Werte Beta hCG, das Hormon der Schwangerschaft


In der Schwangerschaft ist Beta-hCG ein wichtiges Hormon, das das Vorliegen einer Schwangerschaft signalisiert. Die hCG-Werte von Beta steigen täglich bis zum dritten Trächtigkeitsmonat an und bleiben dann stabil

In Diesem Artikel:

Beta-hCG-Werte

Bei der schwangeren Frau eine der Hormone Am wichtigsten in der ersten Schwangerschaftsperiode ist Beta hCG - Humanes Choriongonadotropin. Es wird vom Trophoblasten produziert, einem Gewebe, in das sich mit dem Fortschreiten der Schwangerschaft umwandeln wird Plazenta.
Wenn aus den Blutuntersuchungen die Wert von diesem Hormon steigt täglich, die Schwangerschaft verläuft gut und dieses Hormon bestimmt die Positivität des Schwangerschaftstests.

Die Schwangerschaft beginnt mit der Empf√§ngnis, das hei√üt, wenn das Sperma das reife Ei in der Tuba trifft und befruchtet. Das befruchtete Ei wird dann durch Haarzellen, die die Innenw√§nde des Uterusschlauchs bilden, zum Uterus transportiert. Das Ei bleibt einige Tage in der Geb√§rmutter h√§ngen und ber√ľhrt dann die Geb√§rmutterwand. Das im zweiten Teil des Zyklus modifizierte Endometrium (weicher und reich an Vasen) beg√ľnstigt die Verschachtelung, deren Epoche 7-8 Tagen nach der Befruchtung entspricht. Das in diesen Tagen befruchtete Ei ist gewachsen und hat seine Zellen vermehrt und ist vom Morula-Stadium zu dem der Blastozyste √ľbergegangen.

Schwangerschaftstest: Wann ist es zu tun und was zu wissen?

Herstellung von Beta-hCG

Genau in diesem Stadium beginnt die Produktion von Beta-HCG, was f√ľr die Entwicklung und die gute Fortdauer der Schwangerschaft von grundlegender Bedeutung ist. In der Tat stimuliert es den Corpus luteum (was ist Follikelmodifikation nach dem Eisprung), um gro√üe Mengen Progesteron herzustellen. Progesteron wird verwendet, um die Uterusmuskulatur glatt und entspannt zu halten, um eine gute Wurzelbildung der Schwangerschaft zu erm√∂glichen, und um mit den √Ėstrogenen zusammenzuarbeiten, um die Geb√§rmutterw√§nde zu stimulieren und deren Entwicklung zu f√∂rdern.
Es hilft auch bei der Bildung der Plazenta, trägt zur Ernährung Ihres Babys bei und verlangsamt die Aktivitäten des Darms, um mehr Nährstoffe aufzunehmen.

Im ersten Trimenon der Schwangerschaft sind alle körperlichen Veränderungen, die die Schwangerschaft auslöst, so programmiert, dass sie ein gutes Verschachteln ermöglichen. Das spezifische Hormon der Schwangerschaft wird dann produziert um den 21-22. Tag des Zyklusaber Nur wenn Sie einen regelmäßigen Zyklus haben und der Eisprung am 14. Tag aufgetreten ist. Wenn der Eisprung später auftrat, kommt es später zu einer Verschachtelung und anschließenden Produktion von Schwangerschaftshormon.

Werte Beta hCG Woche f√ľr Woche

Die Produktion vonHormon Beta hCG es steigt bis zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats an, geht dann wieder zur√ľck und bleibt bis zur Entbindung stabil.

Hier sind im Durchschnitt die Werte, denen die verschiedenen Schwangerschaftswochen entsprechen, nat√ľrlich daran erinnert, dass:

