Wie ist zu verstehen, ob das Kind bereit ist, die Windel abzunehmen?


Zu verstehen, ob es angebracht ist, die windel zu ihrem kind zu entfernen, ist nie eine sehr einfache sache. Es gibt eltern, die auf dem alter basieren, aber in wirklichkeit wÀre es das beste, sich auf bestimmte signale zu verlassen...

In Diesem Artikel:

EinfĂŒhrung

Verstehen, ob es angebracht ist, das zu entfernen Windel zu besitzen Baby es ist niemals eins sehr einfache Sache. Es gibt Eltern die auf dem Alter basieren, aber in Wirklichkeit die beste Sache zu tun wÀre auf sich zu verlassen bestimmte Signale das gibt dir deins Sohn jeden Tag. Das Ziel dieses Leitfadens ist es daher zu erklÀren, wie man versteht, ob Ihr Kind bereit ist, die Windel abzunehmen oder nicht. Lassen Sie uns beginnen!

Verwenden Sie das Töpfchen.

Das Töpfchen ist fĂŒr das Kind ein grundlegender Schritt: Vor allem das Kind muss an der VerĂ€nderung, an der es die Hauptfigur sein wird, fĂŒhlen und teilnehmen, also den Topf mit ihm kaufen, so dass Sie es langsam akzeptieren. Um bei der Verwendung des Topfes und danach zu helfen, ist es empfehlenswert, von klassischen Windeln zu solchen mit Höschen zu wechseln. Auf diese Weise fĂŒhlt sich das Kind autonomer, wenn es "allein" geht, ohne die Hilfe von Mama und Papa. Nach vielen Versuchen wird das Kind sicherlich in der Lage sein, seine eigenen BedĂŒrfnisse zu erfĂŒllen, und dies ist der entscheidende Moment, wenn Sie die Windel fĂŒr immer entfernen mĂŒssen.

Die Signale des Babys verstehen

Ein Kind ist bereit, die Windel sicher auszuziehen, wenn es autonom in seinen Bewegungen ist, wenn es in der Lage ist, die Treppe selbstĂ€ndig auf und ab zu gehen und schließlich sein Töpfchen zu erreichen; Wenn Sie ein Vokabular haben, das weit genug ist, um die Verwendung von Begriffen wie "nass", "trocken", "pinkeln" und mehr zu kennen, um Erwachsene vor deren Notwendigkeit zu warnen. Wenn Sie sich fĂŒr diesen wichtigen Schritt zur VerfĂŒgung fĂŒhlen und dies mit Ruhe und ohne EinschrĂ€nkungen durch die Eltern tun. Kurz gesagt, ein Kind ist nicht altersabhĂ€ngig, sondern abhĂ€ngig von seiner Reife und seinen Zeiten, die von Subjekt zu Subjekt variieren. Wir dĂŒrfen uns nicht in Ängsten verfangen, wenn dies nicht in den von uns festgelegten Zeiten geschieht, geschweige denn Druck auf den Kleinen ausĂŒben. Warten Sie und versuchen Sie es erneut mit unendlicher Geduld.

Betrachten Sie das Alter der Aufgabe der Windel

Es ist wichtig zu verstehen, dass nicht alle Kinder gleich sind: Jeder Elternteil möchte, dass sein Kind alle Wachstumsschritte so schnell wie möglich ĂŒberwindet. Eine grundlegende Sache ist jedoch, das Kind nicht zu etwas zu zwingen, fĂŒr das es noch nicht bereit ist ( In jedem Fall betrĂ€gt das Durchschnittsalter fĂŒr das Aufgeben der Windel 2 Jahre. Wenn Sie wirklich glauben, dass Sie zu lange gewartet und entschieden haben, dass die Zeit gekommen ist, dann schauen Sie sich das Baby gut an, um zu sehen, ob es bereit ist. Normalerweise kann diese Phase erleichtert werden, wenn das Kind das Nest besucht. Das Kind könnte in Kontakt mit anderen, vielleicht Ă€lteren Menschen, lernen, die Windel zuerst durch Nachahmung zu entfernen. Wenn Sie sich also sicher sind, dass Sie in der Schule Ihre BedĂŒrfnisse im Badezimmer erledigen möchten, können Sie dies sicher zu Hause versuchen. Die Anleitung endet hier: Ich hoffe, so klar wie möglich gewesen zu sein, und empfehle, jedes Signal Ihrer Kinder genau zu beobachten!

Tipps

Einige Links, die fĂŒr Sie nĂŒtzlich sein können:

  • Was tun, wenn Ihr Kind nicht pinkelt?
  • Wie soll man vorgehen, wenn das Kind von der Straße lĂ€uft?
  • So nehmen Sie die Windel in 5 Schritten ab
  • Wie man Kindern beibringt, alleine auf die Toilette zu gehen

Video: Hund auf Baby vorbereiten / Familienleben/ Delicious Beauty