Mit Legos spielen, um besser zu lernen


Die Lego Foundation gibt bekannt, dass sie die Steine ​​in die Schule bringen will, um das Spiel als Lerninstrument neu zu bewerten

In Diesem Artikel:

Mit Legos spielen, um zu lernen

In einer Welt zunehmend wettbewerbsfÀhig Es kommt oft vor, dass Kinder dazu gedrÀngt werden, den Umgang mit und das Lesen aus dem Kindergarten zu lernen, und dass sie selbst in der Grundschule gezwungen sind, lange Stunden am Schreibtisch zu sitzen, um auf eine nicht interaktive und anregende Weise zu lernen.

Etwas Ă€ndert sich und viele Schulprojekte bieten mehr Raum fĂŒr FreizeitaktivitĂ€ten, die als Lernimpulse dienen sollen.

Und auf die Bedeutung von Spiel als Lernwerkzeug es wurde auch ausgedrĂŒckt Hanne Rasmussen, Leiter der Lego Foundation, der in einem kĂŒrzlich im Guardian veröffentlichten Artikel die neuen Herausforderungen veranschaulicht, die die Stiftung zu ĂŒbernehmen beabsichtigt, um die berĂŒhmtesten Steine ​​der Welt in die Schulen zu bringen und sie zu Werkzeugen fĂŒr das Lernen mit dem Spiel zu machen.

Rasmussen erinnert sich daran, dass Eltern die Bedeutung des Spielens fĂŒr Kinder zu oft unterschĂ€tzen und sich mehr darauf konzentrieren, wann und wie schnell ihre Kinder Tische lernen oder richtig schreiben.
Die Kinder werden von den frĂŒhen Jahren ihrer Kindheit an zu einem wettbewerbsfĂ€higen und herausfordernden Ansatz gebracht, der auch das Lernen in einem Rennen zu denen macht, die zuerst kommen, mit unvermeidlichen Frustrationen und Schwierigkeiten fĂŒr diejenigen, die andere Zeiten haben.

Wir mĂŒssten sie unterstĂŒtzen Neigungen von Kindern ohne sie zu zwingen. Mit fĂŒnf Jahren fangen sie an, sehr neugierig auf alles zu sein, was um sie herum geschrieben ist, und stellten Fragen zu Zahlen. schlimmer in einem Wettbewerb.

Aber was bietet die Nummer 1 der Lego Foundation tatsÀchlich, die mit einem Viertel des Unternehmensgewinns finanziert wird?

Seine Meinung ist, dass sie existieren 5 verschiedene Arten von Spielen Die entsprechen so vielen LernfÀhigkeiten: körperliches, symbolisches Spiel, mit Regeln, mit Objekten und Fiktion.

Wir möchten versuchen, den Status Quo in Frage zu stellen und das Spiel- und LerngefĂŒhl neu zu definieren

sagte Rasmussen. Und dafĂŒr wurden Götter gestartet kollaborative Projekte mit Cambridge und Harvard, um die authentischste Bedeutung und den höchsten Wert des Spiels zu fördern und es in den Mittelpunkt vieler Lehrmethoden zu stellen. Eines der ehrgeizigsten Ziele ist die Etablierung ein Lego-Stuhl an der University of Cambridge und eröffnen ein Zentrum fĂŒr Spieleforschung in den Bereichen Bildung, Entwicklung und Lernen.

Kinderspiel, eine sehr ernste TĂ€tigkeit

Nur eine Recherche bei Cambridge hat gezeigt, dass Kinder, lange bevor sie das Schreiben, Erstellen und ErzĂ€hlen von Geschichten mit Lego-Steinen erlernt haben, darauf schließen lassen, dass das Spiel ihre FĂ€higkeiten im Schreiben und GeschichtenerzĂ€hlen sowie die FĂ€higkeit zur Zusammenarbeit und Interaktion fördert.

Auf der anderen Seite ist die EinfĂŒhrung von Lego in den Unterricht zur Förderung des Lernens nicht neu. In New York verwendet Lehrerin Alycia Zimmermann regelmĂ€ĂŸig Ziegel, um ihren SchĂŒlern ihre mathematischen und geometrischen Konzepte zu erklĂ€ren.

Video: LEGO.Wir lehren Kinder das Bauen mit Lego. Spielen lernen.