Inklusion in der Schule: Aber riskieren Sie nicht zu ├╝bertreiben?


Feiertage, Genehmigungen, Angst und viel Geschw├Ątz: Es ist Zeit, den Kindergarten zu betreten. Aber dient diese Einf├╝gung nicht mehr f├╝r uns M├╝tter?

In Diesem Artikel:

Vor einiger Zeit habe ich diesen Artikel in der Corriere gelesen und dar├╝ber nachgedacht und lange dar├╝ber nachgedacht.
Wir italienischen M├╝tter haben den Ruf, ├╝bervorsichtig, zu anh├Ąnglich und zu ├Ąngstlich zu sein. Im Ausland geschieht alles auf nat├╝rlichere und leichtere Weise. Und dieEinf├╝gung In der Schule ist es nicht weit zur├╝ck.
LESEN SIE AUCH: Wie man mit dem Schachteln umgeht. Das Video des P├Ądagogen
Vor wenigen Stunden sprach ich mit einer Freundin, die sich n├Ąchste Woche verabschiedete und einen Tag frei nahm, um gemeinsam mit ihrem Sohn den Kindergarten zu besuchen.
Sie sagten ihr, dass das Kind am ersten Tag nur eine Stunde in der Schule sein wird (und dass die M├╝tter im Klassenzimmer bleiben m├╝ssen, um mit den Kindern zu spielen), dann zwei Stunden am zweiten Tag und wenn das Kind ruhig ist, kann es entkommen (aber nicht zu viel) ) und so weiter f├╝r die erste Woche.
Mein Freund ist sicherlich eine Mutter ├╝ber├Ąngstlich per se, aber dieser lange Einf├╝gungsprozess hat ihn sicherlich zus├Ątzlich belastet.
Und dann auch in Zeitungen, Freunden und Gro├čm├╝ttern... ├╝berall, wo sie sind Beratung wie man ruhig mit der Insertion umgeht und wie man das Kind nicht traumatisiert, usw. usw. (READ).
LESEN SIE AUCH: Kinder, hier erfahren Sie, wie Sie mit der Einf├╝hrung im Kindergarten umgehen
Aber nur in Italien hat der Beginn des Kindergartens so gelebt?
Es scheint nicht so zu sein. In der Tat verbl├╝ffte der Journalist von Corriere auch die Flut von Empfehlungen und die Schwierigkeit in der Insertionsphase, die gleiche Frage wurde gestellt und festgestellt, dass nein. Im Ausland dieEintritt in die Schule Es wird als ein ganz normaler Moment im Leben einer Treenne erlebt, der in eine Zeit geht, in der es nat├╝rlich ist, mit Klassenkameraden zu sozialisieren, zeichnen, spielen, kreieren und dann gemeinsam mit den Lehrern und Kollegen essen zu wollen. Ohne mutter
zweifellos Schrei (READ). Er wird jedoch zweifellos sofort aufh├Âren, sobald seine Mutter ihn mit einem L├Ącheln voller Vertrauen und Gelassenheit begr├╝├čt hat und seine Schulaktivit├Ąten beginnen wird.

Aufnahme-in-Italy


Kurz gesagt, die Frage ist, dass wir diese Einf├╝gung vielleicht machen wir M├╝tter und nicht die Kinder.
Wir M├╝tter, die nicht bereit sind, unsere Kleinen loszulassen, werden ein bisschen gr├Â├čer, wir M├╝tter, die eine Staude leben schuld Weil wir arbeiten, m├Âchten wir zum Friseur gehen oder glauben, dass es richtig ist, unseren Treenni zu l├Ąngeren Stunden in der Schule zu lassen, und wir verpflichten uns nicht, eintausend Waagen zu machen, die am Mittag wieder aufgenommen werden.
Und so brauchen wir eine Periode von Anpassung um uns an die Vorstellung zu gew├Âhnen, dass wir pl├Âtzlich sechs Stunden Zeit haben werden, um sich der Arbeit oder uns selbst oder der Familie zu widmen, w├Ąhrend unser Sohn in einem nicht ganz h├Ąuslichen Umfeld in Ordnung ist.

Video: Geb├Ąrdensprachvideo: Grundgesetz-├änderung f├╝r Finanzreform