  • Nicht alle Gyn√§kologen verschreiben Beta und es ist keine wesentliche Pr√ľfung. Sie werden nicht alle zwei Tage Beta-dotiert, um herauszufinden, ob Ihre Schwangerschaft gut verl√§uft (es sei denn, Ihr Arzt hat Sie dazu aufgefordert).
  • Die Dosierung des Betas erm√∂glicht die Diagnose einer Schwangerschaft einige Tage nach der vers√§umten Menstruation (5-7 Tage) und wird auch zur dringenden Erkennung des extrauterine Schwangerschaften in der Anfangsphase.
  • Eine HCG-Rate von weniger als 10 IU / l schlie√üt eine Schwangerschaft aus. Eine h√∂here Rate zeigt an, dass die Werte mit Sicherheit manchmal etwas niedrig erscheinen, aber die Tatsache bleibt, dass ein Wert allein nicht viel aussagt. Es ist seine Entwicklung, die √ľbersetzt, wie sich die Schwangerschaft entwickelt.
  • Wenn zwei Tage nach der letzten Zeichnung die Werte verdoppelt werden, ist das mehr als gut. Im Fall von Fehlgeburt oder freiwillig beginnt die Beta allm√§hlich zu sinken und h√§ngt von Frau zu Frau sowie dem Wert ab, den sie zum Zeitpunkt der Unterbrechung hatten. Der Zeitraum, in dem sie v√∂llig Null sind, kann daher von Frau zu Frau auch mehrere Wochen dauern, es ist jedoch immer besser, den Abstieg zu √ľberwachen. Wenn die Beta aufh√∂rt oder weiter steigt, sp√ľren Sie sofort Ihren Frauenarzt.

Die Entwicklung des Beta-hCG-Wertes folgt im Durchschnitt einem Wachstum dieser Art: Verdoppelung alle 2 Tage f√ľr Werte bis zu 1200 IE; Verdoppelung alle 3 Tage f√ľr Werte von 1200 IE bis 6000 IE. Alle vier Tage verdoppelt sich bei Werten √ľber 6000 UI Wenn dann zwischen einer Abgabe und der anderen das Wachstum der Werte besonders hoch ist, k√∂nnte es eins sein doppelte schwangerschaft, Wie wir jedoch erfahren haben, ist jede Schwangerschaft f√ľr sich und ein hoher Wert k√∂nnte immer noch der Schwangerschaft eines einzelnen Embryos entsprechen.

Werte von Beta hCG in der Schwangerschaft √ľber Wochen nach der Empf√§ngnis, Tabelle

Beta hCG hoch

ein hoher hCG-Wert es könnte anzeigen:

  • ein Fehler bei der Berechnung der Konzeption
  • eine Schwangerschaft Backenzahnoder eine Schwangerschaft, die nicht erfolgreich war und das Kind nicht entwickelt hat
  • oder eine Doppel- oder Mehrfachschwangerschaft. In der Tat wird der Trophoblast eine gr√∂√üere Menge an Beta-hCG produzieren, um die notwendigen Komponenten f√ľr jedes Kind zu entwickeln. Je zahlreicher die Kinder sind, desto wahrscheinlicher sind sie Beta-HCG sind hoch im Vergleich zum Gestationsalter.

Es ist notwendig, dass die Dosierung innerhalb von 48 bis 72 Stunden erneut √ľberpr√ľft wird, um die Schwankungen des Spiegels zu bewerten.

Beta hCG niedrig

die Beta hCG niedrig Sie k√∂nnen von verschiedenen ableiten Ursachen Innerhalb von 48 bis 72 Stunden sollten die Werte erneut √ľberpr√ľft werden. Ein niedriger hCG-Wert kann Folgendes anzeigen:

  • Ein Fehler bei der Berechnung der Konzeption
  • Ein m√∂gliches Ei bei spontaner Abtreibung
  • Eine Etrauterin- oder Ektopenschwangerschaft. Es wird oft als extrauterine Schwangerschaft bezeichnet, die sich in den Tuben oder auf jeden Fall im Becken befindet, w√§hrend die Ektopie im Bauchraum etabliert ist. Der zweite Fall ist nicht sehr h√§ufig, w√§hrend der erste h√§ufiger ist. Die Gr√ľnde sind unterschiedlich und nicht alle bekannt, aber es ist ein Zustand, der nicht untersch√§tzt werden sollte, da er das Leben der Frau gef√§hrdet. Auch in diesem Fall die Beta-HCG wird langsam wachsen, denn das Gewebe des Trophoblasten kann sich nicht zu sehr entwickeln und bleibt im Hinblick auf das Gestationsalter immer unter der Norm.

Video: Beta-hCG: Wie interpretieren Sie Ihre Schwangerschaftsuntersuchung?