Beginnen Sie die Schule erneut: Wir beugen der Erkrankung Homöopathie vor


Unsere P√§dagogin, Mutter eines dreij√§hrigen Kindes, spricht mit uns √ľber die nat√ľrlichen Methoden, die Kindern (aber auch Erwachsenen) helfen sollen, im Winter weniger krank zu werden

In Diesem Artikel:

Dieses Thema ist sehr umstritten.
Ich m√∂chte gleich klarstellen, dass ich P√§dagoge bin, kein Arzt, aber immer h√§ufiger h√∂re ich im Kindergarten und im Kindergarten Meinungen von verschiedenen Kinder√§rzten Sie empfehlen v√∂llig nat√ľrliche Heilmittel, damit Kinder im Winter so wenig wie m√∂glich krank werden.
Ich erkl√§re, dass ich auch Mutter bin. Deshalb lassen wir den P√§dagoge f√ľr einen Moment aus diesem Thema und sprechen mit Mutter und Mutter.
Während des ersten Schuljahres heißt es, dass Kinder "Antikörper" bilden, in dem Sinne, dass sie mit vielen Krankheiten in Kontakt kommen, insbesondere im Gastrointestinaltrakt und im Goldpharynx... wenn wir auch die exanthematischen Erkrankungen und die Beschwerden von einschließen Saison (Erkältungen, Grippe...) wir erkennen, dass der Winter wirklich lang ist.
Ich bin eine Mutter, die ihrem Kind keine Impfung verabreicht hat, aber ich bin keine Extremistin. Wenn Sie krank sind, k√ľmmern Sie sich darum, aber Sie k√∂nnen es verhindern: Warum heilen?
Letztes Jahr habe ich die folgenden Produkte erfolgreich eingesetzt und in Blogs und spezifischen Websites mit anderen M√ľttern und Experten verglichen, ich habe die Kinder√§rzte um Rat gefragt (niemand hat mich beraten) und ich hatte eine tolle Zeit sowohl weil hom√∂opathische Produkte leicht erh√§ltlich sind, als auch weil sie einfach zu verabreichen sind.

