Eine Reise in der Sprachentwicklung: zwischen falschen Mythen, Hauptstadien und Schwierigkeiten


Der Sprachtherapeut Dr. Amalia Ascione nimmt uns mit auf eine Reise und entdeckt die verschiedenen Stadien der Sprachentwicklung eines Kindes

In Diesem Artikel:

Phasen der Entwicklung der Sprache eines Kindes

Der Sprachtherapeut Dr. Amalia Ascione nimmt uns mit auf eine Reise und entdeckt, wie sich Sprache im Kind entwickelt, zwischen falschen Mythen, Hauptstadien und Schwierigkeiten.

Warum darĂŒber reden?

Denn wie bei anderen Fertigkeiten (Gehen lernen, essen usw.), erfolgt auch die Sprachentwicklung in prĂ€zisen Schritten, was gut zu wissen ist. Aber es stimmt nicht, dass jedes Kind seine Zeit hat? Ja, tatsĂ€chlich berĂŒcksichtigen diese Phasen bereits die spezifische VariabilitĂ€t jedes Kindes. In diesem Sinne wollen sie kein "aut aut" sein, sondern Eine hilfreiche Hilfe, um zu erkennen, ob etwas nicht richtig iste.

Entwicklung der Sprache von Kindern

Sprachentwicklung von 0 bis 36 Monaten (17 Bilder) Sprachentwicklung von 0 bis 36 Monaten | Die wichtigsten Elemente, die Kommunikation und Sprache im Kind aufbauen, sowohl von 0 bis 3 Jahren

Über welche Schwierigkeiten sprechen wir bei Problemen in dieser Entwicklung?

Wir sind im Bereich "Spezifische Störungen der Sprache " Ihre Inzidenz liegt bei etwa 3%, wobei die Werte im Vorschulalter höher sind und mit dem Schuleintritt verringert werden. Schon aus dem Namen kann man erraten, wie sich diese nicht auf andere Bereiche (kognitiv, verhaltensmĂ€ĂŸig, sensorisch, relational usw.) beziehen, sondern nur auf das Wort bezogen. Sie beeinflusst auch nicht die Faulheit des Kindes oder die QualitĂ€t des familiĂ€ren Kontextes. Sie manifestieren sich in vielen Nuancen, von der Verzögerung der ersten Worte, ein falsche Aussprache einiger Soundszu einer völlig unverstĂ€ndlichen Produktion, zu einer falschen Position der verschiedenen Wörter in SĂ€tzen bis zu einem Schwierigkeit von SprachverstĂ€ndnis. Letzteres ist unter allen die heikelste Bedingung, um definitiv unter Kontrolle zu sein.

Die Sprachzeitlinie von 0 bis 12 Monaten

Die Stufen der Sprachentwicklung

  • 1 - 4 Monate:

das Kind reagiert auf GerĂ€usche, GerĂ€usche und Stimmen (besonders die von Mama und Papa), die ihn umgeben, indem er sie immer mehr unterscheidet und mit seinen Augen die Quelle sucht; Schauen Sie sich die vor ihnen an und fĂŒhlen Sie sich sehr von den Gesichtern der Menschen angezogen. er weint und lĂ€chelt; die ersten Verse erscheinen oder "Vokalisationen";

  • 6-9 Monate:

beginnt das "lallazione", das ist die Phase des aktiven Experimentierens der eigenen Stimme, die aus wiederholten Silben (ma-ma-ma, ta-ta-ta, la-la-la...) besteht. Dies ist eine sehr wichtige FĂ€higkeit fĂŒr die nĂ€chste Entwicklung, so dass wir Sprachtherapeuten oft nach Eltern fragen, die wegen Sprachproblemen zu uns kommen.

  • 9-12 Monate:

Beginnen Sie zu verstehen, was Sie hören, zuerst grob und durch den Kontext unterstĂŒtzt, dann immer mehr auf spezifische Weise; die lallation wird komplexer und abwechslungsreicher (und das ist auch wichtig); Verwenden Sie die Gesten, um diese primitiven Produktionen zu begleiten und BedĂŒrfnisse und Interessen zu kommunizieren, insbesondere durch den Zeigefinger, der immer auf die Objekte der Begierde zeigt!

  • 12-20 Monate:

Gesten nehmen zu, sie werden ausgefeilter und die ersten worte erscheinen, dass sie wÀhrend dieser ganzen Zeit zunehmen; Die FÀhigkeit zu verstehen, was der Erwachsene sagt, wÀchst ebenfalls.

  • 20-24 Monate:

Dies ist auch ein sehr wichtiger Schritt, da es in dieser Zeit vorkommt die Explosion des Vokabulars ", oder ein exponentielles Wachstum der Anzahl von Wörtern (mehr als 100 Wörter), so dass Eltern oft erstaunt bleiben, weil manche es noch nicht einmal gesagt haben! Dies hÀngt mit dem Auftreten der "Kombinatorien" zusammen, d zwei Wörter kombiniert (zB "mamma pappa").

  • 24-30 Monate:

Wenn nicht jetzt, wann? Weg mit den SĂ€tzen! Erstes Thema und Verb, dann langsam auch der Rest. Es ist auch die Phase der "Infinitivierung".

  • 30-36 Monate:

Je mehr es getan wird, es bleibt nur noch, das Ganze zu perfektionieren: SÀtze, die allmÀhlich vollstÀndiger werden, die meisten KlÀnge werden erworben und immer besser artikuliert, die Anzahl der bekannten Wörter ist sehr hoch (bis zu 500). Das können wir mit Sicherheit sagen nach dreieinhalb Jahren - 4 sollte die sprache gut strukturiert sein In jedem oben beschriebenen Aspekt, mit einem umfangreichen Lexikon, einer guten FÀhigkeit, die Laute zu artikulieren, und einer gut formulierten und erweiterten Phrase.

Video: 5 Dinge, die Frauen lieben, aber zu ängstlich sind zu fragen!