Krippe: Treffen zu 'Verhaltensstörungen: von Hyperaktivität zu Autismus'


Vom 20. bis 22. September veranstaltete der Palazzo dei Congressi Krippe, eine Reise in die Bereiche Gesundheit, Wohlbefinden und Kinderschutz. Reichhaltiges Programm für Treffen mit Spezialisten und Verbänden. Zu denen des ersten Tages gehörten wir zu "Verhaltensstörungen: Von Hyperaktivität zu Autismus".

In Diesem Artikel:

Der Palazzo dei Congressi von 20. bis 22. September gehostet Geburt, eine Reise in die Bereiche Gesundheit, Wohlbefinden und Kinderschutz, zusammen mit den Spezialisten der italienischen Pädiatrischen Gesellschaft. Drei Tage mit Meetings, Konferenzen und Workshops - einschließlich kostenloser Besuche und Unterhaltung -, um italienische Familien näher an das Internet zu bringen Fortschritte in der Kindermedizin. Reichhaltiges Programm für Treffen mit Spezialisten und Verbänden. Unter denen des ersten Tages waren wir bei "Eltern und Impfungen", "Verhaltensstörungen: von Hyperaktivität zu Autismus" und 'Warum ist mein Sohn bei tausend zeitgenössischen Aktivitäten immer abgelenkt, ohne irgendwelche abzuschließen?'
Das Syndrom des Autismus als manifestiert
Die zweite Konferenz war "Verhaltensstörungen: von Hyperaktivität zu Autismus". Professor Stefano Vicari erklärte, wie man ein Kind erkennt, das an der Krankheit leidet Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (adhd oder ddai). "Kinder, die an Adhd leiden, pflegen zu Hause und in der Schule dasselbe Verhalten - er sagt - nicht Sie sind nur ein bisschen lebhaft. In ihnen ist dieser Aspekt verärgert. Andere vermeiden sie. Wir müssen in Kinder eingreifen, die nicht kontrollieren: eine Störung ist eine solche, wenn sie das Leben des Kindes bedingt ". Vicari erklärt, dass bei diesen Kindern von 0 bis 6 Jahren die vorherrschenden sindHyperaktivitätWenn sie zur Schule gehen, ändern sie sich und siegen durch Sorglosigkeit. sie Ich habe Schwierigkeiten zu lesen und zu schreiben weil sie sind nachlässig. "Sie sind oppositionell und provokant und stören im Unterricht", erklärt er, "als Teenager depressiv oder anwesend sind Verhaltensstörungen. Sie brauchen starke Emotionen (Substanzen, Glücksspiele, Autorennen). Manchmal gibt es eine solche Geschichte in der Familie. Auch die Frühgeburtlichkeit è unter den Risikofaktoren. Sie sind intelligent und Aggressionen können geplant werden. Es ist die Entwicklung einiger Fälle, aber der unbehandelte Adhd kann zu Serienmördern werden, offensichtlich gibt es nicht viele Fälle. Sie bringen mich mitUnfähigkeit, die Regeln einzuhalten, sind sie am Rande ".
Autismus bei Kindern: Nachrichten aus der Welt der Forschung
Vikare erklären, dass es in einigen Ländern eine Prävalenz haben kann HyperaktivitätVerbreitung von Sorglosigkeit, oder gemischt. Dies ändert sich mit der Entwicklung und beruhigt eine Tatsache: "Diejenigen, die eine negative Entwicklung haben, sind sehr wenige". Die Heilung ist da. Ärzte können das Kind nur zur Diagnose beobachten. Es ist nicht so, dass es eine Röntgenaufnahme gibt. Es basiert sehr stark auf Meinungen. Kein überschaubares Kind kann sie medizinisch behandeln. Sie müssen Schaden haben, es reicht nicht aus, dass sie aufgeregt sind. "Hyperaktivität ist auch verbal, sie reden viel und sind es auch impulsiv - unterstreicht den Professor - Im Vorschulalter wird nichts unternommen. nur Elternschulung.

Krippe-Hyperaktivität-Störung-Verhalten-Autismus


Es wird angestrebt positive Verstärkung, Es ist besser, niemals eine Wand gegen eine Wand zu erreichen. Die Regeln sollten Kindern mit negativer Verstärkung und mit Tabellen gegeben werden, in denen sie positive Punkte erhalten, wenn sie sich gut verhalten. Im Schulalter, wenn es nicht ernst genug ist a kognitive verhaltenspsychologische Behandlung + Eltern- / Lehrerausbildung Bei schwerer Symptomatik müssen Sie mit pharmakologischer + psychologischer Behandlung + Eltern- / Lehrerausbildung eingreifen. die Arzneimittel vorgeschrieben ist die Ritalin. Es ist nicht giftig, es werden Zyklen gemacht und im Sommer wird es entfernt. Nach zwei Jahren ist es ausgesetzt. Er ist eher ein Drogenabhängiger, der ihn nicht konsumiert. die Nebenwirkungen Sie nehmen ab (es nimmt den Hunger weg) und Kopfschmerzen ", schließt Vicari

Video: Normaler Alltag mit ADHS Kindern - Wie kann ich meinem Kind bei ADHS helfen?