Kindermuseen: Explora im Herzen Roms


Das Explora Museum ist das Kindermuseum von Rom, das nach dem Prinzip des Lernens "auf dem Feld" gestaltet wurde: Hier sind die Neuigkeiten und bevorstehenden Ereignisse

In Diesem Artikel:

Explora, Rom Kindermuseum

Explora ist das Museum der Kinder von Rom f├╝r Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren, ein kinderfreundliches Museum, das nach dem Prinzip des Lernens "auf dem Feld" gestaltet wurde und nach einer Idee von Francesco Tonucci vom Institut f├╝r kognitive Wissenschaften und Technologien von C.N.R.

Ge├Âffnet in 2001 Explora wurde im Bereich des ehemaligen Stra├čenbahndepots errichtet, das historisch Borghetto Flaminio genannt wurde. im Herzen Roms zwischen Villa Borghese und Piazza del Popolo. Bestehend aus einem Ausstellungspavillon, einer K├╝che f├╝r Ern├Ąhrungserziehungslaboratorien, einem gr├╝nen Bereich mit freiem Zugang, der mit Spielen und Fotoausstellungen, einem Buchladen, einem Gesch├Ąft, einer Bar, einem Restaurant und einem reservierten Parkplatz f├╝r Besucher ausgestattet ist, wird die Explora immer mehr gro├č. Nach 16 Jahren wurde ein Projekt zur Vergr├Â├čerung des Museums realisiert.

Besuchen Sie Explora

Explora, das Kindermuseum von Rom, bietet eine Chance f├╝r Wissen, Spiel, Interaktion und Sozialisation in einer friedlichen und anregenden Umgebung. In der Tat bietet das Museum a interaktiver Pfad Dies beg├╝nstigt den Dialog zwischen Kindern und der Stadt und stellt ihr Potenzial und ihre Kreativit├Ąt in den Mittelpunkt. Es ist ein 'Werkstatt wo Kinder gleichzeitig entdecken, experimentieren, interagieren und spielen k├Ânnen. Im Museum kann alles beobachtet, angefasst und erlebt werden, denn es ist ein Ort, an dem Wissen erworben wird.

Explora bietet die nat├╝rliches Verlangen nach Lernen Inh├Ąrent in jedem Kind mit anregenden Vorschl├Ągen, Spa├č und geeignet f├╝r verschiedene Altersgruppen. Dar├╝ber hinaus werden Aufmerksamkeit und positive Einstellungen gegen├╝ber Interkultur, Kooperation, Respekt f├╝r andere und f├╝r die Umwelt gef├Ârdert.

die 4 thematische Bereiche des Explora-Museums sie sind:

  1. Ich erkenne mich selbst, andere und den menschlichen K├Ârper;
  2. UMWELT zur Entdeckung der getrennten Sammel-, Abfallverwertungs- und Photovoltaikanlage;
  3. GESELLSCHAFT, um t├Ągliche Aktivit├Ąten wie Supermarkt, Zeitungskiosk, Feuerwehrleute und Wasserspiele zu erleben;
  4. KOMMUNIKATION mit seinen Einrichtungen und Technologien wie Fernsehstudio, Bank, Post und Multimedia-Labor.

"Kleine Entdecker " ist ein kleiner Raum f├╝r Kinder von 0/3 Jahren mit Spielen, die f├╝r diese Altersgruppe geeignet sind und deren Entwicklung und Bed├╝rfnisse ber├╝cksichtigen.

Die neuen Projekte

Dies sind die Neuerungen von Explora:

