Schulzeugniskarten: Urteile, die helfen zu wachsen


Die P├Ądagogin Mariaelena The Bank erkl├Ąrt, wie man Schulberichte konstruktiv liest und die Kinder nicht mit emotionalem Stress belastet, den sie nicht haben sollten

In Diesem Artikel:

Wie liest man Schulberichte?

Zeit, das zur├╝ckzuziehen Zeugnisse f├╝r die ersten vier Monate n├Ąhert sich. F├╝r die Eltern der M├Ądchen und Kinder, die am Gottesdienst teilgenommen haben erste Grundstufe Dies ist der erste Bericht, und die Emotionen dieser Tage sind sehr hoch. Auch in den folgenden Jahren wird der an die Stimmen und Urteile der jungen Sch├╝ler gebundene Moment von der ganzen Familie erwartet und oft ├╝berlastet.

die Sorge um ein negatives Urteil, Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art...2934 & lang = en Was die Lehrer zum Zeitpunkt der Entbindung sagen werden, ist ein normales Gef├╝hl, aber es ist oft ├╝berlastet. ÔÇ×Welche Note hat der Lehrer Ihrer Meinung nach Ihnen gegeben?ÔÇť Die M├Ądchen und die Kinder werden aufgefordert, ihre Besorgnis zu erh├Âhen. "Und Paolino (das beste Kind in der Klasse), welche Note hat er bekommen?" In diesen Fragen sind verborgene Gefahren gef├Ąhrlich f├╝r das Selbstwertgef├╝hl und Richtige Ann├Ąherung an Berichtskarten.

Gel├╝bde in der Grundschule: Vor- und Nachteile

Die Stimme, die der Lehrer in den Zeugnissen zuweist, ist KEINE Stimme f├╝r das Kind aber auf die Neigung und Haltung, das Engagement und die Leistung, die der Sch├╝ler in dieser Angelegenheit demonstrierte. Und wenn wir fragen, was Pauline hat, werden wir nichts anderes tun die Wettbewerbsf├Ąhigkeit unseres Kindes gegen├╝ber anderen erh├Âhen. Aus diesem Grund h├Âren wir oft von Experten, die gegen die Abstimmung sind oder dass die Stimmen das Selbstwertgef├╝hl untergraben, aber alles h├Ąngt davon ab, wie wir sie interpretieren und wie viel Gewicht wir ihnen geben. Die Schule ist kein Rennen f├╝r diejenigen, die es besser machen Aber ein Fitnessstudio, in dem Sie Ihr Bestes geben k├Ânnen. Und die Ergebnisse dieses ersten Zeugnisses sollte proaktiv gelesen werden, eine Basis, von der aus versucht werden soll, die vorhandenen L├╝cken zu f├╝llen und die St├Ąrken zu st├Ąrken.

Der Bericht des ersten Quartals

Aber wie liest man die neue Zeugniskarte? F├╝r jedes Thema wird eine numerische Abstimmung ├╝ber die bis zu diesem Zeitpunkt von den Kindern und den Kindern in Bezug auf die aufgetretenen Schwierigkeiten und Verhaltensweisen aufgezeigten F├Ąhigkeiten gegeben, und dann gibt es das globale Urteil. Und hier sollten wir innehalten und als Eltern nachdenken: Was sind die Schwierigkeiten, denen mein Sohn bis jetzt begegnet ist? Wie kann ich ihm helfen, besser zu werden? Denn die Stimmen des Zeugnisses sind nicht statisch und hieratisch, sondern ├Ąndern sich mit dem Wandel der Kinder, mit ihrem Engagement und ihrem pers├Ânlichen Wachstum.

Und genau das sollten wir unseren Kindern sagen: Eine schlechte Stimme in einem Fach ist nicht die Stimme, die der Lehrer Ihnen gegeben hat, es ist kein Zeichen oder ein Aufdruck, sondern es ist Ihre Zustimmung zu dieser Verpflichtung. Wenn Sie h├Ąrter arbeiten, kann sich diese Abstimmung ├Ąndern. Wir helfen ihnen bei den Hausaufgaben, wir ersetzen sie oft bei der Vorbereitung des Rucksacks oder Schulbedarfs, wir vergleichen mit ihren Freunden, weil sie besser sind oder schneller lesen oder brillanter sind Kinder mit emotionalem Stress aufladen, den sie nicht haben sollten.

Hausaufgaben mit Kindern machen, aber warum?

Wenn die Stimmen gut sind (und von Lehrer zu Lehrer abh├Ąngt, sind f├╝r etwa 8 die besten Noten im ersten Quartal) lasst uns die M├Ądchen und die Kinder zu ihrer Reise begl├╝ckw├╝nschenWir sagen ihnen, dass wir ohne Angst stolz sind, und ermutigen sie, in die richtige Richtung zu gehen. Wenn stattdessen gab es einige Schwierigkeiten lasst uns nicht zu Richtern aufstehen, wir geben keine negativen Urteile ab Aber wir versuchen zusammen mit unseren Kindern zu verstehen, wo sie Schwierigkeiten gefunden haben und wie wir sie sehen und ├╝berwinden k├Ânnen.

Die Botschaft, die sie anerkennen m├╝ssen, ist, dass man seine Pflicht erf├╝llen muss. Wenn es Schwierigkeiten gegeben hat, k├Ânnen Engagement und Beharrlichkeit ├╝berwunden werden. Nachdem wir die Noten aller F├Ącher durchgesehen haben, kommen wir zum Urteil des ersten Quartals die die Einstellung von M├Ądchen und Kindern zu schulischen Erfahrungen hervorheben m├Âchte: Es gibt diejenigen, die sehr positiv sind und begeistert zur Schule gehen, es gibt solche, die mit allen und mit denen, die eine Weile bleiben, auskommen am Rande. Auch in diesen F├Ąllen muss der Eingriff des Erwachsenen vermittelt werden. Jedes Kind hat eine pers├Ânliches Wachstum anders als andere und seine Art, Schule zu sehen, variiert mit dem Wachstum. Wir k├Ânnen sie nur dazu ermutigen, sie selbst zu sein, wir k├Ânnen ihnen klar machen, dass wir immer offen f├╝r den Dialog sind und dass, selbst wenn es in der Schule eine schlechte Note ist, wir sicher sind, dass sie es schaffen werden, sich zu erholen.

Video: