Wie erkennt man die Gründe für das Weinen des Babys?


Eine spanische Studie untersucht die Ursachen von weinenden Babys und Ratschläge für Eltern zur Interpretation von Weinen

In Diesem Artikel:

Das Baby weint oft ununterbrochen. Und Eltern, besonders wenn sie ihr erstes Kind sind, geraten sie in Panik.
Warum weint das Baby? Was ist los? (READ)
Forscher der Universität von Valencia untersuchten die häufigsten Ursachen für das Weinen von Neugeborenen und untersuchten 20 Kinder zwischen 3 und 18 Monaten.
LESEN SIE AUCH: Weinen des Kindes, wie man es trösten kann
Das haben sie herausgefunden.
Wenn das Baby wegen einer weint Schmerz Man erkennt es daran, dass an den Gesichtsmuskeln und an der Stirn eine starke Anspannung besteht, aber auch die Lippen zeigen deutlich einen Schmerz, der durch den Schmerz verursacht wird: Das Kind hebt die Wangen an, öffnet den Mund, schließt die Augen und öffnet sie nur wenige Sekunden lang weinen beginnt umplötzlichsehr stark, wahrscheinlich verursacht durch den Schmerz, und dann sinkt er, wenn der Schmerz verschwindet, und erscheint wieder, wenn der Schmerz wiederkehrt.
Wenn das Baby weint Zorn Stattdessen hält er die Augen halb geschlossen, sein Mund ist halb offen und der Schrei wird mit der Zeit intensiver.
LESEN SIE AUCH: 10 Gründe, um ein weinendes Baby nicht zu ignorieren
Schließlich im Fall von AngstDas Kind hält seine Augen immer offen, der Blick dringt ein, der Schrei explodiert langsam und seine Intensität nimmt progressiv zu.
Das heißt, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Schrei ist das Hauptkommunikationsmittel für das Kind (READ) und ist ein nützliches Instrument für Eltern, um eine Verbindung mit ihm herzustellen, eine Verbindung, die sich hauptsächlich durch körperlichen Kontakt und Liebe ausdrückt.

Video: 10 Gründe warum mein Baby weint und wie du ein weinendes Baby beruhigen kannst