Wie man Kinder auf den Tod eines Hundes vorbereitet


Es ist immer schwierig, sich von Tieren zu verabschieden, die mit unseren Kindern aufgewachsen sind. Der PÀdagoge erklÀrt, wie man ein Kind auf den Tod eines Hundes vorbereitet

In Diesem Artikel:

Wie man ein Kind auf den Tod eines Hundes vorbereitet

Wie können wir Kindern vorbereiten und erklĂ€ren, dass ihr vierbeiniger Freund gegangen ist? die Trauer Es ist eine sehr heikle Rede, und es muss mit der richtigen Vorbereitung begonnen werden und ernst genommen, keine Improvisation, besonders wenn sich Kinder in der Mitte befinden. Wir wissen auch, dass Kinder extrem intelligent und intelligent sind (alle!). Wenn Sie also sagen, dass Fido eine lange Reise hinter sich hat, stellen Sie sicher, dass Ihr Kind Sie mindestens einmal am Tag fragt: "Aber wann kommt Fido zurĂŒck?".

Wenn Sie nicht möchten, dass es zum Schlagwort des Jahres wird, sollten Sie auf die Veranstaltung vorbereitet sein, auch wenn sich Ihr Freund bei guter Gesundheit befindet, und wir wĂŒnschen Ihnen eine lange, lange Zeit.

Wie bereiten wir Kinder auf den Tod des Hundes vor?

Wir weisen sofort auf Liebhaber von Katzen und Haustieren hin, ob Haus oder nicht, dass die Wahl des Hundes von der Tatsache abhĂ€ngt, dass es sich um das hĂ€ufigste und bekannteste Tier handelt. Der Diskurs gilt jedoch offensichtlich fĂŒr alle Arten von Lebewesen, die nicht zur Gattung gehören Mensch und mit uns leben (die Schwiegermutter ist Teil der Menschheit, probieren Sie es nicht!).

ErklÀren Sie den Kindern den Tod und helfen Sie mit einem Buch

Wir wissen, dass der Tod ĂŒberraschend ist, wenn wir es am wenigsten erwarten, aber manchmal kann man sich darauf vorbereiten, mal sehen, wie man mit Kindern umgeht. Wenn bei Ihrem Hund eine leider unheilbare Krankheit diagnostiziert wurde nutzlos, um die Wahrheit vor den Kindern zu verbergen denn sie werden jeden Tag das Leiden des Tieres leben. Es ist richtig, die Nachrichten sofort zu geben, natĂŒrlich mit den passenden Wörtern je nach Alter des Kindes. Das kann man zum Beispiel sagen Fido wurde krank und musste sich ausruhen, Wahrscheinlich werden einige Tage nicht spielen wollen oder so mĂŒde sein, dass er lieber in seiner Koje bleibt, aber das bedeutet nicht, dass er nicht mit ihm sprechen kann. Einige Kinder haben die Angewohnheit, ihren Tag zu erzĂ€hlen oder ihnen ein Geheimnis zu verraten, und meiner Meinung nach finde ich das sehr zĂ€rtlich und sĂŒĂŸ.

Sie sollten ihre Gewohnheiten nicht Ă€ndern, nur sollten sie mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, offensichtlich unter BerĂŒcksichtigung der Erkrankung des Tieres. Vielleicht können Sie auch einen Rat von Ihrem Tierarzt einholen, der wissen wird, wie das Kind interagieren wird.

Wie kann man dem Kind sagen, dass das Tier tot ist?

Der arme Fido hat es nach langer Krankheit und allem getan, um sein Leben zu retten. Wenn das Kind auf den Vorfall aufmerksam geworden ist und sich auf das Ereignis vorbereitet hat, wird es in der Lage sein, den Tod auf völlig sinnvolle Weise zu bewÀltigen. Er hat die letzten Tage gelebt und das Leid des Tieres gesehen und weil Kinder haben eine extreme SensibilitÀt Sie können Sie vielleicht trösten, indem Sie sagen: "Jetzt haben Sie aufgehört zu leiden".

