Wie wird dein Sohn sein? Hier erfahren Sie es


In den Vereinigten Staaten entwickeln sie eine innovative Technologie, um dank der DNA-Analyse der Eltern alles ├╝ber das ungeborene Kind zu erfahren

In Diesem Artikel:

Auf Wiedersehen vomAmniozentese?
Seit Jahren arbeitet die wissenschaftliche Forschung daran, weniger invasive Gentests zu entwickeln, die die derzeit verwendeten Gentests ersetzen k├Ânnen und ein gewisses Risiko f├╝r das ungeborene Kind darstellen (READ).
LESEN SIE AUCH: Neue Grenzen f├╝r die Schwangerschaft, Amniozentese zum Abschied
Jetzt gibt es eine neue Gelegenheit, das zu untersuchen Chromosom f├Âtal ab einem Tropfen Blut der schwangeren Mutter und etwas Speichel von ihrem Vater.
Die Forscher k├Ânnen das Chromosom des Kindes vollst├Ąndig abbilden und jedes hervorheben genetische Anomalienwie Mukoviszidose, Tay-Sachs-Krankheit und Marfan-Syndrom, aber auch Krankheiten, die durch Mutationen eines einzelnen Gens und Down-Syndrom (READ).
Offensichtlich kann diese neue Technologie, die von Forschern der University of Washington entwickelt und in Science Translational Medicine ver├Âffentlicht wurde, einige ethische Fragen aufwerfen. Ein komplexer und ausgekl├╝gelter DNA-Test k├Ânnte es erm├Âglichen, nicht nur zu verstehen, ob der F├Âtus genetische Anomalien aufweist, sondern auch, was seine Merkmale sind.
LESEN SIE AUCH: Auf Wiedersehen Amniozentese, willkommen M.L.P.A.
Aber wie kann man die DNA von a analysieren? Baby noch nicht geboren, ohne seine eigenen Zellen zu untersuchen? Die Forscher erkl├Ąren, dass es m├Âglich ist, das Blut der Mutter zu analysieren und einige Blutketten mit einer Genauigkeit von 98% zu isolieren.
Die Analyse wird an diesem fetalen Blut auf der Suche nach Anomalien durchgef├╝hrt (READ) und andere Details.
Ein zuverl├Ąssiges und genaues Verfahren, aber vorerst eher teuerDie Untersuchung des gesamten fetalen Genoms k├Ânnte auch Kosten verursachen f├╝nfzigtausend Dollar. Es ist daher schwierig, dass diese Untersuchung schnell in die klinische Praxis gelangen kann.
Nach den Vorhersagen der Wissenschaftler k├Ânnte es jedoch im Inneren verfeinert werden f├╝nf Jahre zu geringeren Kosten.

Video: "Hast du Angst, dass dein Sohn s├╝chtig wird?" - Mein Vater beantwortet Drogenfragen