Die Bedeutung des sozialen Netzwerks f├╝r eine Familie mit Behinderungen


Wenn Sie behinderte Kinder haben, ist es f├╝r die Familie sehr wichtig, auf ein soziales Hilfsnetz z├Ąhlen zu k├Ânnen: Unsere P├Ądagogin Chiara Mancarella erkl├Ąrt die Gr├╝nde

In Diesem Artikel:

Soziales Netzwerk und behinderte Kinder

Wir haben es so oft gelesen und geh├Ârt, dass eine Familie mit einem behinderten Kind nur diejenigen kennt, die t├Ąglich mit der gleichen Situation umgehen. Vor einer Diagnose ist es nie leicht, die Nachrichten zu akzeptieren und verabschieden Sie sich von diesem imagin├Ąren Sohn, der die Dialoge des Paares neun Monate lang begleitet und f├╝r jeden perfekt gemacht hat. Wenn Sie alle Projekte, die von den Eltern fantasiert worden sind, f├╝r immer aufgeben, ist dies ├Ąu├čerst schmerzhaft, da dies alles mit einer Trauer verglichen wird akzeptiere die Bedingung und das Problem des Kindes es ist ├╝berhaupt nicht einfach.

Nach den ersten Emotionen des Zorns, des Unglaubens ("warum wir?") Und der Angst kommt die Zeit f├╝r den Vater und die Mutter, sich mit der Diagnose und mit allem, was sich darum dreht, zu befassen. die Zertifizierungsanfrage Das bringt das behinderte Kind dazu, in den Jahren die Schule zu besuchenLehrer unterst├╝tzen und die Suche nach dem besten Spezialisten der Bereich sind die ersten Schritte, die die Familie bewegen. ├ťber die Schwere der Komplikationen bei der Verwaltung eines behinderten Kindes hinaus ist es kein Spaziergang, und die Situation wird noch schwieriger, wenn das Paar weit entfernt von seiner Herkunftsstadt lebt, sogar mehrere Kilometer entfernt, und somit alles verliert soziales Netzwerk der Hilfe Dies k├Ânnte Gro├čeltern, Onkel und Freunde jedes Mal zur Verf├╝gung stellen, wenn der Bedarf entsteht.

Was bedeutet es, mit einem autistischen Jungen zusammenzuarbeiten? Der Lehrer erkl├Ąrt es uns

Wann soll das Paar ausschliesslich das verwalten k├Ârperliche oder geistige Schwierigkeit Ihres Kindes Er muss mit der enormen Belastung durch M├╝digkeit und Stress fertig werden. Jemanden in der N├Ąhe zu haben, ist extrem wichtig, nicht nur f├╝r die Wohlbefinden der behinderten Person, aber auch f├╝r das Paar selbst, das einst die Nachrichten von der Diagnose erfuhr, ist, als w├╝rde es seine Energien nur auf das Kind konzentrieren. Wir geben an, ist absolut verst├Ąndlich, vor allem die fr├╝hen Tage.

Aber da wissen wir das Wohlbefinden der Eltern Wenn Sie durch die Kinder gehen, ist es wichtig, das Kind nicht nur als problematisches Thema zu betrachten, sondern Suche in allen M├Âglichkeiten und F├Ąhigkeiten, die es kann. Jede kleine Verbesserung muss als gro├čer Schritt nach vorne betrachtet werden. Wir sprachen dar├╝ber, wie wichtig es ist, eine Familie rund um die Familie zu schaffen soziales netzwerk von hilfe. Dieses Netzwerk soll nicht ausschlie├člich aus der Herkunftsfamilie stammen, da es so viele Paare gibt, die sich aus beruflichen Gr├╝nden f├╝r einen Stadtwechsel entschieden haben.

Wen bitten wir um Hilfe?

Familien suchen oft, manchmal ├╝bertrieben, von Internetnachrichten im Zusammenhang mit der Krankheit oder den Beschwerden des Kindes um nach Selbstl├Âsungen zu suchen oder sind ├╝berzeugt, dass sie alle Informationen auf einem Bildschirm finden k├Ânnen. In anderen F├Ąllen richtet sich ihre Bitte um Hilfe an Personen, die nicht ausreichend auf das Thema vorbereitet sind. Sie geben nicht nur eine wirkliche Hilfe ab, sondern ├Ąu├čern lediglich eine Meinung dazu.