  • F├╝ttere deinen Verstand: Der interaktive Weg von Nestl├ę erreichte Explora nach dem Erfolg der Expo Milano 2015, um die Gr├╝nde f├╝r die Ern├Ąhrung herauszufinden. Der Weg erz├Ąhlt die Geheimnisse der faszinierenden Beziehung zwischen Mensch und Essen. Eine interaktive Ausstellung, die zeigt, wie und warum der Geist und der K├Ârper st├Ąndig mit der Anregung der Nahrung und den Mechanismen interagieren, die dazu f├╝hren, dass wir jeden Tag etwas w├╝nschen, ausw├Ąhlen und genie├čen.
  • Nachhaltiges Fischen: ein interaktiver Weg - bestehend aus 2 interaktiven Exponaten und einer gef├╝hrten Aktivit├Ąt - von Explora in Zusammenarbeit mit Findus erstellt, um die Erhaltung der Meeresumwelt zu entdecken und zu experimentieren. Der neue Weg ergibt sich aus dem Wunsch, das Thema zu f├Ârdern nachhaltiger Fischfang Sensibilisierung von Kindern auf innovative und informelle Weise durch die Methode der lernen durch tun.
Kreativit├Ąt bei Kindern, lassen Sie sie experimentieren

Zuk├╝nftige Veranstaltungen bei Explora

Im Abschnitt "Programmierung"Auf der Explora-Site k├Ânnen Sie alle geplanten Ereignisse in den kommenden Tagen und Wochen entdecken. Zum Beispiel gibt es im Sommer Sommerlager, aber auch die M├Âglichkeit dazu Gehe ins Museum frei spielen

Auch aus dem 10. bis 12. Juli 2017 das Treffen mit einer Gruppe von Designern und Fablab-Managern, um gemeinsam mit Kindern die traditionelle Stempelkunst durch neue Technologien, Workshops und handwerkliche Techniken zu planen und wiederzuentdecken.

Immer aktiv i Workshops Das bietet die M├Âglichkeit, viele Themen durch einen umfangreichen monatlichen Veranstaltungskalender f├╝r Wissenschaft, Umwelt, Interkultur, Ern├Ąhrung, Rechte, Kunst und Gesundheit zu vertiefen.

  • Kreativworkshops Kinder k├Ânnen mit Farben, Papier, Klebstoffen und verschiedenen Materialien spielen, um Raum f├╝r Fantasie zu lassen.
  • wissenschaftliche Laboratorien Experimentieren und Entdecken von Ph├Ąnomenen der Chemie, Physik, Biologie, Mathematik, Geometrie und Naturwissenschaften.
  • Labore basteln So k├Ânnen Sie durch "Tun" lernen, indem Sie Ihre manuellen F├Ąhigkeiten auf die Probe stellen und Kreativit├Ąt entwickeln.

Was ist das Kindermuseum?

die Kindermuseum Es sind Orte, an denen Kinder lernen k├Ânnen, indem sie Erfahrungen und Situationen "auf dem Feld" spielen, erkunden, experimentieren, manipulieren und ├╝berpr├╝fen. Tats├Ąchlich wird das Lernen durch Interaktion, Spa├č, Entdeckung und aktives Spielen angeregt. Das Kindermuseum ist in der Regel thematisch strukturiert und kann zum Beispiel eine Stadt mit ihren Orten und ihren Dienstleistungen simulieren, in der Kinder ber├╝hren, bedienen, produzieren, manipulieren und experimentieren k├Ânnen, indem sie unabh├Ąngig und v├Âllig frei agieren.

Kindermuseen reagieren auf die Bed├╝rfnisse moderner Metropolen, um Kindern in einer einzigen Struktur Erfahrung, Spiel und Geselligkeit zu bieten. die emotionale, kognitive und soziale Erfahrungen Die ersten Lebensjahre sind sehr wichtig: Das Kind kann in diesen Strukturen R├Ąume und M├Âglichkeiten finden, voll zu leben Autonomie direkte erfahrungen mit materialien und tools, die in der lage sein k├Ânnen Kreativit├Ąt. Schon in der fr├╝hen Kindheit finden die kreativen Prozesse von Kindern den besten Ausdruck im Spiel, denn durch das Spielen k├Ânnen sie Dinge reproduzieren, die sie bereits erlebt haben. Dar├╝ber hinaus ist die Spiel, ist im Kindermuseum nicht nur als praktische Reproduktion gelebter Eindr├╝cke zu sehen, sondern erm├Âglicht auch eine kreative Aufarbeitung vergangener Erfahrungen.

Info Explora

  • Explora - das Kindermuseum von Rom
  • Via Flaminia Nr. 82 Rom
  • Tel 06.3613776
  • Website

Video: