Eine "schlechte Mutter" sein oder nicht sein?


Ist es richtig, mit Kindern zu tolerant oder zu autorit├Ąr zu sein? Denkanst├Â├če, um zu verstehen, wie sehr Sie mit Ihren Kindern streng sein m├╝ssen

In Diesem Artikel:

Wie viel muss mit den Kindern streng sein

Es ist schwierig, den richtigen Kompromiss zwischen zu tolerant oder umgekehrt zu starr zu finden. Oft gehen wir sogar zu Tagen: Es gibt die Zeit, zu der wir das Gef├╝hl haben, auch gew├Ąhren zu k├Ânnen Laster ├╝berfl├╝ssig und das, bei dem Stress die Oberhand hat und wir auf jede Laune ├╝berm├Ą├čig reagieren. Wir sind Menschen, aber zumindest in unserem Kopf ist es gut, klar zu sein, wann es angebracht ist, die "b├Âse Mutter" zu tun und wann nicht.

Hier sind einige Denkanst├Â├če zum Verstehen Wie viel muss mit den Kindern streng sein

Die Bedrohung ist der Vater

8 Fehler, die nicht bei der Erziehung von Kindern gemacht werden sollten (8 Bilder) Kinder zu erziehen ist keine einfache Aufgabe. Hier sind acht Fehler, die nicht gemacht werden d├╝rfen

  • Mutter oder Frau?

Wir haben Heels durch Sneakers, Designerjeans ersetzt, Make-up durch Taschen (und ich spreche nicht von Gucci!): Irgendwann m├╝ssen wir aufh├Âren und uns fragen, ob wir nicht verlieren zu viel Sicht. Die Kinder sollten etwas zu unserem Leben beitragen, wichtige Dinge nicht mitnehmen und behalten, wie eine sch├Âne Freundschaft oder ein Hobby, f├╝r das wir uns begeistern. Wie k├Ânnen sie lernen, sich selbst zu respektieren, wenn sie uns nicht dabei sehen?

  • NEIN: ja oder nein?

Ein gelegentliches, aber nicht entfernbares "Nein" wird uns helfen, Lektionen ├╝ber unsere Moral, unsere Entscheidungen, unser Budget, aber auch ├╝ber Sicherheitsstandards zu vermitteln. Es muss daher jedes Mal gesagt werden, dass wir es f├╝r wichtig halten, auch wenn ein "Ja" eine Laune verhindern w├╝rde. Wenn wir uns sicher sind, sagen wir "nein" ohne Angst und ohne sich zu entschuldigen.

  • Machen Sie nicht zu viel Platz

Wenn wir die Welt erobert haben, geben wir auch unseren Kindern die gleiche M├Âglichkeit: Lassen Sie uns sicherstellen, dass sie nicht erwachsen werden und denken, dass die Welt ihnen etwas "schuldet". ├ťbersetzt machen wir es ihnen nicht zu leicht. Wir bitten die Mutter der Geliebten nicht, ihn zur Party einzuladen, wir nehmen seine Verteidigung nicht um jeden Preis mit dem Lehrer, der ihn beschimpft hat, kurz gesagt, wir finden nicht immer Entschuldigungen f├╝r sein Verhalten. Dies sind seine Fehler, nicht unsere.

  • Folge nicht dem "Meinungsf├╝hrer"

In der High School gab es immer diejenigen, die das Gesetz in Bezug auf das Aussehen diktierten, und wenn man sich so gekleidet und gek├Ąmmt h├Ątte, w├Ąre man genauso beliebt geworden: Es hat nicht funktioniert und noch weniger als M├╝tter gearbeitet. Noch heute gibt es die "Alpha-M├╝tter", die scheinbar genau wissen, wie die Dinge gemacht werden: die beste Schule, die am besten geeignete Sportart. der ges├╝ndeste snack...

Wir halten unsere Unsicherheiten und das Gef├╝hl der Unzul├Ąnglichkeit in Schach und entscheiden uns nach unseren Ideen.

Wie kann man eine gute Mutter sein?
  • Unabh├Ąngige Kinder

Die Welt hat sich sehr ver├Ąndert, seit die Kinder schwere manuelle und teilweise gef├Ąhrliche Arbeit verrichten mussten, aber es ist nichts Falsches daran, ihnen beizubringen, einen Beitrag zur Familienf├╝hrung zu leisten, mit etwas Unbeholfenheit in ihrer Reichweite, wie man sie weitergibt Staublappen, den Tisch oder zumindest abends ihr Zimmer stellen.

  • Lass sie versagen

Nat├╝rlich ist es f├╝r uns ein Kinderspiel, 24 bis 36 Monate lang ein Puzzle zu machen. Aber f├╝r das Kind ist es ein fesselndes Spiel, auch wenn es Momente der Frustration und des Zorns durchmachen muss. Wir erlauben ihnen, ohne Eingreifen in die erste Schwierigkeit zu versuchen, au├čer mit verbalen Vorschl├Ągen und immer mit gro├čer Diskretion. Was ist sonst der Geschmack?

Video: Ich bin eine schlechte Mutter...