Der Gem├╝segarten der Schule: die Vorteile f├╝r die Ausbildung von Kindern


In der Schule f├╝r einen Gem├╝segarten sorgen: Der Psychologe spricht ├╝ber die vielen Vorteile f├╝r Kinder. Deshalb werden viele intellektuelle, praktische und emotionale F├Ąhigkeiten trainiert

In Diesem Artikel:

Heile einen Garten in der Schule

G├Ânnen Sie sich einen Gem├╝segarten es ist ein wunderbarer weg zu wachsen, zu lernen, sich zu entspannen und zu Mit den Rhythmen der Natur in Kontakt treten. Es ist eine einfache, aber komplexe T├Ątigkeit, die gleichzeitig t├Ągliche Pflege, b├Ąuerliches Wissen, Aufmerksamkeit und Vorbereitung erfordert. Aktiviert den Geist und den K├Ârper derer, die sich gleichzeitig dem Garten widmen Es hat die Kraft, die Muskeln zu entspannen und die Gedanken zu erleichtern.

Die Pflege des Gartens wird auch als eins betrachtet therapeutische Praxis um Stress, Angstzust├Ąnde und Depressionen unter Kontrolle zu halten. Gerade wegen der vielf├Ąltigen Vorteile, die die Pflege des Gartens mit sich bringen kann, wurde in vielen italienischen und nicht-italienischen Schulen beschlossen, die Verwaltung eines Gartens als eine Aktivit├Ąt einzuf├╝hren, die die verschiedenen Schulf├Ącher begleitet. "Wenn Sie einen Gem├╝segarten neben der Bibliothek haben, werden Sie nichts vermissen" (Marco Tullio Cicerone).

Schulg├Ąrten

Warum der Garten in der Schule?

Kinder, die t├Ąglich mit der Pflege des Gartens in Kontakt kommen, ├╝ben viele aus intellektuelle, praktische und emotionale F├Ąhigkeiten. Sie wenden Mathematik in der Praxis an: Zum Beispiel m├╝ssen sie die Entfernung zwischen einem Samenkorn und einem anderen Samen absch├Ątzen, wenn man bedenkt, dass dieser Samen zum Keimling wird und gen├╝gend Raum zum Wachsen und Obstbrauen haben muss. Ohne es zu merken, assimilieren sie wichtige Begriffe auf nat├╝rliche Weise und ohne Schwierigkeiten. Die Pflege des Gem├╝segartens dann trainiere geduld bevorzugt die Stille, die Liebe zum Detail und schafft einen intensiven Kontakt mit der Natur, der auf andere Weise schwer zu leben ist.

Daher werden nicht nur die meisten kognitiven F├Ąhigkeiten trainiert, sondern auch jene emotional. Die Befriedigung, wenn das Sprie├čen des Ges├Ąhens gesehen wird, macht jedes Kind stolz auf seine Arbeit und sein freudiges Sein ist etwas, das ├╝ber die Zeichen oder Komplimente hinausgeht. Es ist eine Art Wunder und Staunen vor der Natur. Sich um die Pflege des Gartens zu k├╝mmern, ist wie Zeit, sich selbst zu widmen. In einer Art Meditation entwickeln die an dieser Aktivit├Ąt beteiligten Kinder Konzentration, Selbstbeobachtung und f├╝hren symbolisch ihre Selbstsorge durch.

Der Garten ist eine gro├čartige Metapher des spirituellen Lebens: Auch unser Innenleben muss gepflegt und bearbeitet werden, es muss ges├Ąt, bew├Ąssert und best├Ąndig gepflegt werden. Es muss gesch├╝tzt werden und muss gegen unangemessene Eingriffe gesch├╝tzt werden. Der Garten ist wie der Innenraum unseres Lebens ein Ort der Arbeit und des Genusses, ein Ort der Aussaat und Ernte, ein Ort des Wartens und der Zufriedenheit. Nur auf diese Art und Weise, wenn er geduldig und flei├čig in aufmerksamem Gewahrsam wartet, wird er zu seiner Zeit Fr├╝chte tragen. (Enzo Bianchi)

Italienische Schulen und Gartenpflege

Immer mehr italienische Schulen, vom Kindergarten bis zur Mittelschule, pr├Ąsentieren die Verwaltung des Gartens in ihrem Schulprogramm. Gemeinsam mit Lehrern k├Ânnen sich Kinder und Jugendliche dieser wichtigen schulischen T├Ątigkeit widmen. Es ist nicht immer m├Âglich, einen echten Garten zu bewirtschaften, da der Au├čenbereich des Schulgeb├Ąudes dies nicht zul├Ąsst. Dann kommen sie um zu helfen Pflanzgef├Ą├če oder andere alternative R├Ąume, in denen kleine Gem├╝seg├Ąrten Platz finden. Je nach Schule kann die Zeit f├╝r den Garten w├Âchentlich oder t├Ąglich sein.

