Lerne mit Klammern zu gehen


Im allgemeinen beginnen die meisten kinder zwischen 10 und 15 monaten zu laufen, mit der ausnahme, dass einige kinder sogar bis zu 17 monate gehen k├Ânnen und keine sorge bei ihren eltern verursachen. Normalerweise die anfangsphase...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

Im Allgemeinen die meisten Kinder Beginnen Sie zwischen 10 und 15 Monaten zu laufen, mit Ausnahme von Ausnahmen, die einige Kinder sogar nach 17 Monaten laufen sehen und keine Sorgen verursachen sollten Eltern. Normalerweise die Anfangsphase Sie sehen das Baby krabbeln, dh sich selbstst├Ąndig bewegen - aber immer unter Aufsicht der Eltern - auf allen Vieren, oder ziehen Sie den Boden mit den H├Ąnden auf dem Boden, springen Sie vom Sitzen oder Knien, bewegen Sie sich dann in unsichere Bewegungen, die vom Erwachsenen oder von ihm unterst├╝tzt werden Festhalten an St├╝hlen oder M├Âbeln. Dies sind alles sehr wichtige und notwendige Schritte, um zum endg├╝ltigen Stehen und zum autonomen Gehen zu gelangen. Oft, um das zu f├Ârdern mehr Erwerb von Unabh├Ąngigkeit und von Autonomie Eltern ziehen es vor, auf le zur├╝ckzugreifen Modalit├Ąt das erlaubt Kindern das Laufen zu versuchen sicherer und autonomer Weg. Ein Beispiel k├Ânnte der umstrittene Walker sein, bei dessen Verwendung jedoch einige Kinder├Ąrzte nicht zustimmen, oder die Zahnspange die f├╝r a sorgen weniger Aufwand von den eltern, aber immer die garantie Kontrolle des Kindes. In diesem Leitfaden erfahren Sie daher, wie Sie mit Zahnspangen gehen lernen.

Die Wichtigkeit des Crawls

Die harmonische Entwicklung des Kindes durchl├Ąuft eine wichtige Phase: das Krabbeln. Dies ist die vorl├Ąufige Phase, die bereits rund 7 Monate beginnen kann, da es ihm schlie├člich gelingt, sich alleine zu bewegen. Dies ist noch deutlicher, denn wenn Sie ein Kind betrachten, das mit dem Krabbeln beginnt, werden Sie feststellen, dass es immer mehr gewinnt Selbstbewusstsein und gr├Â├čere Autonomie von Tag zu Tag. Diese Phase erm├Âglicht es ihm tats├Ąchlich, Erfahrungen zu sammeln, und hilft ihm zu verstehen, welche m├Âglichen Hindernisse auf seinem Weg bestehen, um zu ├╝berwinden oder umzugehen, um so mehr Sicherheit zu erlangen. Gefahren erleben (nat├╝rlich immer unter der Kontrolle von Eltern oder Lehrern!) Und Ma├čnahmen ergreifen, um Hindernisse zu ├╝berwinden, das Bewusstsein f├╝r die Entfernungen zu entwickeln und einige "Entt├Ąuschungen" zu nehmen, bei denen Sie sich dessen bewusst sind, was Sie nicht k├Ânnen zu tun und wo es nicht erreichbar ist, f├Ârdert den Erwerb von Sicherheit und regt seine F├Ąhigkeiten an.

Die N├╝tzlichkeit der Zahnspange

Wenn man die Bedeutung des prophetischen Experiments des Kriechens zum Gehen klargestellt hat, kann man leicht ableiten, dass jeder "Vormund", der ihn physisch daran hindert, Fehler zu machen, Lernm├Âglichkeiten abzieht, mit anderen Worten, er ist kontraproduktiv, genau so, wie er ihn zum Aufstehen und Bewegen zwingt die ersten Schritte, wenn das Kind noch nicht bereit und sicher ist. Tats├Ąchlich folgt das Krabbeln notwendigerweise der Phase, in der das Kind versucht, aufrecht zu bleiben, sich ├╝berall zu halten, aber diese Phase kommt je nach Pr├Ądisposition des Kindes bald oder sp├Ąrlich an und darf nicht erzwungen werden. Oft unterst├╝tzen Eltern das Kind, indem sie es an den H├Ąnden halten, und alles positive ist nur dann, wenn das Kind unabh├Ąngig erzogen wurde, denn wenn man es zwingt, aufzustehen, wenn es nicht bereit ist, k├Ânnten nur die Muskeln seiner Beine erm├╝den und ├╝berlastet werden von der R├╝ckseite. Die Verwendung der Zahnspange zum richtigen Zeitpunkt ist fast eine Verl├Ąngerung der vom Erwachsenen geleisteten Hilfe. Die Gurte sind so angelegt, dass sie das Kind tragen k├Ânnen, und der Elternteil h├Ąlt den verst├Ąrkten Teil hinter den Schultern des Kindes, um dem Kind maximale Freiheit und auch dem "R├╝cken" des Elternteils zu geben. Nicht alle Kinder tragen dieses Werkzeug, und unter den Experten finden wir auch diejenigen, die davon abraten, da dies keine v├Âllig autonome Entwicklung des Gehens zul├Ąsst.

Die Einf├╝hrung der Zahnspange

Die Hersteller unterst├╝tzen stattdessen den Sicherheitsaspekt der Zahnspange, der eine gute Kontrolle des Kindes erm├Âglicht, und vor allem das Vertrauen des Kindes, das seine ersten Schritte unternimmt. Aber jedes Kind hat seine Lernzeit und jede Eroberung ist ein St├╝ck Reife, wenn es von ihm selbst erreicht wird. Das Kind sollte niemals dazu gebracht werden, passiv Positionen oder Haltungen einzunehmen, die nicht wissen, wie sie autonom aktiviert und gehalten werden sollen. Viele Experten empfehlen daher, die Tragegurte zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt einzusetzen.

Die von den Steigrohren gebotene Kontrolle

Sobald das Kind alleine gehen kann, k├Ânnen die Schultergurte verwendet werden. Dies ist sehr n├╝tzlich, um die Entfernung des Kindes vom Elternteil zu steuern, insbesondere an ├╝berf├╝llten Orten, an denen der Kinderwagen einen geringen Abdruck erzeugt. Die Zahnspange hilft dabei eine Sicherheitsverbindung zwischen Mutter und Kind herstellen. Mama schafft es, ihr Baby unter Kontrolle zu halten, ohne dass sie die Freiheit des Gehens und des Erforschens mitnehmen muss, wodurch sie ihre Neugier auf Entdeckung ohne Risiko befriedigen kann.

Tipps

Nie vergessen:

  • ├ťberpr├╝fen Sie mit Ihrem Arzt, ob Sie die Zahnspange verwenden
Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:
  • Meinung von Kinder├Ąrzten zu Girelli und Zahnspangen
  • Wie man ein Kind zum Laufen anregt
  • Wie man dem Kind das Gehen beibringt

Video: Lerne richtig zu gehen - Fersengang - Ballengang - Theorie und Praxis