Nonverbale Kommunikation im Kind


Nonverbale kommunikation ist der kommunikationsprozess, durch den ein mensch bestimmte botschaften mit gesichtsausdr├╝cken, blicken, bewegungen an den gespr├Ąchspartner ├╝bermittelt. Es ist die art zu kommunizieren, die verwendet...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

die nonverbale Kommunikation es ist das Kommunikationsprozess durch welche a Mensch ├ťbertragen bestimmter Nachrichten an Gespr├Ąchspartner Verwendung Gesichtsausdr├╝ckeschaut, Bewegungen. Es ist die Art der Kommunikation, von der Gebrauch gemacht wird Sinne, die von verbaler Kommunikation getrennt sind.
Nonverbale Kommunikation in Baby es ist ein besonders komplexes Thema das verdient eine Untersuchung. Auf diese Weise sendet das Kind Signale, die wir normalerweise nicht beachten und die f├╝r eine korrekte Interpretation seiner Bed├╝rfnisse grundlegend sein k├Ânnen. Sie richtig zu interpretieren, ist hilfreich f├╝r das Wachstum.

Das Studium der nonverbalen Kommunikation beginnt mit der Analyse einiger Hauptaspekte, die das Kind und seine Art und Weise der Interaktion mit der Welt beeinflussen. Der erste dieser Aspekte ist f├╝r die Umweltbedingungen relevant, in denen der kommunikative Akt stattfindet. Der zweite Aspekt betrifft die Eigenschaften der beiden Personen, die miteinander interagieren. Der dritte Aspekt betrifft das Verhalten der Kommunikatoren im Moment der gegenseitigen Interaktion. Die nonverbale Kommunikation im Kind wird besonders durch eine helle und farbenfrohe Spielumgebung beeinflusst. Darin f├╝hlt sich das Kind frei, mit seinen Spielsachen zu interagieren und mit seinen Eltern zu kommunizieren. Der K├Ârperkontakt ist auch eines der Ph├Ąnomene, die die fr├╝hen Lebensstadien des Kindes bestimmen.

W├Ąhrend der verschiedenen Wachstumsphasen ├Ąndert das Kind auch die nonverbale Kommunikation zugunsten der verbalen. Wenn Ihre Kinder mit Ihnen sprechen, achten Sie auf sie und halten Sie den Blickkontakt. Auf diese Weise senden Sie pr├Ązise Mitteilungen an das Unterbewusstsein des Kindes. Das Kind interpretiert Ihre Schwelle der Aufmerksamkeit, untersch├Ątzt es nicht. Wie oft f├╝hlten Sie sich ignoriert, weil Ihr Gespr├Ąchspartner sich viel mehr mit anderen Dingen besch├Ąftigte?

Die nonverbale Kommunikation im Kind basiert auch auf der Wiederholung der Gesten, die von diesem zur Kommunikation verwendet werden. Wenn Ihr Kind seine H├Ąnde benutzt, um sein Gl├╝ck zu zeigen, k├Ânnen Sie seine Bewegungen nachahmen. Die Beziehung, die zwischen Ihnen beiden hergestellt wird, wird st├Ąrker, wenn Sie dieselben Kommunikationsmuster verwenden. Wenn Sie Anomalien in der nonverbalen Sprache Ihres Kindes bemerken, z├Âgern Sie nicht, sich an einen Spezialisten zu wenden.

Zeichnen und Schreiben sind zwei weitere sehr wichtige Formen der nonverbalen Kommunikation, die das Kind besonders anziehen. Achte auf ihre Kritzeleien und die Gef├╝hle, die sie uns dazu bringen, sie zu tun. Beachten Sie ihre Haltung beim Zeichnen. Studiere sie, ohne in ihre R├Ąume einzudringen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder mit dem richtigen Ma├č an Unabh├Ąngigkeit wachsen k├Ânnen. Kreativit├Ąt wirkt auf verschiedenen Ebenen. Nach ├Ąu├čeren Reizen muss das Gehirn des Kindes in v├Âlliger Ruhe neu erstellt werden.

Tipps

Nie vergessen:

  • Denken Sie immer daran, dass die Hilfe eines Kinderpsychologen wesentlich ist, um die schwerwiegendsten Kommunikationsprobleme zu l├Âsen
  • Achten Sie auf Ihre Kinder und deren Sprache
  • Ersetzen Sie nicht die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Fernseher
  • Seien Sie nicht aufdringlich, lassen Sie Ihre Kinder sogar ihre eigene Kreativit├Ąt entwickeln
Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:
  • Wie k├Ânnen hyperaktive Kinder beruhigt werden?
  • Hyperaktive Kinder: wie man sie verwaltet

Video: Sprache...Verstehen...Kommunizieren