Eltern und Verwandte: Streitigkeiten um Kindergeschenke


Wie handhabt man die kleinen und gro├čen Konflikte, die entstehen, wenn Gro├čeltern oder andere Angeh├Ârige Kindern Geschenke geben, die Eltern nicht m├Âgen?

In Diesem Artikel:

von Chiara Zambelli
Die Ankunft eines Kindes in der Familie ist definitiv Quelle der FreudeEltern bleiben vor ihrem kleinen Kind begeistert, sie leben f├╝r ihn. Aber was ist mit Gro├čeltern und Onkel? Wie oft haben wir gesehen, wie einer unserer Verwandten, vielleicht schroff und streng, pl├Âtzlich zu einem s├╝├čen Gro├čvater geworden ist, der sich von seinem Enkelkind erledigen l├Ąsst?
Die Anwesenheit von Gro├čeltern im Wachstum von Kindern Einer der Gr├╝nde f├╝r den Gegensatz zwischen Eltern und Angeh├Ârigen betrifft Geschenke. Wir wissen: Die Kinder erhalten Geschenke wie viele, es sollte f├╝r sie jeden Tag Weihnachten sein. Viele Gro├čeltern ├╝bertreiben in diesem Sinne den Gedanken, das Wohl des Kindes zu tun, bringen es ihm weiterhin kleine geschenke: eine Barbie, ein Spielzeugauto, ein Malbuch. Sie bleiben verzaubert vor dem kleinen Neffen, der den neuen "kleinen Gedanken" in seinen H├Ąnden h├Ąlt, merken aber nicht, dass das Kind zwei Minuten nach seiner Abreise das neue Spielzeug in eine Ecke legt und die n├Ąchsten Monate vergisst. Oder sie geben weiter Kleidung, machen einen Ausflug zum Markt und kaufen ein T-Shirt, gehen zum Einkaufszentrum und nehmen eine kurze Hose, so billig!
die Geduld des Elternteils wird daher streng getestet. Wie erkl├Ąren wir Verwandten, dass Sie nicht so viel "Gro├čz├╝gigkeit" wollen (ich w├╝rde es als aufdringlich definieren)?
Die Bedeutung der Gro├čeltern Es ist nicht einfach, weil die Gefahr besteht, dass Gro├čeltern oder Onkel beleidigt werden. Sie verstehen nicht, dass ein 3-4 Jahre altes Kind keine 1000 elektronischen Teufel, 100 Autos oder 20 Barbie-M├Ądchen mit braucht mehrere zubeh├Âr. Oft malt ein Kind gerne, malt mit seiner Mutter Kekse und baut mit Geb├Ąuden T├╝rme.
Was halten Sie von einem Schlittschuhl├Ąufer mit einem heiseren Hund an der Leine, Nerzpelz und falschen Armani-Brillen? Das Zubeh├Âr wird in k├╝rzester Zeit unter einem Bett vergessen. Opa wird es nicht verstehen ", aber wie? Ich kann meinem Neffen nicht noch mehr Geschenke geben? "
Schwer zu erkl├Ąren, dass das Klavier, das er zu Weihnachten geschenkt hat, nicht im Schlafzimmer ist, dass der Barbie-Palast gr├Â├čer ist als das Bett des Kindes! Die heutigen H├Ąuser sind klein, wir sind ehrlich, es gibt keinen Platz f├╝r alles.
Wir kehren zur├╝ck zum Kleidung: Jedes Elternteil hat seinen eigenen Geschmack, es gibt diejenigen, die ihre Kinder gerne mit einem Branding bekleiden m├Âchten, und diejenigen, die dies nicht tun. Warum geben Angeh├Ârige immer Kleidung, die unserem Geschmack widerspricht? Was machen sie absichtlich? Die Situation wird oft paradox, vor allem, wenn die betreffenden Angeh├Ârigen besonders gro├čz├╝gig sind und bei jedem Saisonwechsel die Kinderkloseschr├Ąnke f├╝llen, ohne uns zu fragen.

Eltern-Angeh├Ârige-K├Ąmpfe-for-Geschenke


Was zu tun ist? Die beste L├Âsung ist, klar zu sprechen, um deutlich zu machen, dass die Eltern ihren Kindern Kleidung oder Schuhe zeigen und sie nach ihrem Geschmack gekleidet sehen m├Âchten. Daher k├Ânnte man dem Verwandten vorschlagen, gelegentlich zu gehen einkaufen zusammen, um es in diese gem├╝tlichen L├Ąden zu leiten und ihm das letzte Wort zu hinterlassen.
Oder wenn wir den Geruch von "Geschenk" in der Luft h├Âren, tun wir "Sie wissen, dass das Kind einen Strampelanzug brauchen w├╝rde" "Wir entschieden uns, ein neues Paar Schuhe zu nehmen". Wenn also der Gro├čvater wach ist, wird die Gelegenheit genutzt. Zumindest werden Sie sich nicht mit 10 eleganten Kleidern im Schrank und ohne Kindergarten wiederfinden!

Video: Narzisstischen Vater erkennen & Auswirkung auf die Entwicklung der Kinder