Wie man den Kindern die Gleichstellung der Geschlechter beibringt


Wie kann man kindern die gleichstellung der geschlechter beibringen? In worten wird es zu schwer verstĂ€ndlich. Deshalb sind praktische beispiele wichtig, um die kleinen in die lage zu versetzen, fĂŒr sich selbst zu erkennen, dass mĂ€nner und frauen...

In Diesem Artikel:

EinfĂŒhrung

Wie man das lehrt Gleichstellung der Geschlechter zu den Kindern In Worten wird es zu schwer verstĂ€ndlich. Deshalb sind sie wichtig praktische Beispiele die Kleinen in die Lage zu versetzen, sich selbst zu machen Allein die MĂ€nner und Frauen sind gleich. wenn SĂŒnde von den meisten zartes Alter das konzept wird klar sein, sogar in Erwachsensein Sie werden keine diskriminierenden Einstellungen gegenĂŒber dem anderen Geschlecht haben.

erforderlich

  • Geduld und Engagement

Spiele alle zusammen

Wie man Kindern die Gleichstellung der Geschlechter beibringt, umfasst folgende Schritte. Das Spiel ist der erste Schritt, wenn es als Instrument zur ErklĂ€rung der Gleichstellung der Geschlechter verwendet wird. Oft verwendet, um die Konzepte des Zusammenlebens zu verstehen, kann der Respekt vor den Regeln und den anderen, sogar fĂŒr die Idee der Gleichheit, entscheidend sein. Es wird empfohlen, sie zusammen zu spielen, ohne dass irgendwelche Unterschiede bestehen. Aufgabe von MĂŒttern oder Lehrerinnen vermeiden die Bildung kleiner Gruppen! Nur wenn Kinder und Kinder Zeit miteinander verbringen, werden sie wirklich verstehen, dass sie gleich sind.

Tauschen Sie Spiele

Der zweite Schritt besteht darin, Kindern beim Austausch von Spielen zu helfen. Man hat immer gedacht, dass Puppen fĂŒr MĂ€dchen und Knabenmaschinen geeignet sind. Und wenn sie sie andererseits gelegentlich austauschen? Das Ergebnis wĂ€re nicht die Verwirrung in der sexuellen IdentitĂ€t, wie viele denken. Das Überraschende ist, dass sie lernen, einander zu respektieren! Daher werden die Rollen, die Gender-Voreingenommenheit fördern, nicht geschaffen.

Ein gutes Beispiel zu Hause

Ein schneller Weg, um Kindern das VerstĂ€ndnis der Gleichstellung der Geschlechter zu vermitteln, besteht darin, zu Hause ein Beispiel zu setzen. Kinder betrachten Eltern viel und nehmen sie als Vorbild fĂŒr Nachahmung auf. Sie mĂŒssen also den Vater sehen, der kocht, oder die Mutter, die mit ihrem Sohn Fußball spielt! Sie werden an sich und sofort verstehen, dass es keine Unterschiede zwischen MĂ€nnern und Frauen gibt. Und sie werden erkennen, dass Mann und Frau ihre Rolle jederzeit austauschen können.

ErklÀren Sie, dass wir alle gleich sind

Nachdem wir alle praktischen Beispiele gegeben und die richtigen Bedingungen geschaffen haben, ist es Zeit zu reden. ErklĂ€ren Sie dem Kind, dass es keine Unterschiede gibt, es ist nicht sinnlos, wenn es bereits die Grundlagen fĂŒr das VerstĂ€ndnis gibt. Ihm zu helfen, Gleichaltrige nicht zu diskriminieren, ist eine großartige Möglichkeit, die Gleichstellung der Geschlechter zu vermitteln. Beispiel: Laden Sie Einladungen zu Geburtstagsfeiern oder Spielen ein, um alle einzuladen!

Vermeiden Sie SÀtze, die verwirrend sein können

Schließlich ist es unbedingt zu vermeiden, bestimmte SĂ€tze zu sagen. Was? Weinen Sie nicht, dass Sie wie ein MĂ€dchen aussehen! Spielen Sie nicht mit dem Ball, sondern nehmen Sie die Puppen! Einige Wörter können das Kind verwirren. Das Ergebnis ist, Vorurteile zu schaffen, die zu Diskriminierung im Erwachsenenalter fĂŒhren. Es gibt keine etablierten Rollen, wenn wir alle gleich sind. Es ist daher wichtig, die Vorurteile, die uns wahrscheinlich im Wachstum begleitet haben, beiseite zu legen, um eine gesunde Entwicklung des Kindes zu fördern. Wenn Sie diese Maßnahmen befolgen, wird es einfacher sein, dem Kind die Gleichstellung der Geschlechter beizubringen.

Tipps

Nie vergessen:

  • Gib immer ein gutes Beispiel

Video: Gender erklÀrt in weniger als 3 Minuten