Hülsenfrüchte: Wie und warum sollte man sie an Kinder verfüttern?


Rezepte und Ratschläge des Ernährungsberaters, um Kindern Hülsenfrüchte vorzuschlagen: wann sie vermieden werden sollten und wie man sie beim Absetzen einführt

In Diesem Artikel:

Hülsenfrüchte für Kinder

die Gemüse Sie sind eine Klasse von wenig bekannten und leider wenig konsumierten pflanzlichen Lebensmitteln. Sie werden oft als Beilage für das zweite Gericht als Gemüseart verwendet, aber in Wirklichkeit haben sie sehr unterschiedliche Nährstoffmerkmale und wir werden im Folgenden sehen, wie wir das vorschlagen Hülsenfrüchte für Kinder.

Die Eigenschaften von Hülsenfrüchten

Hülsenfrüchte haben einige Nährstoffeigenschaften Alle: Sie sind eine gute Quelle sowohl für Kohlenhydrate als auch für Proteine. Daher haben sie im Gegensatz zu Gemüse, das sie nicht enthält, eine beträchtliche Kalorienzufuhr. Aus diesem Grund sollten sie nicht als Beilage konsumiert werden, sondern eine richtiges Gericht.

Gleichzeitig können sie jedoch nicht mit Gerichten tierischen Ursprungs verglichen werden, da sie nicht alle Zutaten enthalten Aminosäuren Dies ist wichtig, weil sie kein Fett bilden und im Gegensatz zu tierischen Produkten auch enthalten sind Kohlenhydrate.

Sie sind auch sehr reich an Fasernvor allem die löslich, die die Aufnahme von Zucker und Fetten verlangsamen, was sich sehr positiv auf die Kontrolle von Blutzucker und Cholesterin auswirkt.
Obwohl dies keine typischen Probleme der Kindheit sind, ist es wichtig, sich an sie zu gewöhnen Kinder Hülsenfrüchte früh essen, nur auf diese Weise können sie auch im Erwachsenenalter weiterhin eine angemessene Ernährung erhalten.

In der Wochenkarte, wenn richtig gegessen, dh als Gericht, 1 oder 2 mal pro WocheMit Leguminosen können wir den Verbrauch an gesättigten Fetten und Proteinen (die wir oft übermäßig aufnehmen) und so den Verbrauch reduzieren Kalorienanteil des Tagessind daher ausgezeichnete Verbündete, um Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern zu vermeiden.

Hülsenfrüchte sind auch reich an Kalzium und Eisen, jedoch wird ein großer Teil von ihnen durch das Vorhandensein von Substanzen "neutralisiert" Phytate.

Letzter positiver Aspekt, wenn auch nicht ernährungsphysiologisch, sind eher Lebensmittel wirtschaftlich und in dieser Zeit ist es keine vernachlässigbare Eigenschaft!

Welche Hülsenfrüchte zu wählen

Die am meisten konsumierten Impulse in Italien sind: Bohnen, Erbsen, Kichererbsen, Linsen, Saubohnen, Lupinen und in letzter Zeit auch die Soja.

Alle diese Hülsenfrüchte sind sich ernährungsphysiologisch ähnlich, daher gehen sie alle sehr gut. Daher ist es gut, sie abzuwechseln und dabei auch einige Faktoren wie den Produktionsort und die Saisonalität zu berücksichtigen.

Wo immer möglich, ist die Auswahl an natürlich angebautem frischem Gemüse in unserer Region immer zu bevorzugen. Ideal wäre es, eine gute Lagerhaltung zu machen, damit sie für den Winter einfrieren können.

Die produkte gefroren In der Tat behalten sie ihre Nährstoffeigenschaften nahezu unverändert, während die konservierten Konservenprodukte mit dem hinzugefügten Salzgehalt noch weniger wert sind.

Wenn wir keine Möglichkeit zur Verwendung haben frische Produkte Die Wahl kann auf diese fallen trocken, die über Nacht oder tiefgefrorenes Essen einweichen sollten; Wenn wir stattdessen aus logistischen Gründen in Eile eine kleine Kiste öffnen, ist es immer gut, sie unter fließendem Wasser zu spülen, um so viel Salz wie möglich zu entfernen.

Wie man Hülsenfrüchte beim Absetzen kocht

Hülsenfrüchte sind ideal, um während der Entwöhnungsphase mit dem Einsetzen einer Schale in die Fütterung unseres Babys zu beginnen, was einen sehr geringen Eiweißbedarf hat.

