Eierstöcke in Reagenzgläsern gegen Sterilität geweckt


Die Nachricht kommt aus Japan: Eine Frau hat es geschafft, ein Kind zur Welt zu bringen, auch wenn es an einer primären Ovarialinsuffizienz leidet, einer Art früherer Wechseljahre. Die Geburt erfolgte dank einer experimentellen Technik, die darin bestand, die Eierstöcke zu "erwecken"

In Diesem Artikel:

Die Nachricht kommt aus Japan: Eine Frau hat es geschafft, ein Kind zur Welt zu bringen, auch wenn es betroffen ist primärer Eierstockversagen, eine Art von Menopause Frühe. Die Geburt erfolgte dank einer experimentellen Technik, bei der die Eierstöcke entfernt, im Labor behandelt und anschließend wieder angepflanzt wurden.
Der zervikale Schleim ist wichtig für die Fruchtbarkeit
Die Ärzte der St. Marianne University School of Medicine von Kawasakiin Japan und die von Stanford Sie hätten die In-vitro-Eierstöcke von fünf Frauen, die an primärem Ovarialversagen leiden, reaktiviert. Insgesamt nahmen 27 japanische Frauen an der experimentellen Studie mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren teil und hatten den letzten Zyklus 7 Jahre zuvor durchgeführt. Die sechswöchige Technik, die in einem in Proceedings der National Academy of Sciences veröffentlichten Bericht beschrieben wird, besteht aus "Erwachen" Sie die Eierstöcke der Patienten in Reagenzgläsern und übertragen Sie sie dann zurück in die Gebärmutter, in der Nähe der Eileiter.

Ovar-erwacht-in-Rohr-on-Sterilitäts


Dr. Kawamura und sein Team konnten am Ende des experimentellen Verfahrens von fünf der 27 Patienten Eier erhalten. Einer von ihnen hatte eine Abtreibung, einer wurde nicht schwanger, zwei gaben schließlich auf. Von der Gruppe hatten 13 Frauen Restfollikel. Auf ihnen die Ärzte, wie wir weiterlesen Der Bote, sie hätten eine ausgeführt Fragmentierung des Eierstockgewebes in vitro reaktivieren. Dann schalteten sie die aus Pten-Protein, der Forschung widersprach dem "Erwachen" der Eierstockfollikel. Dann implantierten sie ihre Eierstöcke wieder bei ihren Patienten.
Akupunktur gegen Unfruchtbarkeitsprobleme
Obwohl die experimentelle Technik bei Frauen mit anderen Ursachen noch nicht getestet wurde UnfruchtbarkeitDen Forschern zufolge könnte diese Behandlung Müttern mit Frauen helfen, auch Mütter zu werden frühe Wechseljahre, verursacht durch Chemotherapie oder Strahlentherapie, und unfruchtbare Frauen im Alter von 40 bis 45 Jahren
Quellenangaben | Il Messaggero

Sekundäre Unfruchtbarkeit

Sekundäre Unfruchtbarkeit: 12 Dinge zu wissen (12 Bilder) Die Kenntnis der sekundären Unfruchtbarkeit ist wichtig, um sie in vollem Umfang anzugehen

Video: