Olivenöl ist gut gegen Fettleber bei Kindern, so die Studie


Laut einer Studie des Bambino GesĂč Kinderkrankenhauses in Rom ist Olivenöl nĂŒtzlich bei der BekĂ€mpfung der Fettleber bei Kindern. Lass uns herausfinden warum

In Diesem Artikel:

Olivenöl und Fettleber

nell 'Olivenöl da ist einer Wirkstoff gegen Fettleber bei Kindern. Hydroxytyrosol verbessert oxidativen Stress, Insulinresistenz und Fettleber bei fettleibigen Kindern, die von dieser Erkrankung betroffen sind. Dies zeigt eine Studie, die von Ärzten und Forschern der Kinderklinik Bambino GesĂč durchgefĂŒhrt und im wissenschaftlichen Hauptjournal des Sektors veröffentlicht wurde.Antioxidationsmittel und Redox-Signalgebung'.

Die Zunahme von Übergewicht Fettleibigkeit bei Kindern und Jugendlichen in den IndustrielĂ€ndern hat zu einer parallelen Zunahme der FĂ€lle gefĂŒhrt Fettleber oder nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NASH). In den letzten 20 Jahren - so erinnern sich Experten - hat die Steatose sogar unter den Kleinsten epidemische Ausmaße angenommen chronische Pathologie der Leber hĂ€ufiger in der westlichen Welt gefunden. In Italien sind nach SchĂ€tzungen etwa 15% der Kinder betroffen, aber bei den kleinen Adipösen sind es bis zu 80%.

Übergewichtige Kinder: Wie man ohne DiĂ€t abnehmen kann

Der, der vorbeigefĂŒhrt wurde Ärzte des Kindes Jesusin Zusammenarbeit mit Abteilung fĂŒr Chemie, Biologie und Pharmakologie der UniversitĂ€t von Messinaist der erste pĂ€diatrische Versuch mit Hydroxytyrosol, einem Phenol von Olivenöl mit hoher antioxidativer Wirkung. "Diese absolut natĂŒrlichen Produkte", erklĂ€rt er Valerio Nobili, zustĂ€ndig fĂŒr Hepatologie, Gastroenterologie und ErnĂ€hrung des Kindes Jesus - kann in die ErnĂ€hrung von adipösen Kindern integriert werden, um Adipositas-Komplikationen wie oxidativer Stress (Alterung der Zellen, Verletzung der ArterienwĂ€nde und Venen), Insulinresistenz und Lebersteatose zu bekĂ€mpfen ".

Die Studie war beteiligt 80 fettleibige Kinder mit Fettleber, aufgeteilt in zwei Gruppen von 40. Die eine erhielt Hydroxytyrosol (in Dosierungen von 7 mg pro Tag), die andere ein Placebo. Nach 4 Monaten ohne VerÀnderung der DiÀt wurde in der behandelten Gruppe die Verbesserung der Parameter des oxidativen Stresses erreicht (Problem gelöst bei 3 von 4 Kindern), der Insulinresistenz und der Lebersteatose in bis zu 60%.

"Die Forschung hat das hervorgehoben ausgezeichnete antioxidative und antihistatische Eigenschaften von Hydroxytyrosol - hebt Nobili hervor - Substanz, die bei Anwendung in den getesteten Dosierungen die Insulinresistenz verringert (erster Schritt in Richtung Typ II-Diabetes), ohne Gewichtszunahme zu verursachen, im Gegensatz zu „ganzem“ Olivenöl, das sehr kalorisch ist. Das Idorossitirosolo - erklĂ€rt - wird in Perlen aufgenommen, die von Kindern leicht verzehrt werden können, und hat keine Probleme mit der Schmackhaftigkeit oder Nebenwirkungen, da es sich um eine natĂŒrliche Substanz handelt. Es kann von allen behandelnden KinderĂ€rzten verschrieben werden Kinder mit Fettleibigkeit und Fettleber".

Video: ÖL ist kein SAFT!!! / Jedes ÖL fördert KREBS!!! ??