Wie man Kindern gute Gewohnheiten beibringt


Nach den ersten Lebensmonaten kommt ein Alter, in dem die Eltern ihren Kindern notwendigerweise Verhaltensregeln auferlegen m├╝ssen, eine Art Grenze, die Gr├╝nde f├╝r Sicherheitsfragen, Respekt vor den Vorh├Âfen usw. hat.

In Diesem Artikel: WIE MAN GUTE HABITS F├ťR KINDERN UNTERRICHTET - Jeder hat zuf├Ąllig im Restaurant neben einem pestifer├Âsen Kind mit scheinbar gleichg├╝ltigen Eltern gesessen und meint: "Mein Sohn wird niemals so sein"; Wie immer zwischen dem Sagen und Tun dort ist das Meer und jetzt das du bist M├╝tter geworden Sie finden sich oft heimlich auf das Mitleid der anderen G├Ąste und Kellner, w├Ąhrend der Frugoletto aus absolut mysteri├Âsen Gr├╝nden nach Rockkonzerten schreit.
LESEN SIE AUCH: Bringen Sie den Kindern die ersten guten Manieren bei
Nach den ersten Lebensmonaten kommt ein Alter, in dem die Eltern ihren Kindern notwendigerweise Verhaltensregeln auferlegen m├╝ssen, eine Art Grenze, die Gr├╝nde f├╝r Sicherheitsfragen, Respekt vor den Vorh├Âfen usw. hat. Das Kind wird diese Grenzen je nach seiner pers├Ânlichen Lebhaftigkeit und Einfallsreichtum mehr oder weniger stark oder h├Ąufig zwingen, in einer Art Herausforderung, in der die Dynamik von Autorit├Ąt und Macht zwischen ihm, den Eltern und anderen P├Ądagogen gespielt wird.
Wie in allem ist es nat├╝rlich immer besser zu verhindern als zu behandelnversuchen, die Ankunft von schlechten Gewohnheiten, die m├Âglicherweise von au├čen gelernt wurden, vorauszusehen einige Werte des Respekts und der Erziehung aus der fr├╝hen Kindheit einsch├Ąrfen. Die Erniedrigung, die durch einen realen oder mutma├člichen "Mangel an Autorit├Ąt" gegen├╝ber einem sch├Ądlingsbek├Ąmpfenden Kind hervorgerufen wird, ist eines der am meisten diskutierten Themen im Forum zu diesem Thema: Jedes Kind ist einzigartig und es gibt kein allgemeines Handbuch zur Erziehung, das uns lehrt zu werden die perfekte Mutter, die ihren Kindern Verhaltensregeln vermittelt, ohne jemals ihre Stimme zu erheben und Fehler zu machen.
LESEN SIE AUCH Bildung: die Wichtigkeit, nein zu sagen
Ein Artikel auf einer amerikanischen Website (als Quelle zitiert) gibt Ratschl├Ąge, wie Kinder aufgezogen werden k├Ânnen und wie man gute Gewohnheiten lehrt und sie in ein Spiel verwandelt. Wie in allen Spielen ist es das Beste, in einer Art freundlicher Herausforderung zu gewinnen, bei der es keine echten Verlierer, sondern nur Gewinner gibt, denn es gibt nur einen Konkurrenten, der viele kleine Ziele auf seine Art und Weise erreicht.
Dem Artikel zufolge ist dies der Fall plus die M├Âhre vom Stock, weil Kinder mehr lernen, indem sie die Kreativit├Ąt beim Lernen von etwas Neuem betonen. Also breit bei den Preisen an Lob und Anerkennung der gesamten Familie f├╝r die erzielten Fortschritte trotz klarster Methoden der Eltern der Vergangenheit (diejenigen des Typs: "Wenn Sie nicht aufh├Âren zu weinen, gebe ich Ihnen eine Ohrfeige"). Auf der Mutterseite ist es wichtig, eine m├Âglichst koh├Ąrente Haltung zu wahren, die dem Kind hilft, sich auf das Erlernen neuer Gewohnheiten zu konzentrieren. Wenn die Mutter zum Beispiel schlechte Worte sagt, ist ihre Befugnis, das Kind zu einem anderen Verhalten zu zwingen, schwach.
Die Mutter muss sein immer ermutigend und kooperativ ohne jemals zu kritisieren, daran zu denken, dass gute Gewohnheiten nicht ├╝ber Nacht erworben werden und dass ├╝berm├Ą├čiger Druck kontraproduktiv sein kann. Das Beste ist mach dich selbst zum Teil des Spiels, Ihrem Kind beizutreten, gute Gewohnheiten zu lernen und Engagement und Interesse zu zeigen, um die Konzentration und die innere Motivation zur Verbesserung aufrechtzuerhalten Die Feierlichkeiten f├╝r die erzielten Fortschritte m├╝ssen anwesend sein und auch bei minimalen Dingen h├Ąufig sein, damit das Kind verstehen kann, dass das Erreichen der Ziele ein gutes Gef├╝hl sein kann.
LESEN SIE AUCH: Freundlichkeit erziehen
Kurz gesagt, die These, die durch den Artikel gest├╝tzt wird, ist die einer sehr anwesenden und sehr auf ihr Kind ausgerichteten Mutter, die sich in Lernerziehung und guten Gewohnheiten nur mit Preisen und Belohnungen leiten l├Ąsst. niemals bestraft, beschimpft und in irgendeiner Weise erniedrigt werden.
Und was denkst du? Kann eine solche Erziehungsmethode Ihrer Meinung nach g├╝ltig sein oder glauben Sie, dass ein Kind st├Ąrkere Signale braucht, um wachsen und sich verbessern zu k├Ânnen?

BILDUNG VON KINDERN: WAS NICHT ZU TUN IST


Kl├Ąren Sie Geschlechterstereotypen

8 Fehler, die nicht bei der Erziehung von Kindern gemacht werden sollten (8 Bilder) Kinder zu erziehen ist keine einfache Aufgabe. Hier sind acht Fehler, die nicht gemacht werden d├╝rfen

Quelle:
//zenhabits.net/2007/03/how-to-teach-your-kids-good-habits/
Laura Losito

Video: 8 Gewohnheiten, die sowohl das Leben der Eltern als auch das der Kinder ruinieren k├Ânnen