Wie kann man die soziale Entwicklung des Kindes f├Ârdern?


Die kinder werden mit einem pers├Ânlichen charakter und einer f├╝r die sozialisation mehr oder weniger g├╝nstigen natur geboren: zum beispiel gibt es extrovertiertere, geselligere und freudigere kinder. Dies bedeutet nicht, dass die erfahrungen, die w├Ąhrend der ersten...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

Kinder werden mit einem pers├Ânlichen Charakter und einer f├╝r die Sozialisation mehr oder weniger g├╝nstigen Natur geboren: Zum Beispiel werden einige Kinder extrovertierter, geselliger und freudiger sein.
Dies bedeutet nicht, dass die Erfahrungen, die in den ersten Lebensjahren gesammelt wurden, zum Charakter der Figur beitragen werden Baby und machen es sowohl sicherer als sich selbst und wohlwollend gegen├╝ber sozialen Beziehungen.
Entwicklung und die soziale F├Ąhigkeit des Kindes k├Ânnte beeinflusst werden durch die Familie und die Art und Weise, wie das Kind seine Tage alleine oder in der Firma lebt: In der folgenden ├ťbung und der kurzen Anleitung, die ich sp├Ąter lesen sollte, werde ich erkl├Ąren, wie man das richtig stimuliert Sozialisation beim Kind.

Alleinerziehende Kinder, die in der Regel mehrere Stunden pro Woche zu Hause bei ihrer Mutter verbringen, oder Gro├čeltern k├Ânnten eine sch├╝chterne Haltung einnehmen und sich dann mit ihren Altersgenossen nicht angemessen sozialisieren.
Um die Sozialisierung zu f├Ârdern, ist es ├Ąu├čerst wichtig, t├Ągliche Ausfl├╝ge oder Treffen mit anderen Kindern zu organisieren, mit ihren M├╝ttern zu vereinbaren oder Orte zu besuchen, an denen sich Kinder treffen (z. B. Spielpl├Ątze, Fahrgesch├Ąfte und Kinderg├Ąrten).

Wenn das Kind klein genug ist, ist die Anwesenheit von Geschwistern, Cousins ÔÇőÔÇőoder Nachbarn f├╝r die Entwicklung der Sozialisation und des Teilens von gro├čer Bedeutung, auch wenn seine anf├Ąngliche soziale Integration auf nat├╝rliche Weise mit der Mutter geschieht.
Nach drei Jahren wird es m├Âglich sein, das Kind im Kindergarten anzumelden und die Herangehensweise mit Gleichaltrigen durch ├Âffentliche oder private Strukturen der eigenen Stadt zu f├Ârdern: In Kinderg├Ąrten spielen die Kinder zusammen, k├Ąmpfen und lernen, experimentieren mit dem Teilen, Freundschaft und einige gesunde Frustrationen, die dazu f├╝hren, dass sie ausgewogene Erwachsene sind.
Wenn das Kind zu Hause gelassen wird und nicht bis zu 6 Jahre in die Schule gehen kann, kann dies durchaus kontraproduktiv sein, auch wenn Mutter und Kind sich schwer tun, voneinander zu entkommen. Tats├Ąchlich wird der Kindergarten f├╝r die soziale Reifung von Nutzen sein und sie st├Ąrken seine Unabh├Ąngigkeit und Autonomie.

Die soziale Entwicklung des Kindes muss sich auf Wachstum und Natur entwickeln, verbunden mit Wissen, Austausch und Freundschaft mit anderen Kindern: Jeder Ort k├Ânnte gut sein, denn das Wichtigste ist die st├Ąndige Suche nach Treffen zwischen Kindern.
Selbst kleine, introvertiertere und sch├╝chternere werden ihre eigene Dimension und ihren sozialen Er├Âffnungsraum finden, wobei sie einige Kinder mit einem ├Ąhnlichen Charakter bevorzugen und wahrscheinlich diejenigen, die ├╝berm├Ą├čig lebhaft oder aggressiv sind, vermeiden.
Die Momente des Spiels, der Sozialisation und des harmonischen Wachstums werden ihn zu einem gl├╝cklichen Kind machen, aber dies muss geschehen, ohne in das Extreme des Konzepts der Sozialisation zu geraten und sich daran zu erinnern, dass die anf├Ąngliche soziale Integration direkt zu Hause mit seiner Familie stattfindet ( Papa und alle Br├╝der / Schwestern): Dies ├Ąndert nichts an der Tatsache, dass die Offenheit gegen├╝ber der Au├čenwelt diesen Prozess nur f├Ârdern kann.

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Wie man einem sch├╝chternen Kind helfen kann, Freunde zu finden

Video: Kinder lernen soziale Kompetenzen spielerisch | LexiTV | MDR