Ideen zur Schaffung und Pflege von Freundschaften zwischen M├╝ttern


N├╝tzliche Tipps, um die besten Freundschaften zwischen M├╝ttern zu pflegen und die Zeit mit anderen Familien mit Gelassenheit zu verbringen

In Diesem Artikel:

Wie man sich mit anderen M├╝ttern anfreundet

Wir verbringen Stunden des Tages in Gesellschaft anderer M├╝tter: au├čerhalb derAsyl, im Park, Verabredungen und Partys. In den meisten F├Ąllen ist es eine Frage des einfachen Wissens, das so bleibt, aber manchmal kann auch ein sch├Ânes geboren werden Freundschaft, zementiert durch die allgemeine Situation und vielleicht durch die Bindung zwischen unseren Kindern: Sie sind keine gew├Âhnlichen Freundschaften, sondern Mammamicizie!
Wenn Sie ein Kind zur Welt bringen, ob Sie es m├Âgen oder nicht, schlie├čen Sie sich dem an "Welt der M├╝tterÔÇ×; Vor allem am Anfang tendiert die Tendenz zu einer unreduzierbaren Treue zu den "alten" Freunden - vielleicht noch nicht zu M├╝ttern - und vielleicht zu den anderen Neo-Eltern, die Sie besuchen: Gehen Sie jeden Donnerstag eine Stunde im Laufe des Wassers und Sie m├╝ssen unbedingt amicona werden. Dar├╝ber hinaus sind die Beziehungen zwischen M├╝ttern oft von einem subtilen Wettbewerb gepr├Ągt: Die klassische Einstellung "Mein Sohn ist besser als deine eigene" gef├Ąllt niemandem. LFreundschaft zwischen M├╝ttern Es kann existieren und es ist eine wundervolle Sache. Hier erfahren Sie, wie Sie den illustren Fremden, die uns bei all unseren S├Ąugetieraktivit├Ąten begleiten, eine Chance geben.

  • Sag etwas Ermutigendes

Unsere Kinder spielen eine Stunde lang gl├╝cklich auf dem Spielplatz, reiben sich den Sand in den Haaren und spucken auf das Wasser des Springbrunnens: Es ist nicht angebracht, sich von diesen Taktiken inspirieren zu lassen, um die Mammamie mit unserer Mutter an unserer Seite zu straffen, sondern stattdessen gut Idee ist, etwas Ermutigendes zu sagen. Dass sein Sohn nett ist (wer w├╝rde nie einen Freund w├╝nschen, der Ihnen seine Boogers gibt?) Oder etwas, das wie ein Kompliment f├╝r seine Arbeit als Mutter aussieht, vorausgesetzt, es ist wahr. Wir alle haben ein enormes Bed├╝rfnis, so etwas zu h├Âren.

  • Ich habe keine Erwartungen

Wenn Sie Mammamizit├Ąt machen, kehren Sie in gewisser Weise zur├╝ck zur Mittel- und Highschool-Phase. Momente, die niemand, der bei Verstand ist, jemals wieder erleben m├Âchte. Sogar bei Frauen im Alter von 35 oder 40 Jahren passieren bestimmte Dinge vielleicht weniger, aber sie passieren. Es kann sein, dass einfach die Mutter, mit der Sie sich anfreunden m├Âchten, nicht interessiert ist. Sie werden vielleicht erfahren, dass er Ihre Einladung nicht zur├╝ckgesandt hat Playdatetats├Ąchlich organisierte er eins mit seinem eigenen VIP-Freunde ohne dir irgendetwas zu sagen - trotz deines Sohnes letzte Woche habe ich beinahe dein Haus zerst├Ârt. M├Âglicherweise ├Ąndern Sie die Aktivit├Ąten des Kindes und es besteht keine M├Âglichkeit mehr, einander zu sehen. Besser nicht pers├Ânlich nehmen: Wir k├Ânnen es nicht allen recht machen. Manchmal gewinnen wir, manchmal verlieren wir.

  • Sei wir selbst

Es ist sch├Ân, andere zu haben mammamiche, mit gleichaltrigen Kindern: Wir k├Ânnen Millionen von Aktivit├Ąten zusammen organisieren, Wochenendausfl├╝ge, wir sind eingeladen, an Regentagen abwechselnd zu gehen, usw. Es ist jedoch kein Job. Wir selbst werden uns helfen, "die trockenen ├äste zu schneiden", die Menschen, die wir nicht m├Âgen oder nicht m├Âgen, und gleichzeitig werden wir f├╝r diejenigen, die uns sch├Ątzen, eine viel bessere Gesellschaft sein.

Wie sich "Freundschaft" ver├Ąndert, wenn man Mutter wird
  • Finde die Zeit

F├╝r die Kultivierung von Mammamagen m├╝ssen wir einige Zeit und Energie investieren. Unser Leben ist bereits chaotisch, es stimmt, aber alles, was wir jeden Tag tun, muss vermutlich auch unser neues sein mammamica. Wir k├Ânnen zusammen einkaufen gehen, die Kinder der Reihe nach nehmen, ein Sandwich im Einkaufszentrum essen und vielleicht alternativ die Kinder sonntags ins Kino bringen. Sogar das Chaos ist zu zweit sch├Âner.

  • Niemand ist perfekt

Bei S├Ąugetieren gibt es immer die Zeit, zu der sie etwas Falsches sagen oder tun wird. Die unangebrachte Kritik an unserem Sohn (und damit implizit an uns), f├╝r seinen Sohn unangemessen zu zerstreuen, oder wieder das Richtige, aber falsch gesagt, das widerspricht einem Elternregel Das ist sehr wichtig f├╝r uns. Wenn es sich um Einzelf├Ąlle handelt, k├Ânnen wir sogar die Weitergabe in Betracht ziehen. Wenn es uns passiert, ist es wichtig, den Mut zu finden, den H├Ârer abzuholen und sich zu entschuldigen. Das macht Sie zu einem wertvollen "Mammam".

Video: Das Geldsystem t├Âtet! Gr├╝nde der Fl├╝chtlingsstr├Âme #boerse #Fl├╝chtlinge #EU #STERBEN #banken