Umachten Monat Daher können Sie einige einfügen Gemüsecremesbeginnend mit le entstellte Linsen, die lange Zeit in ungesalzenem Wasser gekocht und dann weitergegeben werden sollten. Es wird empfohlen, sie nicht mit Getreide- oder Gemüsesahne zu kombinieren, vor allem, um das Kind die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu schätzen und zweitens zu vermeiden, alles wegwerfen zu müssen, wenn es dem Kind nicht gefällt.

Vergessen Sie nicht, Linsen nicht zu schätzen, bedeutet nicht, Hülsenfrüchte nicht zu würdigen, also ist es gut, es mit anderen zu versuchen.

Sie können ungefähr mit einem bescheidenen Betrag beginnen 50-60g frisches Gemüse (20 g, wenn sie getrocknet sind) ein- oder zweimal pro Woche, um das Tiergericht zu ersetzen.

Wann vermeiden, sie an Kinder weiterzugeben

Leguminosen sind für praktisch alle Kinder geeignet (mit Ausnahme sehr seltener Ausnahmen für bestimmte Krankheiten), auch wenn sie manchmal Probleme bereiten. Wenn diese Nahrungsmittel einmal verdaut sind, produzieren sie in unserem Darm Gas, das im Baby in nervige Koliketten übersetzt werden kann.

Der Weg, sie zu vermeiden, ist trotzdem vorhanden, um die Hülsenfrüchte mehr zu machen verdaulich es genügt in der Tat, sie lange zu behalten Einweichen (wenn sie trocken sind) und entfernen Sie diejenigen, die auf der Oberfläche schwimmen, garen Sie sie in reichlich Wasser, das 1 oder 2 Mal zurückgegeben wird und zu dem ein Teelöffel Backpulver hinzugefügt werden kann, um sie zu erweichen; am Ende, sobald sie gekocht sind, werden sie gehen Vergangenheit sorgfältig für entferne die schalen.

Verwalten Sie auch die Hülsenfrüchte zu Mittagessen Anstelle des Abendessens wird es die Verdauung vereinfachen und unzählige nächtliche Erweckungen vermeiden.

Kindersichere Rezepte

Rezepte mit Hülsenfrüchten

Farfalle mit gekochtem Schinken und Erbsen

Zutaten für 4 Personen:

  • Salz und Pfeffer
  • evo öl
  • Schalotte
  • 200 g Ricotta-Käse
  • 160g frische Erbsen
  • 80g gekochter Schinken zum Würfeln
  • 320g Schmetterlinge

Verfahren

  1. Die Nudeln zum Kochen bringen
  2. In der Zwischenzeit die Erbsen in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und etwas Frühlingszwiebel servieren, ohne sie zu braten (fügen Sie ggf. etwas Wasser hinzu).
  3. den gekochten Schinken hinzufügen und die Nudeln abgießen
  4. Fügen Sie die Nudeln zur Sauce hinzu und fügen Sie den Ricotta und eine Prise Pfeffer hinzu
  5. alles gut mischen.

Crostini Rosa

Für eine bunte Mahlzeit können Sie versuchen, Croutons mit toskanischem Brot und einem Hummus aus Kichererbsen und roter Rübe zuzubereiten. Der intensive Fuchsia-Ton der Mischung ist für Ihre Kinder unwiderstehlich.
Um das vorzubereitenHummus sie werden genug sein:

  • 200g vorgekochte rote Rüben,
  • 200 g gekochte Kichererbsen,
  • 3 Esslöffel Tahini-Sauce,
  • eine halbe rote zwiebel,
  • eine halbe Zitrone
  • etwas Wasser

Mischen zusammen!

Burger mit roten Bohnen

Zutaten für 4 Burger

  • 350 g gekochte rote Bohnen
  • Olivenöl extra vergine
  • Gehackte Petersilie
  • Maismehl
  • 1 Schalotte
  • Salz und Pfeffer

Verfahren

Um dieses Rezept zuzubereiten, können Sie rote Bohnen verwenden, die bereits gekocht (350 Gramm) oder getrocknet (180 Gramm) sind, nachdem sie eine Nacht in Wasser eingeweicht wurden. Dazu wird eine Prise Bicarbonat hinzugefügt.

