Was tun, wenn Ihr Kind die Launen macht?


Was tun, wenn das Kind einen Wutanfall hat? Mit 2, 3 Jahren dr├╝cke ich das Bed├╝rfnis nach Autonomie des Kindes aus, sp├Ąter sind sie ein Symptom der Unh├Âflichkeit

In Diesem Artikel:

Was tun, wenn das Kind einen Wutanfall hat?

Einen Wutanfall zu machen bedeutet, sich den Regeln der Erwachsenen zu widersetzen, aber vor einem Jahr m├Âchte das Kind nichts anfechten. Weinen oder anderweitig Manifestieren von rebellischen Einstellungen er bittet um hilfe f├╝r einen Moment der Schwierigkeit. Wenn sie zum Beispiel weint, nachdem sie nach einer Mahlzeit in die Wiege gelegt wurde, kann dies bedeuten, dass sie von dem erfolglosen Aufsto├čen gest├Ârt wird.
Kinder k├Ânnen zwischen zwei und drei Jahren klein werden Demonstranten mit der "Phase des NO", gekennzeichnet durch die st├Ąndige Weigerung, das zu tun, was von ihnen verlangt wird. Sogar diese ersten "Entw├╝rfe" von Launen sollten ├╝berpr├╝ft werden, aber wir d├╝rfen nicht vergessen, dass diese ersten Manifestationen als "Launen" bezeichnet werden grundlegende Schritte in Richtung Unabh├Ąngigkeitsowie Ausdruck des gesunden Wunsches, die eigene Pers├Ânlichkeit durch Dominanz und Kontrolle der Umwelt durchzusetzen.
Kurz gesagt, die Launen sind als eine zu betrachten obligatorische Passage in der Evolution des Kindes.

Weil mein Sohn immer nein sagt?

Es ist sehr schwierig, eine Altersgrenze festzulegen, bei der eine Laune als "normal" betrachtet wird, das Alter kann sogar auf 5-6 Jahre verl├Ąngert werden. Wenn die Eltern die Situation jedoch gut gemeistert haben, wird sie nach diesem Alter auf das Alter von 30 Jahren ├╝bertragen Zumutbarkeit.
Alles h├Ąngt jedoch sowohl von der Einstellung der Eltern als auch vom Temperament des Kindes ab. Es ist sicher, dass der Charakter auch die Einstellung der Eltern zu ihm beeinflusst, wenn die Umgebung einen ├╝berw├Ąltigenden Beitrag zur Pers├Ânlichkeit leistet.
Das w├╝rde bedeuten, eine Art Teufelskreis !!

Es ist das Kind selbst, das die Umgebung strukturiert, in der es w├Ąchst: Ein bemerkenswertes Beispiel ist die Tatsache, dass zwei Br├╝der unterschiedliche Pers├Ânlichkeiten und oft gegens├Ątzliche Beziehungen zu denselben Eltern entwickeln.

Wie man die Situation gut bew├Ąltigt, um mit den Launen fertig zu werden?

Das Wichtigste ist, ein paar einfache Regeln festzulegen und nicht zu vergessen, dass sie unnachgiebig sind. Die sterilen Launen, die nur f├╝r ein 4-5-j├Ąhriges Kind bestritten werden, k├Ânnen unbegrenzt fortbestehen, wenn das Kind das Gef├╝hl hat, dass die Eltern fr├╝her oder sp├Ąter erliegen werden.
Ein Kind, das das wei├č nein bedeutet nein und nicht 'vielleicht oder noch schlimmer "Ja, nur darauf bestehen" Er ist sich der Tatsache vollkommen bewusst, dass es nicht sinnvoll ist, lange Zeit eine Laune zu machen, so viel mit Mama und Papa w├╝rde zu nichts f├╝hren. Nur das Fehlen von Eins├Ątzen f├╝hrt dazu, dass man nicht gehorsam ist, stolpert und Ma├čnahmen ergreift, wie sich auf den Boden zu werfen, Gegenst├Ąnde zu werfen und / oder Eltern zu treten. Die Launen dauern auch ├╝ber 6 Jahre hinaus an, wenn sie nicht sofort auf die richtige Weise gehandhabt werden, die darin besteht, fest auf ihrer Position zu bleiben und sich der Nebenwirkung gleichg├╝ltig zu zeigen.
Die Nachricht, die an ein sehr junges und sehr launisches Kind ├╝bermittelt werden muss, ist, dass die Eltern seine Rebellion beobachten und davon Kenntnis nehmen, aber sie sind sich dessen sicher sei recht eine bestimmte Sache auferlegen oder darauf bestehen, dass er eine andere macht, dass es keine M├Âglichkeit f├╝r ihn gibt, seine Meinung zu ├Ąndern.
Angesichts einer ├Ąhnlichen Haltung der Eltern ist es wahrscheinlich, dass das Kind den Protest schnell aufgibt; Die Kleinen bleiben tats├Ąchlich befremdet von der Tatsache, dass ihre Reaktion nicht zu sehr beeindruckt und dieser "Schwachpunkt" manchmal f├╝r Bildungszwecke ausgenutzt werden muss. Aber wenn Mama und Papa winken sogar nur in ihren HerzenDas Kind schn├╝ffelt nach einem Raum f├╝r Verhandlungen und der M├Âglichkeit, es zu gewinnen.
Noch schlimmer ist der Fall, in dem Eltern durch die Gewaltt├Ątigkeit der Launen ver├Ąngstigt werden: Eine ├Ąhnliche Schw├Ąche ist ein sehr schlechtes Geschenk f├╝r das Kind, indem es das Gef├╝hl ├╝bertr├Ągt, a Tyrann voller kraft. Ein gef├Ąhrliches Gef├╝hl, das, wenn es zu oft gef├╝hlt wird, zu einer Allmacht und einem falschen psycho-emotionalen Gleichgewicht f├╝hren kann.

Keine Panik wenn:

  • Es ist m├Âglich, dass das Kind w├Ąhrend einer sehr gewaltt├Ątigen Laune technisch in Apnoe ger├Ąt emotionaler Krampf. Dies kann auch zu einer geringf├╝gigen Ver├Ąnderung der Gesichtsfarbe f├╝hren, die aufgrund der vor├╝bergehenden Reduktion des Sauerstoffs im Gehirn einen Blaustich annimmt. Manchmal kann der affektive Spasmus auch durch leichte Muskelkontraktionen charakterisiert werden (unwillk├╝rliche K├Ârpersch├╝sse immer aufgrund von Sauerstoffmangel). Keine Angst zu haben: Diese Art von Reaktion, die bei sehr lebhaften Babys h├Ąufig auftritt, ist immer gutartig und sollte nach wenigen Augenblicken verschwinden. Das Baby zu beruhigen kann n├╝tzlich sein schmusen und sprechen Sie mit einem leisen und leisen Tonfall, w├Ąhrend die Apnoe den pl├Âtzlichen Schlag auf seine Augen verhindern kann

Video: Mein Kind ist zu dick! Wie sage ich es dem Kind? | SAT.1 Fr├╝hst├╝cksfernsehen