Dann gibt es Eltern, die glauben, die Situation in der Hand zu haben, ein falsches Gleichgewicht zu schaffen und sich weigern, auch von Experten Rat anzunehmen, weil sie sich dessen bewusst sind einzigartig, um die Situation des Kindes zu kennen und zu verstehen.

Was Familien tun k├Ânnen, die weit von ihren Angeh├Ârigen leben, ist von Wenden Sie sich an die Verb├Ąnde der Stadt, die sich mit den gleichen Unannehmlichkeiten des Kindes befassen ├╝ber eine konkrete Unterst├╝tzung psychologischer Hilfe hinauszuschauen. Wir wissen sehr wohl, dass das Teilen der Probleme, die uns am meisten betreffen, das Problem erheblich reduziert. Andere Eltern zu haben, die den gleichen Zustand nahe beieinander haben, ├Âffnet die Augen und erkennt, dass das gleiche Schicksal auch anderen passiert ist.

St├Ąrke ist daher wichtig, aber nicht nur. Diese Eltern brauchen Konkretheit. Die Schaffung von Diskussionsr├Ąumen und gegenseitigen Hilfeleistungen k├Ânnte ein guter Ausgangspunkt sein, um das Wissen zu erweitern. Vergessen wir nicht, dass das Paar nicht mehr so ÔÇőÔÇőist und ausschlie├člich f├╝r die Bed├╝rfnisse des Kindes lebt.

Ein weiterer Vorschlag ist zu schaffen Sie einen Turnaround dem Vater und der Mutter zu gestatten, sich ohne das Baby im Kino oder beim Abendessen auszuruhen und das Kind f├╝r einige Stunden bei Experten und / oder Freiwilligen zu lassen, die es bereits wissen. F├╝r diese Kinder Ver├Ąnderung kann zu Erregung und Frustration f├╝hrenWenn wir daran denken, einen unformierten Babysitter anzurufen, riskieren wir, die Dinge zu verschlechtern und nicht friedlich davon zu leben.

Welche hilfe zu bieten

  • Begleiten Sie das Kind w├Ąhrend der Behandlung mit Fach├Ąrzten, Dienstleistungen in Einrichtungen au├čerhalb der Wohnung oder in der Schule.
  • Spezialisierter Babysitterservice.
  • Begleiten Sie das Kind zu Freizeitaktivit├Ąten, Partys, Konzerten.
  • Bieten Sie der Familie konkrete Unterst├╝tzung, wenn zu diesem Zeitpunkt f├╝r das Kind die Anwesenheit des Elternteils erforderlich ist (z. B. zum Einkaufen anstelle der Mutter oder des Vaters).
  • Das Haus aufr├Ąumen.

Sie sind alle G├Âtter kleine Hilfe F├╝r eine Familie mit einem behinderten Kind, aber wir sprechen nicht nur ├╝ber besondere Bildungsbed├╝rfnisse, sie repr├Ąsentieren einen g├╝ltige Unterst├╝tzung. ├ťber den materiellen Aspekt der Hilfe hinaus ben├Âtigen Eltern vor allem Verst├Ąndnis und Zuh├Âren. Gib einem das Leben Hypothek-Helpdesk in denen sich die Eltern austoben k├Ânnen und sich gleichzeitig mit den Erfahrungen anderer bereichern. Erhalten Sie Unterst├╝tzung und unterst├╝tzen Sie diejenigen, die in derselben Situation leben, um sich nicht einsamer zu f├╝hlen.

Nachdem sie die Diagnose gelernt haben, was immer es ist, m├╝ssen der Mann und die Frau es tun ├╝berarbeite die Trauer um das perfekte Kind um all das, was sp├Ąter kommen wird, zu begegnen, und dies kann durch eine psycho-p├Ądagogische Unterst├╝tzung. Zu denken, in der Lage zu sein, das Unbehagen des Kindes alleine zu bew├Ąltigen, bedeutet, ihm alle n├╝tzlichen Strategien zu nehmen, um ihn so autonom wie m├Âglich zu machen, das vorrangige Ziel seiner Person. Hilfe zu akzeptieren ist oft notwendig, um sie beispielsweise in die Schule zu integrieren. Komplizen zu sein, zusammen zu arbeiten und sich zu treffen ist die Basis daf├╝rBalance, die das Kind vor allem braucht, geboren mit einem definitiv ungerechten Schicksal.

Video: Eltern am Limit (2017)