Ein Smartphone f├╝r unsere Kinder? Ja, aber mit Gebrauchsanweisung


Immer mehr Kinder und Jugendliche fragen nach einem Smartphone als Geschenk. Ist es richtig, sie zu erfreuen? Pepita Onlus gibt uns einige einfache und wirksame Regeln f├╝r den bewussten Umgang mit Mobiltelefonen und dem Internet

In Diesem Artikel:

So verwenden Sie das Smartphone f├╝r Kinder

Dieses Weihnachten Ihr Kind als Geschenk er bat um eins Smartphone? Mach dir keine Sorgen, es ist normal, sogar ein echter Klassiker. Schauen Sie sich einfach um und halten Sie an, um die Gewohnheiten unserer "Digital Natives" zu beobachten: Aufgaben im Chat abrufen, Eindr├╝cke austauschen, Beziehungen ├╝ber WhatsApp kn├╝pfen und sind immer miteinander verbunden.

Es ist vor einigen Tagen die Nachricht, dass Die Europ├Ąische Union hat das Alter f├╝r die Registrierung eines Profils FaceBook, Snapchat oder Instagram erh├Âhtoder aktivieren Sie ein Google Mail-Konto zwischen 13 und 16 Jahren, wobei Sie den einzelnen Nationen die M├Âglichkeit lassen, zu entscheiden, ob Sie das derzeit geltende Limit verlassen m├Âchten.

Pepita Onlus, die f├╝r die Sensibilisierung f├╝r die korrekte Nutzung sozialer Netzwerke verantwortlich ist, stellte in einigen Laboratorien fest, dass von einer von 4000 untersuchten Jungen zwischen 12 und 14 Jahren, die von Betreibern befragt wurden, 95% ein soziales Profil haben (Instagram, Snapchat, Facebook), 85% haben ├╝ber ihre Identit├Ąt im Internet gelogen, 98% haben ein Mobiltelefon, das eine Verbindung zum Internet herstellt, 70% surfen ohne elterliche Kontrolle, 99% nutzen WhatsApp und greifen mehrmals darauf zu pro Tag und bleibt manchmal nach 22:00 Uhr online.

Kinder und Smartphone: die Regeln f├╝r einen gesunden Gebrauch

Es ist offensichtlich, dass es eine kulturelle Kluft zwischen "web native" zwischen Erwachsenen und Kindern gibt, aber ├╝berraschenderweise ist es vor allem die Tatsache, dass die h├Ąufigste Bestrafung zwischen den Eltern das absolute Verbot ist - f├╝r Tage, Wochen oder sogar Monate -, das Smartphone damit zu benutzen sie gaben sich selbst Eine sinnlose Bestrafung, da unsere Kinder bereits mit Smartphones, iPads und anderen digitalen Werkzeugen leben und es unm├Âglich ist, ihnen eine Eind├Ąmmung anzubieten. Die einzig m├Âgliche L├Âsung besteht darin, einige grundlegende Regeln zu teilen, die auf gegenseitigem Vertrauen und der Aktivierung von Verantwortungsbewusstsein basieren:

  1. Verbindung ja, aber rechtzeitig, eine Zeit, die von den Eltern in der Familie f├╝r jeden, Erwachsene und Kinder festgelegt wurde
  2. #parlachetipassa, wir h├Âren unseren Kindern zu, wir geben ihnen Zeit und Raum zum Erz├Ąhlen und sagen uns auch, was sie verletzt oder traurig gemacht hat
  3. # suinternet├Ępersempre, erinnern Sie sie daran, dass alles, was im Web ver├Âffentlicht wird, erhalten bleibt. Dazu m├╝ssen sie wissen, was sie posten oder teilen, um die Konsequenzen zu verstehen

auch Giancarlo Barb├ára, Papa und Komiker von Colorado, die beliebte Fernsehsendung, wollte die Maske eine Minute lang werfen und ein Video hinzuf├╝gen, das Sie unten sehen k├Ânnen, um Familien und Kinder auf die Wichtigkeit des Nebeneinanderlaufens eines Pfads aufmerksam zu machen, um die Vorz├╝ge und Fallstricke des Netzwerks zu verstehen. Das Internet ist eine gro├čartige Gelegenheit, um Informationen zu finden, zu recherchieren, zu studieren und Spa├č zu haben, aber es bleibt ein unendliches Universum, in dem Freunde und Verwandte zusammenkommen, aber auch Fremde.

Technologische Geschenke f├╝r Kinder

Um diesen Lernprozess zu unterst├╝tzen, Pepita Onlus hat zahlreiche Projekte zum Leben erweckt #iocliccopositivo, ein Abschnitt der Website, in dem Sie echte und konkrete Unterst├╝tzung finden, in einer einfachen und direkten Sprache, in der Sie n├╝tzliche Informationen zum Navigieren im Internet lesen, ansehen und herunterladen k├Ânnen, ohne wie Fische aus dem Wasser zu geraten.

Pepita, La Bottega dell'Educare arbeitet landesweit mit spezifischen Interventionen in Gemeindezentren, Referenten und Sportvereinen, um junge Menschen beim Wachstum zu unterst├╝tzen und Manifestationen von Mobbing und Cybermobbing zu verhindern. Es hat wichtige Partnerschaften mit ma├čgeblichen "Bildungsagenten" wie der ATM Foundation, dem AC Mailand und Google geschlossen, um in weniger als einem Jahr mehr als 10.000 junge Menschen zu treffen.

Video: Ravensburger Gravitrax Kugelbahn App ? Spiel & Anleitung ? Beste Kinder Apps Gratis