Rezepte für die Entwöhnung von 9 bis 12 Monaten


Entwöhnung ist eine sehr heikle phase im leben von kindern: der übergang von einer flüssigkeit zu einer halbfesten und dann festen phase muss gut kontrolliert und schrittweise erfolgen. Um jede art von speiseröhrenkrankheit und...

In Diesem Artikel:

Einführung

die Entwöhnung Es ist eine sehr heikle Phase im Leben der Götter Kinder: Der Übergang von einer Flüssigkeit zu einer halbfesten und dann festen Schicht muss gut kontrolliert und schrittweise erfolgen. Um jede Art von Speiseröhren- und Magenstörung zu vermeiden, beginnen Mütter diesen Weg um die vierter Monat des eigenen Lebens Baby, in die Diät einfügen klassische Frucht püriert. In den letzten Stadien der Entwöhnung (zwischen 9 und 12 Monaten) sind die Ideen oft gleich, aber es fehlt ihnen nicht an Ideen. In diesem Leitfaden werden wir versuchen, ihnen zu helfen, indem sie einige nahrhafte Rezepte präsentieren, die einfach zu bedienen sind und für den delikaten Gaumen der Kinder schmackhaft sind.

erforderlich

  • Gemischtes Gemüse, Gemüse und Hülsenfrüchte
  • Reiscreme, Gerste, Tapioka mit 5 Cerealien. Grieß und mikropastig
  • EVO-Öl
  • Salz
  • Mixer
  • Töpfe

Die Vergangenheit von Mischgemüse

Eine hervorragende Möglichkeit, eine vollständige, reichhaltige und nahrhafte Mahlzeit zuzubereiten, besteht in der Zubereitung der Vergangenheit von gemischtem Gemüse. Es gibt viele Unternehmen, die das lyophilisierte Präparat gebrauchsfertig verkaufen, aber nach neun Monaten ist es besser, diese Präparate zu vermeiden: Das Kind muss sich tatsächlich an den Geschmack frischer Lebensmittel gewöhnen. Kaufen Sie eine Mischung aus Gemüse, putzen Sie sie und kochen Sie sie mit einer kleinen Portion Salz. Mischen Sie alle zusammen und verlängern Sie die Babynahrung mit zwei Esslöffeln der Gemüsebrühe, die Sie beim Kochen erhalten haben. Komplett mit einem Schuss nativem Olivenöl extra und einem leichten Spritzer geriebenem Käse. Begleiten Sie das Gericht mit der Reiscreme oder mit einem bis 5 Getreide (aber auch mit der Gerstencreme, den Mikronudeln, dem Grießbrei und der Tapiokacreme), um dem Baby die richtige Menge an Kohlenhydraten zu gewährleisten von Fasern und Mineralsalzen.

Die Creme der Hülsenfrüchte

Um sich mit pflanzlichem Eiweiß zu füllen, gibt es nichts Besseres als eine Creme aus Hülsenfrüchten. Verwenden Sie in den ersten Monaten des Entwöhnens mit fester Nahrung die dekortierten Varianten, um das empfindliche Verdauungssystem des Kindes zu schützen. Kochen Sie das Gemüse etwa eine Stunde in Wasser oder Gemüsebrühe und kochen Sie eine Kartoffel zusammen mit einer Tomate. Wenn alles gekocht ist, mischen Sie die Zutaten und vervollständigen Sie das Gericht mit etwas Olivenöl. Beachten Sie in diesem Fall das Gericht mit Fleisch oder Nudeln: Hülsenfrüchte sind bereits ausgezeichnete Quellen für Eiweiß und Kohlenhydrate, also nicht überladen!

Der fein zerkleinerte Fisch und Fleisch

Kinder, die das Alter von 12 Monaten erreicht haben, können Fleisch und Fisch von fester Konsistenz konsumieren, vorausgesetzt, sie werden nach dem Kochen fein gehackt. Viele Experten empfehlen, mit Kalbfleisch zu beginnen, aber es kommt selten vor, dass Kinder unangenehm sind. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, zuerst gekochtes Hühnerfleisch mit Karotten, Tomaten, sehr wenig Zwiebeln und rosa Salz zu beginnen. Dieses Rezept wird bekanntermaßen sowohl von weniger geschulten als auch von anspruchsvollsten Gaumen geschätzt und ist besonders aromatisch. Später können Sie auch Rind und Pferd einführen, aber allmählich, weil die Aromen dieser Fleischsorten sehr unterschiedlich sind. Für Fische sind Kabeljau, Wolfsbarsch und Goldbrasse geeignet, sofern sie gekocht, von Dornen befreit und mit Olivenöl aromatisiert werden. Wenn das Kind den Fisch als angenehm empfunden hat, führt er auch Makrele und Schwertfisch ein, jedoch in kleinen Dosen, da sie schwerere Fischprodukte sind, die verdaut werden können.

Weich gekochtes Ei, Obst und Joghurt-Snacks

Eine weitere sehr authentische Mahlzeit, die sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen zubereitet werden kann, besteht aus einem einfachen, weich gekochten Ei. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf von Eiern, dass diese biologisch, frisch und von Hennen stammen, die auf dem Boden gehalten werden. Beenden Sie die Fütterung des Kleinen mit Snacks aus Joghurt und frischem Obst. Achtung auf die Konsistenz der letzteren: Wenn nötig, sollte sie gemischt werden (siehe Pflaumen, Aprikosen und Wassermelone, da sie reich an schwer zu schluckenden Fasern sind). Wenn es ausreichend ist, es mit einer Gabel zu zerdrücken, um es cremig zu machen (wie es zum Beispiel bei reifen Bananen der Fall ist), arbeiten Sie es auf diese Weise und servieren Sie es sofort.

Tipps

Nie vergessen:

  • Jedes Kind hat einen persönlichen Geschmack. Wenn es Ihnen zeigt, dass Sie ein bestimmtes Essen nicht mögen, zwingen Sie es nicht!
  • Achten Sie darauf, dass Sie nicht gleichzeitig Joghurt und Pfirsich verwenden, da sonst Säuregehalt auftreten kann
Einige Links, die für Sie nützlich sein können:
  • In den ersten Monaten des Entwöhnens zu vermeidendes Essen
  • Entwöhnen: Wie man neue Lebensmittel einführt

Video: Nach 12 Monaten nachts die Flasche abgewöhnen, so haben wir es gemacht.