Wie man dem Kind beibringt, sich selbst und nicht anderen zu gefallen


Wie man dem Kind beibringt, sich selbst und nicht anderen zu gefallen. Der Rat des Psychologen, wie man ein Kind zufrieden stellt, es liebt und ihm hilft, ein Selbstwertgef├╝hl zu entwickeln

In Diesem Artikel:

Wie man dem Kind beibringt, sich selbst zu gefallen

Aus der Reaktion des Elternteils geht hervor, dass das Selbstwertgef├╝hl des Kindes strukturiert ist und nicht aus dem Erfolg oder Misserfolg einer Aufgabe oder nicht. Basierend auf den Antworten, die er erh├Ąlt, wird er lernen Freude f├╝r sich selbst und nicht f├╝r andere.

Aber wie kann man dem Kind seine eigene Liebe beibringen?

Das Selbstwertgef├╝hl beginnt beim Elternteil. Je mehr sich ein Erwachsener als f├Ąhig f├╝hlen kann, zu tun und zu existieren, desto gr├Â├čer wird die Wahrnehmung des Kindes in Bezug auf seine F├Ąhigkeit sein, mit der Umwelt umzugehen und bedeutende Reaktionen auf die Beziehung zu erhalten und dann zur Selbstbefriedigung zu lernen. Tats├Ąchlich bringt jeder Elternteil eine Reihe von Erfahrungen und emotionalen Erfahrungen mit, die unweigerlich auf das Kind ├╝bertragen werden, und seine Sicht der Dinge wird durch diese Dynamik gefiltert. Die Angst, die Angst und die Angst vor dem Tun werden von dem Kind wahrgenommen, das es sich zu eigen machen wird. Das hei├čt, sie werden zu ihrem Referenzmodell. Von dem Moment an, in dem Sie dieses Bewusstsein erwerben, k├Ânnen Sie versuchen, etwas zu ├Ąndern zusammen wachsen k├Ânnen.

Wie k├Ânnen wir unseren M├Ądchen Selbstwertgef├╝hl vermitteln (wenn wir keine haben)?

Wie man ein Kind befriedigt

  • ein Wort ausdr├╝cken Lob ('Du warst gut', 'Ich bin stolz auf dich', 'Ich bin sicher, dass es dir gelingen wird')
  • mach ihn zu etwas Liebkosungen (eine Umarmung, einen Kuss, halte seine Hand, um ihn zu unterst├╝tzen)
  • geben ihm etwas, das er m├Âchte (w├Ąhlen Sie ein Objekt aus und nicht etwas, von dem er denkt, dass es ihm gef├Ąllt)

Ein Kind zu lieben, hei├čt

  • akzeptiere es wie es ist mit seinen Schwierigkeiten und Fragilit├Ąt; mit seinen Unsicherheiten und Beschwerden; mit seiner Pers├Ânlichkeit und seinem Geschmack. Erzwinge es nicht, anders zu sein als es ist oder wie du es gerne h├Ąttest!
  • Zeit mit ihm qualitativ zu verbringen, das hei├čt, von nichts anderem abgelenkt zu werden, als seine Aufmerksamkeit nur auf ihn zu richten (wenn Sie beim Telefonieren auf das Telefon antworten, ist es einfach, dass es nicht wichtig ist) f├╝r die Zeit, die Sie sich entschieden haben zusammen verbringen

Ein Kind zu unterst├╝tzen, hei├čt

  • Ermutige ihn, etwas zu tun was als erste Schritte schwierig ist, ein Test in der Schule, ein Schwimmwettbewerb, eine erste Liebeserkl├Ąrung...
  • erkl├Ąre ihm das es ist m├Âglich fehler zu machen und dass jeder diese Erfahrung macht, f├╝r die es eine Eventualit├Ąt ist, die nicht vernachl├Ąssigt werden kann
  • Lass es frei zu entscheiden ob und wie eine Aufgabe oder eine andere Aufgabe, die sie direkt betrifft, ausgef├╝hrt wird.

Einem Kind helfen hei├čt

  • Erlaube ihm, seine auszudr├╝cken Emotionen ohne es zu verspotten, verspotten oder entwerten ihn, denn das, was er f├╝hlt und f├╝hlt, ist ihm wichtig, obwohl es f├╝r einen Erwachsenen anders erscheinen mag. Die Erfahrung eines jungen Kindes unterscheidet sich v├Âllig von der eines Teenagers oder eines jungen Erwachsenen.
  • H├Âren Sie aktiv zu, das hei├čt, ihm zur├╝ckzuschicken, was er herauszustellen versucht hat, und ihn fragen, ob es wirklich genau das ist, was er sagen wollte, und ob es nicht klar ist, ihn zu bitten, es mit anderen Worten zu erkl├Ąren.
  • Vergleiche mit Geschwistern oder anderem Coetan vermeidenDenn jeder hat einzigartige Eigenschaften und es ist richtig, f├╝r das, was es ist, in seiner Einzigartigkeit betrachtet zu werden.
  • Tr├Âsten Sie es in den kritischsten Momenten (ein Albtraum, das Pissen im Bett, der Eingang zur Schule, ein Streit mit einem Partner, eine Entt├Ąuschung der Liebe).
  • Lehren Sie Respekt f├╝r anderef├╝r die Umwelt, f├╝r das Leben und f├╝r die Tiere und um sie zu korrigieren, wenn ihr Gedanken oder ihr Abzug von etwas nicht korrekt ist.
  • Sei immer dabei selbst mit einem einfachen Telefonat bedeutet ihm viel.

Selbstwertgef├╝hl ist aufgebaut und vor einer ablehnenden, ambivalenten oder ineffektiven Reaktion in Bezug auf ein m├Âgliches Versagen ist es immer vorzuziehen, aufrichtig zu sein, um die eigene Liebe des Kindes nicht zu untergraben, sondern deutlich zu machen, dass es als "Entt├Ąuschung der Mutter" als n├Ąchstes besser geht Zeit und so m├╝ssen wir mehr begehen.

Verstehen Sie auf jeden Fall, warum das Kind falsch lag oder kein anderes Ergebnis als erwartet erhalten hat. Ein Elternteil zu sein, ist keine einfache Sache, aber auch f├╝r das Kind, das allein auf die Bezugszahlen angewiesen ist, ist es eine gro├če Herausforderung, seine Erwartungen zu erf├╝llen.

Was Sie ├╝ber sich denken, ist viel wichtiger

"Lernen Sie ein Vergn├╝gen f├╝r dich selbst.

von was andere ├╝ber dich denken.

(Seneca)

Video: MEINE FREUNDIN lernt SHISHA TRICKS ?