omeopatia_1

Beginnen wir mit dem Oszillococcinum
Oscillococcinum kann bei Kindern jeden Alters problemlos eingesetzt werden, um Wintergrippe vorzubeugen.
Es handelt sich um ein hom√∂opathisches Arzneimittel, das mit einem Autolysat zubereitet wird, das aus Herz und Entenleber oder aus Gewebe, das sehr reich an DNA und RNA ist, und seinen Eigenschaften gefiltert wird immunstimulatorischen, das in der Lage ist, das Immunsystem zu stimulieren, das f√ľr die Abwehr des Organismus sorgt.
Auch das Cochrane (eine der strengsten wissenschaftlichen Strukturen der Welt bei der Kontrolle der Ergebnisse klinischer Studien und der Forschung im Zusammenhang mit der Anwendung von Arzneimitteln) war ausgepr√§gt. Seine Meinung war g√ľnstig und hob hervor, dass die behandelten Krankheiten in weniger Zeit als mit der Verwendung herk√∂mmlicher Medikamente geheilt wurden. Oscillococcinum ist n√ľtzlich, wenn Sie Grippezust√§nde oder Erkrankungen aufgrund von Abk√ľhlung behandeln oder verhindern m√∂chten. Seine G√ľltigkeit wurde neben der Behandlung von Grippe und Erk√§ltung auch bei der Behandlung von Virusinfektionen und anderen Infektionsformen nachgewiesen. Die Dosierung sollte unter Ber√ľcksichtigung von Pr√§vention oder Behandlung erfolgen.
Zur Vorbeugung einer Grippe wird einmal wöchentlich 1 Dosisröhrchen genommen. Sie können die Behandlung ab Mitte Oktober oder Anfang November beginnen und bis März fortsetzen. Das Mittel wird morgens schnell genommen.
In der Apotheke gibt es auch homöopathische Produkte von Loaker Remedia:
Kindinfekt Es ist ein Mittel zur Vorbeugung gegen chronisch wiederkehrende Infektionen, insbesondere der oberen und unteren Atemwege. Diese werden positiv beeinflusst und beg√ľnstigen zum einen die Ausscheidungsm√∂glichkeiten, die Beseitigung der gesammelten Abfallstoffe und zum anderen die Stimulierung des Immunsystems durch die Aktivierung des Lymphsystems und die Zunahme der wei√üen Blutk√∂rperchen. Es reguliert und reduziert auch die Pr√§disposition des Kindes bei meteorologischen Ver√§nderungen, K√§lte und Feuchtigkeit. In akuten F√§llen kann die Kindinfekt-Therapie je nach Schwere des Einzelfalls durch das jeweilige p√§diatrische Mittel bei spezifischen Symptomen unterst√ľtzt werden.
Indikationen: Chronische und wiederkehrende Infektionen der Atemwege.
Dosierung: 5-7 Globuli 2-mal täglich. Es ist notwendig, das Produkt mindestens 2 Monate lang konstant zu verabreichen.
Munostim ist ein Arzneimittel, das bei der unspezifischen Vorbeugung gegen Virusinfektionen (Herpes, Influenza), bakterielle Infektionen (Atemwegsinfektionen, Zystitis) und Pilzinfektionen (Soor, Candida) eingesetzt wird. Munostim erh√∂ht effektiv die Immunabwehr des K√∂rpers. In allen Situationen, in denen die Immunabwehr mit einer Ver√§nderung des Antik√∂rperblutbildes merklich abnimmt, scheint Munostim als unterst√ľtzende Therapie eine erhebliche Hilfe zu sein.
Es ist besonders wirksam auch nach chirurgischen Eingriffen, bei Schwächungszuständen, die sich aus längeren Antibiotika-Therapien und chronischen dermatologischen Erkrankungen ergeben.
Indikationen: Prophylaxe von jahreszeitlich bedingten Abk√ľhlungskrankheiten, akuten und chronischen entz√ľndlichen Prozessen mit schwieriger Aufl√∂sung, insbesondere der Atemwege, Immunschw√§che.
Dosierung: Prävention: 5-7 Globuli 3-mal täglich, mindestens zwei Monate vor den gefährdeten Phasen. Akute Zustände: 5-7 Globuli pro Stunde in Verbindung mit bestimmten Produkten.
Dar√ľber hinaus unterscheiden sich die am h√§ufigsten verwendeten Heilpflanzen als Immunstimulanzien, von denen jedoch sicherlich eine besondere Erw√§hnung verdient wird der Uncaria, der Eleutherococcus, der Gelbwurz, der Astragalus, der Schisandra und schlie√ülich, aber nicht zuletzt in der Bedeutung, Echinacea, neben anderen Naturstoffen wie z Gel√©e Royale, Propolis, Vitamin C und Lactobacilli oder Laktische Fermente.
O.T.Kind ist das Mittel zur Vorbeugung gegen wiederkehrende Infektionen im Mittelohr.
Bei gebrechlichen Kindern, die an einer akuten eitrigen Otitis im Abstand von 2 bis 3 Wochen leiden, sollte die gesamte Konstitution des Kindes in Betracht gezogen werden. Tats√§chlich stellt das Produkt konstitutionelle und diatonische Mittel bereit, die haupts√§chlich in die Neigung des Kindes eingreifen, Pathologien zu behandeln, die das Mittelohr betreffen. Ber√ľcksichtigt man auch, dass ein hoher Prozentsatz der Otitis eine virale √Ątiologie aufweist, ist es besonders geeignet, ein Bodenmittel zu verwenden, anstatt auf eine Antibiotika-Therapie zur√ľckzugreifen. Im Falle einer akuten Otitis ist es notwendig, mit bestimmten Abhilfema√ünahmen der einzelnen Einheiten zu intervenieren und diese im Einzelfall zu identifizieren.
Indikationen: Akute chronische Mittelohrentz√ľndung.
Dosierung: 5-7 Globuli 2-mal täglich, mindestens zwei Monate vor den gefährdeten Perioden.
Nat√ľrlich die Websites, die ich am h√§ufigsten konsultiere:
//naturopatiaonline.eu/
//bellezzaedieta.com/
//lerboristeria.com/articoli/
//rimedinaturali.blogosfere.it/tag/immunostimolanti
//rodiola.it/difese_immunitarie_influenza.php
//disinformazione.it/immunostimolatori.htm
//cormanomultiservizi.it/0002/consigliofarma/naturali/omeopatia_bambini.pdf
Gute R√ľckkehr zu Schulkindern !!!
Organisiert von der Pädagogin Dr. Mariaelena der Bank

SPEZIAL "START DIE SCHULE"

Video: