Spielen Sie mit Propps Karten, wie Sie MĂ€rchen erfinden


Propps Karten können eine nĂŒtzliche und unterhaltsame Methode sein, um Geschichten mit Kindern zu erfinden

In Diesem Artikel:

von Jessica Cancila
Alle Eltern fangen an, sich selbst zu erfinden MĂ€rchen fĂŒr ihre Kinder, wenn sie mit ihren HĂ€nden Schmetterlinge auf dem lettischen Bett bilden und wenn sie den Löffel in ein Flugzeug verwandeln und den Sessel in einem Zug um das Haus herumgehen.
Als Kinder werden diese zuerst Spiel es kann etwas sehr tief werden, eine erfahrung, die durch die Geschichte, bezieht Erwachsene und Kinder in ein kreatives Spiel des Selbstausdrucks ein, in Kontakt mit einer Tradition, die tief in unsere Geschichte eingeht.
Die schönsten Sound Fabeln fĂŒr iPad und iPhone
Gianni RodarischlÀgt in der Grammatik der Fantasie vor, MÀrchen mit Hilfe der Propp.
Was ist es
Vladimir Propp, ein russischer Sprachwissenschaftler und Anthropologe, studierte die Struktur traditioneller MÀrchen und kam zur Isolation 31 grundlegende funktionenIch, auch als Sequenzen von Propp bekannt. Jede Funktion, deren vollstÀndige Liste sich hier zum Beispiel befindet, reprÀsentiert eine typische Situation in der Handlung eines MÀrchens: Dies sind die Zutaten mit denen mÀrchen gebaut werden und mit denen wir neue erfinden können.
Der Ursprung dieser Elemente ist nicht rhetorisch oder sprachlich, sondern reproduziert nach Ansicht der Gelehrten die Reihenfolge der alten Initiationsriten:
"Was MĂ€rchen erzĂ€hlen... Einmal geschah es: Als sie ein bestimmtes Alter erreicht hatten, wurden die Jungen von der Familie getrennt und in den Wald gebracht (wie Pollicino oder als Schneewittchen)... wo die Hexen des Stammes sich so einschĂŒchtern ließen (Magier und Magier) Hexen), unterzog sie schwierigen und oft tödlichen Tests... die Jungen kehrten schließlich nach Hause zurĂŒck und waren bereit zu heiratenich "(Gianni Rodari, Grammatik der Fantasie)
Fabeln und Kinderreime
Wie spiele ich mit diesen Karten?
Nach dem Vorschlag von Gianni Rodari können wir baue ein paar Karten, die jeweils einer von Propps Funktionen entsprechen und SchlĂŒsselwörter oder Zeichnungen verwenden. Die Spieler bauen dann Geschichten, die von den gezogenen Karten inspiriert wurden: Der Protagonist zieht von zu Hause weg und bleibt das Opfer einer Falle, es gibt einen Moment der Gefahr mit einem harten Kampf, aber am Ende gewinnt der Held und schafft es, nach Hause zurĂŒckzukehren zu sehen, wie sein Gegner bestraft wird.
A dieser Link Sie können Farbpapiere herunterladen oder sich von ihnen inspirieren lassen: Kinder können von Anfang an eingebunden werden. Es ist wichtig, sich mit den verschiedenen Funktionen vertraut zu machen, und was sie in ihnen hervorrufen, "Entfernung", "Verbot", "Verrat", " Geschenk‘...
Es gibt keine GrenzenAlter FĂŒr dieses Spiel reicht es aus, ĂŒber die nötige Vorstellungskraft und Aufmerksamkeit zu verfĂŒgen, um es an die sprachlichen FĂ€higkeiten und die AufmerksamkeitsfĂ€higkeit der Kinder anzupassen, die selbst dann Protagonisten sein können, wenn es notwendig ist, die Spielweise zu wĂ€hlen:

Karten-of-Propp


"Die Kinder lieben es, die Karten zu mischen und die Regeln zu improvisieren: drei zufÀllig extrahieren und eine komplette Geschichte aufbauen; ab der letzten Karte der Serie; Teile das Deck zwischen zwei Gruppen auf und komponiere zwei konkurrierende Geschichten. Oft reicht eine Arbeit aus, um eine Geschichte vorzuschlagen. "(Gianni Rodari, Grammatik der Fantasie).
Die Verwendung von Propps Elementen ist, wie wir zu Beginn sagten, keine zufĂ€llige Wahl: "Jede Propp-Karte reprĂ€sentiert nicht nur sich selbst, sondern einen ganzen Querschnitt durch die MĂ€rchenwelt, einen Schwarm phantastischer Echos, fĂŒr Kinder, die mit MĂ€rchen vertraut sind... Jede Funktion ist auch voller Anreize fĂŒr die persönliche Welt des Kindes."
die Lesen BĂŒcher mit Kindern sind sehr wichtig, aber es wird immer noch wenig darĂŒber gesprochen, wie wichtig es ist, sie sprechen zu lassen, und wie wichtig es ist, dass diese AktivitĂ€ten es ihnen erlauben, uns zu sagen, was sie erschreckt, was sie erregt. Was sie wollen Wer ich bin
Um mehr zu erfahren: Baby Talk

Video: Peppa Wutz Folge 72 Schwimmen