In den Schulen von Steiner und MontessoriSo ist zum Beispiel die Pflege des Gem├╝segartens von gr├Â├čter Bedeutung und ein Ehrenplatz ist ihm vorbehalten: Der Schultag aus dem Kindergarten dreht sich um die Jahreszeiten und den t├Ąglichen Kontakt mit der Erde. In den am besten organisierten und erfahrensten Schulen werden die Fr├╝chte des Gartens in die Schulk├╝chen gebracht und f├╝r die Kinder gekocht, wodurch der Naturzyklus, den sie selbst begonnen haben, abgeschlossen wird. Es gibt aber auch gro├če und sch├Âne G├Ąrten in vielen anderen Schulen in ganz Italien.

Wir erinnern uns an alles Mail├Ąnder Schule "Erneuerte Pizzigoni"Dort gibt es einen echten Park mit Pflanzen, Tieren, Gem├╝seg├Ąrten, Gew├Ąchsh├Ąusern und sogar Hainen. Die Schule wurde 1927 dank Giuseppina Pizzigoni gegr├╝ndet, einem Lehrer, der daf├╝r bekannt ist, den Garten in Schulen zu bringen.

Die Vorteile des Gem├╝segartens in der Schule

Der Gem├╝segarten in der Schule wurde als experimentelles Projekt geboren, aber es wird immer mehr zu einer echten Hilfe f├╝r die heutigen Schulen, in denen es schwierig ist, sich zu konzentrieren, wo Kinder und Jugendliche immer m├╝der werden und die Erzieher nicht mehr wissen, wie sie sie begeistern k├Ânnen. Der Garten ist in der Lage, alle miteinander in Einklang zu bringen, und vermittelt wichtige Bildungs-, Beziehungs- und Gef├╝hlsbotschaften. Kontakt mit einem Garten erh├Âht dann das Kind im Bewusstsein f├╝r gesundes Essen, von der nat├╝rlichen und mit M├╝he und Sorgfalt erhalten. Er selbst, nach dieser Erfahrung, die k├╝nstlichste Nahrung von der nat├╝rlichsten zu unterscheiden, und bereits dieses Wissen ist die Grundlage f├╝r eine gesunde und korrekte Ern├Ąhrung.

Und folglich auch Lebensmittelabf├Ąlle ist ein Thema, das sich mit der Pflege des Gartens befasst: Die Jungen verstehen auf ihrer Haut die Anstrengung, eine Pflanze zu z├╝chten, sie erkennen ihren gro├čen Wert und sch├Ątzen die Fr├╝chte, die daraus entstehen, als wertvoll und wichtig. Auch das Lernen aus kognitiver Sicht verbessert sich mit der Verwaltung des Gartens, da mathematische, geometrische, wissenschaftliche und geographische Konzepte durch direkte Erfahrung erlernt werden, von denen wir wissen, dass sie der beste Lehrer ├╝berhaupt sind. Wenn Sie aufh├Âren, sich um einen Gem├╝segarten zu k├╝mmern, m├╝ssen Sie jedes Detail der Natur bewundern und schmecken: Der Regen dieses Wassers, der Samen, der aus der Erde kommt, die Blumen, die zu Fr├╝chten werden... man kehrt zur├╝ck und wundert sich vor der Natur! Ein Wunder, das oft vergessen wurde.

Die Pflege eines Schulgem├╝segartens bietet verschiedene Vorteile aus verschiedenen Blickwinkeln. Die M├Âglichkeit, selbst eine kleine zu Hause zu haben, h├Ąlt diese Verbindung zur Schule aufrecht und macht diese Erfahrung noch wertvoller.

Ordnen Sie nach Belieben eine Ecke des Landes an, auf der Sie s├Ąen und experimentieren k├Ânnen, ist eine Geste der Flucht aus den Mustern des Alltags, ein alternativer Raum, in dem Sie freie und direkte Produzenten von Rohstoffen finden k├Ânnen. (AA VV, Der Gem├╝segarten, von der Aussaat bis zur Ernte)

Video: Das L├Ąmmer-Dilemma / Ziegen in der Schule