  1. Die bereits gekochten Bohnen oder wenn sie erst weich geworden sind, müssen im Mixer gemischt oder mit einer Gabel zerdrückt werden, bis ein echtes Püree entsteht
  2. An dieser Stelle können Sie Salz und Pfeffer, einen Esslöffel natives Olivenöl und Petersilie (frisch oder trocken) hinzufügen
  3. In einer Pfanne eine Schalotte gehackt und gebräunt und mit drei bis vier Esslöffeln Maismehl mit dem roten Bohnenpüree vermischen, bis eine gut verarbeitbare Mischung entsteht.
  4. Mit den Händen die Burger formen.

Wenn sie ausreichend dick sind, können sie in einer Pfanne für etwa fünf Minuten pro Seite gegart werden. Andernfalls werden sie auf einem geölten Backblech angeordnet oder mit Pergamentpapier abgedeckt und 20 Minuten bei 180° C gekocht

Kichererbsenmehl

Zutaten für eine Backform mit 32 cm Durchmesser

  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 300 ml Wasser bei Raumtemperatur
  • 15 g Öl

Verfahren

  1. Geben Sie das Kichererbsenmehl in eine Schüssel und gießen Sie das Wasser nach und nach gut um.
  2. bedecken Sie ihn mit Folie und lassen Sie ihn mindestens 5 Stunden aus dem Kühlschrank stehen, bis sich auf der zu entfernenden Oberfläche etwas Haut bildet
  3. erneut mischen, Öl und Salz hinzufügen,
  4. ein Backblech abdecken und die Mischung gießen, die Sie in einem vorgeheizten Ofen bei 250° C etwa 10 Minuten backen.

Fleischbällchen Rezepte mit Hülsenfrüchten

Kichererbsenbällchen

Zutaten für 12 mittelgroße Frikadellen

  • 200 g Kichererbsen
  • 1 gekochte Kartoffel
  • 100 g Gemüse zum Abschmecken
  • 1 Ei
  • Paniermehl
  • Salz und Pfeffer

Verfahren

Wenn Sie Kichererbsen in großen Mengen gekauft haben, lassen Sie sie in Wasser vom vorherigen Abend einweichen und lassen Sie sie 40 Minuten lang in kochendem Salzwasser kochen. Fahren Sie dann mit dem Rezept fort. Wenn Sie Kichererbsen in einem Glas gekauft haben, lassen Sie das Wasser ab und bereiten Sie die Zubereitung des Rezepts vor.

  1. Kochen Sie die Kartoffel und das Gemüse (wenn Sie keinen fortgeschrittenen Kühlschrank haben)
  2. In einer Schüssel das Ei mit einer Gabel schlagen, Salz und Pfeffer hinzufügen
  3. Fügen Sie das Gemüse und die Kartoffel hinzu, bis Sie eine dicke Sahne erhalten, und geben Sie die Mischung zusammen mit den Kichererbsen in einen Mixer
  4. gut mischen
  5. Mit der erhaltenen Mischung die Frikadellen formen und in Paniermehl geben
  6. Im Ofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten garen

Bohnen-Frikadellen

Zutaten für 12 Frikadellen

  • 250 g gekochte Bohnen
  • 50 g Parmesankäse
  • 1 Basilikum-Krawatte
  • Salz und Pfeffer
  • Sesam (nach Geschmack)
  • Paniermehl

Verfahren

  1. Die Bohnen abgießen, zusammen mit dem Parmesan und dem Basilikum in den Mixer geben und mischen. Sie sollten eine dicke und homogene Mischung erhalten (wenn sie zu weich erscheint, fügen Sie einen Esslöffel Paniermehl hinzu)
  2. In einen Teller mit Paniermehl und Sesam (nach Geschmack) geben und mit der Mischung einige kleine Frikadellen formen
  3. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 180° C ca. 20 Minuten backen.

Erbsen-Frikadellen

Zutaten für 4 Personen

  • 350g Erbsen
  • 40 g Grana Padano-Käse
  • 100 ml teilweise entrahmte Milch
  • 40 g Mehl
  • 2 Eier
  • Öl, Salz und Pfeffer, Paniermehl nach Geschmack

Verfahren

Kochen Sie die Erbsen für 10 Minuten und geben Sie sie zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer. Sie können Fleischbällchen herstellen, die die Masse fest machen, oder (ohne Paniermehl) die Mischung belassen, um Pfannkuchen in einer Pfanne zu garen.

Video: Gemüse für Meerschweinchen (Info Video)