Vor- und Nachteile des Vaters im Kreißsaal


Ist die Anwesenheit des Vaters im Kreißsaal hilfreich? Hier sind die Vor- und Nachteile zu bewerten, um diese Entscheidung zu treffen

In Diesem Artikel:

Papa im Kreißsaal, ja oder nein

Wie effektiv ist das Anwesenheit des Vaters in Anlieferungsraum? Bis vor wenigen Jahrzehnten war es undenkbar, dass der Vater die Geburt seines Kindes miterleben konnte. Frauen gebar in Gegenwart von Hebamme und Arzt, w√§hrend der Vater im Wartezimmer auf die Nachricht wartete, um sie dem Rest der Familie mitteilen zu k√∂nnen. Heute darf der Vater den Entbindungsraum f√ľr nat√ľrliche Geburten, ausgenommen F√§lle von Geburten, betreten Kaiserschnitt (Auch wenn einige Krankenh√§user sie bekommen, auch wenn ein geplanter Kaiserschnitt vorliegt). Manchmal hat der Mann keine Lust, zu helfen oder zu z√∂gern.

Hier sind die Vor- und Nachteile was f√ľr diese Entscheidung n√ľtzlich sein kann.

Auf der Seite des Vaters: Wie geht man mit der Geburt um?

Papa im Kreißsaal. Die vorteile

  • Moralische und k√∂rperliche Unterst√ľtzung f√ľr Mama

die Arbeit Es kann lange dauern, und die Anwesenheit eines Partners kann wertvoll werden, um Trost zu haben und die erlernten √úbungen in Erinnerung zu behalten Kurs vor der Lieferung oder um Anfragen an medizinisches Personal zu kommunizieren.

  • Sprachliche Schwierigkeiten

Wenn die Mutter Ausl√§nderin ist und nicht perfekt italienisch spricht, kann die Anwesenheit des Partners f√ľr das Verst√§ndnis und die Kommunikation mit den √Ąrzten unerl√§sslich sein

  • Emotionaler Wert

Die Geburt eines Kindes ist ein wichtiger Moment im Leben einer Person. Die Väter von heute sind zunehmend im Leben ihrer Kinder präsent, und wenn sie geboren werden, wird ihnen eine erinnerungsreiche Erinnerung entstehen.

Väter im Kreißsaal. Nachteile

  • Verboten f√ľr diejenigen, die beeindruckt sind

Der Anblick von Blut und medizinischer Ausr√ľstung macht den Krei√üsaal nicht zum idealen Ort f√ľr diejenigen, die beeindruckt sind. Es ist besser, wenn Sie nicht hineingehen, um zu vermeiden, dass Sie sich um den Vater k√ľmmern m√ľssen, w√§hrend die Frau pflegebed√ľrftig ist.

  • Stress? nein danke

Bevor man sich entscheidet, ob der Vater den Krei√üsaal betreten darf, sollte man fragen, ob die Situation ihn f√ľr die Mutter nerv√∂s und besonders anstrengend macht, eine Situation, die keine geb√§rende Frau braucht.

  • Er f√ľhlt sich nicht danach

Wir akzeptieren die Vorstellung, dass ein Mann sich m√∂glicherweise nicht im Auslieferungsraum anwesend f√ľhlt. Es ist ein Ereignis voller Spannung und starker Emotionen, das m√∂glicherweise noch nicht fertig ist. Die Idee zu versuchen und zu sehen, wie es geht, ist nicht ratsam. Wenn ein Vater den Krei√üsaal nicht betritt, kann er dennoch die Emotionen der Geburt des Kindes erfahren, indem er ihn zuerst festh√§lt und in die Badewanne bringt.

Wenn die Mutter einen Trost braucht, kann sie diese Aufgabe ihrer Mutter oder ihrer Schwester anvertrauen. Es ist nicht die Anwesenheit im Kreißsaal, die einen Mann zu einem besseren oder schlechteren Vater macht.

Video: Die nordreportage klapperstorch raymonde ndr, die nordreportage, hd, doku, 2014 deutsch