameraden, verbunden mit einem Gef├╝hl allgemeiner Unzufriedenheit, k├Ânnen dazu beitragen, ein Bild zu vermitteln, das nicht den Erwartungen entspricht.

Was ist an dieser Stelle gut? Beenden Sie das Jahr oder ├Ąndern Sie es sofort.
SIE K├ľNNEN AUCH INTERESSIERT WERDEN: Wie gehe ich mit Gelassenheit mit dem Schulwechsel um

Wenn die zu Beginn des Jahres bestehenden Vertrauensbeziehungen bestehen und wir Eltern ung├╝ltig werden wir f├╝hlen uns nicht wohl Wenn wir das Kind in dieser Schule verlassen, wenn es nicht ruhig ist und nicht freiwillig zur Schule geht, wenn wir uns die Ver├Ąnderung in einer anderen Schule leisten k├Ânnen, lohnt es sich, es zu versuchen.

Die Botschaft, die absolut nicht an unsere Kinder weitergegeben werden darf, insbesondere die ├Ąlteren, die bereits die Grundschule besuchen, lautet: Auf der ersten Schwierigkeit k├Ânnen Sie fliehen.

Wenn wir uns entscheiden, unsere Kinder von einer Schule in eine andere zu bewegen Die Gr├╝nde m├╝ssen ernst sein. Kein Streit mit einem Partner oder einer schlechten Note. Wir machen uns oft Sorgenemotionale Auswirkung der Ver├Ąnderung an die Kleinen: sie gew├Âhnen sich bald daran. Es liegt an uns die Gr├╝nde f├╝r die ├änderung erkl├Ąren.

Und wenn es ihnen in der Schule nicht gut geht, werden sie sich sicherlich besser f├╝hlen andere Umgebung.
bearbeitet von Mariaelena Die Bank

KINDER IN DER SCHULE (FOTO)

Video: Hochbegabt - Hilfe! Mein Kind ist begabt! (und schlecht in der Schule!)