"Mombie", die Zombie-Mutter


Fast jede Mutter durchlief die "Mombie" -Phase: die Zombie-Mutter. Schlafmangel, unkontrollierte ErnÀhrung, brutal und hÀsslich, die neue Mutter wird zum Zombie

In Diesem Artikel:

Mumie-Zombie

Fast jede Mutter hatte eine Pause von "Mombie": Wie in diesem Moment, als Sie mitten in der Nacht geweckt werden, gerufen, um mit den Nebenwirkungen der Phase von spannolinamento umzugehen, die im Überfluss zwischen den Laken, auf dem Teppich und auf dem Teppich zu finden sind natĂŒrlich auf der Kleidung des Babys. Opfer von Schlafmangel und einer unregulierten ErnĂ€hrung, brutal und hĂ€sslich ist die neue Mutter hat viele Eigenschaften mit einem Zombie gemeinsam.

  • Die körperliche Erscheinung

Der typische Satz, den Freunde und Verwandte besuchen: "Ähm... es geht dir gut", immer auf eine andere Seite schauend und mit den Daumen nach hinten drĂŒcken, bestĂ€tigt, was er bereits gut weiß: sein Äußeres ist definitiv... verĂ€ndert. Lila Kreise wie Bill Kaulitz (aber ohne Make-up ist das alles natĂŒrlich) riesige Taschen, verworrene und klebrige Haare, schlechte oder nicht vorhandene persönliche Hygiene.

Signalisiert, dass wir mehr Freizeit brauchen
  • die Kleidung

Das Aussehen der neuen Mutter könnte als "beilÀufig" definiert werden, bevor das Kind eine Woche lang rekonstruiert wurde. Auch weil Mama bald erfÀhrt, dass das Tragen von sauberem Zeug reine Utopie ist, da die Kleidung schmutzig wird (oder besser, sie werden im Durchschnitt 8 Sekunden nach dem Herausziehen aus den Schubladen mit Schleim, Schleim, Babynahrung usw.) angegriffen. Deshalb ist es eine gute Idee, schmutziges Zeug direkt zu tragen. Solange die Flecken stratifiziert sind, entsteht ein typischer tarnungsechter Effekt, der viel bewirkt "Zombie alter Filme".

  • Hunger

die Mom Zombie es ist oft unterernĂ€hrt und es ist nicht ungewöhnlich, dass er in seinem natĂŒrlichen Lebensraum herumwandert, eine charmante Wohnung, die jetzt auf eine schmutzige MĂŒllkippe reduziert ist, auf der Suche nach Nahrung, die schnell Bisse bekommt, unabhĂ€ngig davon, ob es sich dabei um eine KĂ€seform oder eine Thunfischdose handelt. Er weiß nie, wann er sich wieder ernĂ€hren kann, da er stĂ€ndig aufgefordert wird, sich mit Fragen des Lebens und des Todes zu befassen.

  • das Tempo

Das typische Walk of the Mombie ist dem lebenden Toten ziemlich Ă€hnlich, kompliziert eine natĂŒrliche Geburt mit einer Episiotomie und einer EntzĂŒndung des Ischiasnervs, die die Schwangerschaft mit sich bringt. DarĂŒber hinaus helfen die zwei Stunden Schlaf hinter dem eleganten Fortschritt nicht. Dies gilt auch fĂŒr die vielen auf dem Boden verstreuten GegenstĂ€nde, in denen sie stĂ€ndig stolpert.

Das Kind an die Ablösung gewöhnen

10 Tipps fĂŒr gestresste MĂŒtter (10 Bilder) Arbeiten Sie Mutter, arbeiten Sie und kĂŒmmern Sie sich um das Haus, das Sie betonen? Hier sind einige Tipps fĂŒr Sie

  • Die PrioritĂ€ten

Fragen wie persönliche Hygiene, Make-up und Aufmerksamkeit Modetrends Sie werden vor der reinen Notwendigkeit des Überlebens aufgegeben.

  • Zeit

Die Zeit fĂŒr die Zombiemutter verliert alle Bedeutung. Die Tage, an denen alles organisiert wurde, sind weit weg: die Arbeitsstunden, das Einkaufen, das Fitnessstudio usw. Heute sind die Tage alle zusammen verschwommen. Manchmal stellt er Fragen wie: habe ich heute gegessen? Und er hat keine Ahnung von der Antwort.

Neomamma-Zombie, Video

Ein sehr lustiges Video, das zur Musik von Thrillerzeigt einen neuen Zombie

Video: Streets of Rogue: Raw Zombie Gameplay!