In Lazio 800 Euro für diejenigen, die zu Hause gebären


Der 800-Euro-Bonus für Frauen, die sich für die Geburt entscheiden, aber Gynäkologen sagen nein

In Diesem Artikel: WOHNTEIL - Die Region Latium unter dem Vorsitz von Nicola Zingaretti hat festgestellt, dass die Frauen, die sich dafür entscheiden werden gebären zu hause hat Anspruch auf einen Bonus von 800 Euro eine Hebamme bezahlen und die Nebenkosten übernehmen.
LESEN SIE AUCH Zu Hause gebären wäre sicher
Der Erstattungsantrag kann nur gegen Vorlage eines gestellt werden Zertifikat Arzt bescheinigt eine wahrscheinliche natürliche Geburt ohne Komplikationen.
Zur gleichen Zeit, so erklären sie vom Regionalrat, ist diese Bestimmung Teil eines allgemeinen Dekrets, das das Netzwerk regionaler Berater stärken soll, um den Familien maximale Aufmerksamkeit zu schenken.
Aber nicht jeder freut sich über diese Bestimmung. Und nicht alle aus den gleichen Gründen.
Zum Beispiel schreibt Daniela Minerva, Kolumnistin von L'Espresso, dass dieser Bonus eine Idee ist, die mit dem alleinigen Zweck von geboren wurde speichernauf der Haut von Frauen: "Wer zu Hause gebären will, erhält einen Bonus von 800 Euro. Beachten Sie die doppelte Grausamkeit: Es ist offensichtlich, dass diejenigen, die keine 800 Euro brauchen, ins Krankenhaus gehen und mit der notwendigen Sicherheit für solch eine heikle Tat zur Welt kommen werden. Die Frauen in Schwierigkeiten dagegen fordern ihr Schicksal heraus und stecken die Almosen der Region in die Tasche. Wird ihre Gesundheit und die von Neugeborenen beeinträchtigt? Natürlich, aber Zingaretti wird gerettet haben."
Es wäre besser, sagt der Blogger, zu intervenieren, um den Prozentsatz von zu reduzieren Caesar Teiledas in der Region Latium zu den höchsten in Italien zählt.
LESEN SIE AUCH Gebären zu hause
Aber was denken sie darüber? Gynäkologen und ich Neonatologen?
Vereinigte Front gegen diese Art von Maßnahmen. Der Präsident der Italienische Gesellschaft für Neonatologie, Costantino Romagnoli stellt in einer Notiz fest, dass das Reale absolut unbeweisbar ist Sicherheit der Hausgeburt: "Denn trotz der hohen Fähigkeiten, die Geburtshelfer und Gynäkologen anbieten können, sind die Komplikationen bei Geburt und Nachgeburt nicht absolut vorhersehbar"und fügt der Neonatologe hinzu"Die Erfahrung der USA vor vielen Jahren hat gezeigt, dass das Risiko nicht vorhersehbar ist, und zwar so sehr, dass, wie SIGO darauf hingewiesen hat, die Länder, die immer noch die Zustellung nach Hause versuchen, eine Art Organisation haben, die bei weitem nicht so ist in unserem Land erreichbar".

Geburt-in-casa_2


Die Stimme von Paolo Scollo, Präsident der Italienische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (Sigo), der Anreize für Hausgeburt abwirft und erklärt "In den nordeuropäischen Ländern, wenn eine Frau beschließt, in der Heimat zu gebären - unterstreicht Sigo in einer Notiz -, befindet sich ein mobiles Assistenzzentrum vor der Haustür und steht allen Arbeitern zur Verfügung. Außerdem ist im nächstgelegenen Krankenhaus ein Sitzplatz reserviert. Ohne diese grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen wird die Geburt eines Kindes zu Hause extrem riskant. " Warum "Selbst die scheinbar ruhigere Geburt kann sich im Notfall von einem Moment zum anderen ändern, unser Land ist für diese Praxis nicht bereit".

DER MOMENT DES PARTO


gerade geboren

Die Lieferzeit (20 Bilder) Viele schöne Bilder zum Zeitpunkt der Geburt, einzigartig und magisch

Video: