Was tun, wenn das Baby ├╝ber die Milch geht?


F├╝r viele frauen gibt es kein gl├╝cklicheres ereignis als die geburt ihres kindes. Die schaffung eines neuen lebens gibt jeder mutter eine neue perspektive. Ihr leben ver├Ąndert sich und jede priorit├Ąt des kindes wird zu unserer. Ein neugeborenes braucht...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

F├╝r viele Frauen existiert es nicht gl├╝cklichere Veranstaltung von der Geburt seiner eigenen Baby. erzeugen neues Leben gib eins neue Perspektive zu jedem Mutter. Ein Leben ver├Ąndert sich und jedes Priorit├Ąt des Kleinen es wird unser. ein Baby braucht unsere ganze Sorgfalt und Aufmerksamkeit, angefangen bei der Ern├Ąhrung. die Monate des Stillens Sie sind sehr wichtig f├╝r ihre Entwicklung. Es ist eine Phase, in der das Neugeborene die Beziehung zur Mutter festigt. W├Ąhrend des Essens kann jedoch immer etwas passieren kleiner Unfall. Das Neugeborene kann durchgehen Milch. In den meisten F├Ąllen ist dies nichts Ernstes. Aber was sollen wir tun, wenn dieses Problem unserem Kind passieren sollte? Wir k├Ânnen sofort eingreifen, ohne in Panik zu geraten.

erforderlich

  • Ruhe und Geduld ohne Panik

Verhindern Sie den Unfall

Der erste Schritt ist einfach den Unfall zu verhindern. Dies kann als trivialer Vorschlag erscheinen. In der Realit├Ąt ist die Ursache oft zu viel Begeisterung, mit der das Baby die Milch nimmt. Als Erstes sollten Sie das Baby in kurzen Abst├Ąnden daran gew├Âhnen, Milch zu nehmen. Es ist auch wichtig, dass er die am besten geeignete Position f├╝r das problemlose Schlucken einnimmt. Au├čerdem kann es vorkommen, dass die Milch w├Ąhrend des Stillens durch Regurgitation zur Seite geht. Diese k├Ânnen das Neugeborene in ernsthafte Schwierigkeiten bringen. Die Eltern m├╝ssen verhindern, dass dies ohne Angst, aber mit der richtigen Dosis Bewusstsein geschieht. Mal sehen, was als n├Ąchstes zu tun ist, wenn es passiert.

Beherrsche die Situation ohne in Panik zu geraten

Wir m├╝ssen die richtige Haltung einnehmen, ohne von Panik ├╝berw├Ąltigt zu werden. Lassen Sie sich nicht aufregen, wenn das Neugeborene die "Symptome" des Problems zeigt. Angst und Angst k├Ânnten dazu f├╝hren, dass wir vorschnelle Fehler machen und unser Eingreifen unbrauchbar machen. Seien Sie vor allem nicht beunruhigt und machen Sie keine r├╝cksichtslosen Bewegungen. Wir handeln zuerst mit kleinen, nicht aggressiven Gesten. Wir m├╝ssen sicherstellen, dass das Neugeborene nicht zu viel Zeit mit Atemnot verbringt. Je weniger Zeit wir f├╝r die L├Âsung des Problems aufwenden, desto besser. Eile ist jedoch ein schlechter Ratgeber, also lasst uns ruhig und geduldig bleiben.

Setzen Sie das Baby in die Burp-Position

Wenn das Baby ├╝ber die Milch geht, Regurgitation verursacht, nehmen Sie das Baby, setzen Sie es in eine "r├╝lpsen" -Position, und geben Sie gewaltfreie Klopfen auf den R├╝cken. Wir k├Ânnen die Anzahl der Schl├Ąge etwas erh├Âhen, falls die ersten Schl├Ąge versagen. Im Allgemeinen reicht diese Geste aus, um sein autonomes Atmen wieder zu aktivieren. Wenn dies nicht ausreicht, ist es wichtig, das Baby in einer sicheren Position zu halten. Wir wiederholen den Vorgang f├╝r einen zweiten Versuch. Im Falle einer Insolvenz rufen wir die Rettung ohne Umdenken oder Z├Âgern an.

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Gesten des Neugeborenen: wie man sie interpretiert
  • Wie man ein Neugeborenes unterh├Ąlt
  • Wie man ein Neugeborenes ein paar Monate gl├╝cklich macht

Video: VLOG #32 Baby verweigert Milch ?? WAS TUN ???