Wenn jedoch der Tod durch Vergiftung oder Unfall plötzlich eintrat, mĂŒssen wir zunĂ€chst bereit sein, anzukommen. Wir haben die Nachrichten gehört, wir sind verĂ€rgert, wĂŒtend, tut mir leid... wie erzĂ€hle ich meinem Sohn? Mit dem plötzlicher Tod du musst sehr vorsichtig sein. Das Kind, das bis vor kurzem mit dem Hund gespielt hat, sieht es plötzlich nicht mehr. Sie können es ein bisschen weit weg nehmen und sagen, dass das Leben angenehme Momente, aber auch Schmerzen geben kann. Sie könnten ihm sagen, dass Sie schon in jungen Jahren einen Ă€hnlichen Vorfall erlebt haben, dass leider auch Tiere wie Menschen sterben, aber deshalb können wir nicht mehr mit ihnen reden oder sie werden nicht mehr an unserer Seite sein.

Wenn Kinder sehr jung sind, verwenden sie Phrasen wie "Jetzt ist es ein kleiner Engel" oder "Überquert die große RegenbogenbrĂŒcke" oder "Ihr Welpe ist jetzt ein Star, der hellste“. Die Geschichte der RegenbogenbrĂŒcke es ist an eine alte indische Tradition gebunden. Wir könnten unseren Kleinen sagen, dass Hunde, die einmal tot sind, weiterhin an einem wunderschönen Ort voller Wiesen leben werden, wo sie mit anderen vierbeinigen Freunden spielen, essen und laufen können. Es ist eine Geschichte, die wirklich gefĂ€llt und normalerweise funktioniert. So wie wir uns auch fĂŒr uns Erwachsene gerne vorstellen, ist Fido zu einem Star geworden, der unser Kind fĂŒr immer begleiten wird.

Der Tod ist ein abstraktes Konzept, weil keiner von uns weiß, was danach wirklich da ist Es ist gut, Kindern eine Konkretheit zu gebeneine Idee, auf die sie sich beziehen können, und dies gilt auch, wenn eine geliebte Person fehlt. Um zu wissen, dass in einem Stern, in einer Blume oder einem Baum (jemand hat den Weltraum einen Baum gepflanzt), ist vorhanden, dass das uns so liebes Lebewesen Sie ruhig und nicht allein macht.

Das Kind wird weiter mit diesem Stern sprechen und seinen Freund Fido ansprechen, wenn sie tatsĂ€chlich an den Weihnachtsmann glauben, weil sie das nicht glauben sollen? Es ist klar, dass es nicht bedeutet, sich ĂŒber sie lustig zu machen, im Gegenteil, aber Gerade weil sie klein sind, brauchen sie diese konkreten Gewissheiten, um einem so schmerzhaften Ereignis gelassen zu begegnen.

Was tun, wenn ein Haustier stirbt?

Der arme Fido ist jetzt tot und jetzt? Wer einen Garten hat, hat die Angewohnheit, einen hĂ€uslichen Friedhof anzulegen, begrĂ€bt ihn und stellt ein schönes Bild des Tieres mit einer Karte daneben. DarĂŒber hinaus gibt es in Italien mehrere Friedhöfe fĂŒr Hunde (auch fĂŒr Katzen), wo Sie Ihr Haustier begraben und besuchen können. Es ist eine Lösung, die in vielen StĂ€dten immer mehr an Bedeutung gewinnt, weil der vierbeinige Freund, der viele (oder wenige) Jahre bei uns gelebt hat, als ein effektives Mitglied der Familie betrachtet wird, und deshalb ist es auch in seinem Moment richtig empfindlicher und trauriger hat eine wĂŒrdige Bestattung.

In einer Jahreszeit wie der der Sommerferien, in der Sie viele Familien sehen können, die es vorziehen, ihren Hund loszuwerden, um in den Urlaub zu fahren, gibt es viele Familien, die mit dem Tod ihres Haustieres konfrontiert sind und sich in so kurzer Zeit erholen mĂŒssen Dies ist darauf zurĂŒckzufĂŒhren, dass der Welpe, der uns zu Hause wedelte oder von allen Seiten aufsprang, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen, oder uns sogar warnte, wenn unser Baby gerade in der Wiege aufgewacht war oder mit uns gesehen hatte, dass der Fernseher auf dem Sofa unsere Tage gefĂŒllt hat eine Liebe, ohne dafĂŒr etwas zu verlangen. Wenn der Hund der beste Freund des Menschen ist, dann gibt es einen Grund!

Video: Tipps fĂŒr die Trauer nach dem Tod