Wie motiviert man Kinder im Sport?


Sport ist von grundlegender bedeutung f├╝r die gesundheit eines individuums, insbesondere wenn er in einem fr├╝hen alter ausge├╝bt wird; infact die kinder, angefangen von klein bis trainieren, ihre muskeln st├Ąrken und die k├Ârperliche anstrengung aufrecht erhalten,...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

Sport ist von grundlegende Bedeutung f├╝r die Gesundheit eines Individuums, besonders wenn es in praktiziert wird zartes Alter; infact die Kinder, angefangen von klein bis trainieren, st├Ąrken ihre Muskeln und schaffen es, es zu halten k├Ârperliche Anstrengungweil sie es schaffen, ihre gut zu dosieren motorische F├Ąhigkeiten verwandt mit einem perfektes Atmen. Der Sport muss von einer gesunden Ern├Ąhrung begleitet werden, denn wenn Sie zu viel Fett essen oder sich darin befinden ├ťbergewicht Sie k├Ânnten pr├Ąsentiert werden verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Viele junge Menschen, die die erforderlichen Kontrollen leider nicht vorgenommen haben, sind sogar gestorben. Es wird empfohlen, in jedem Alter Sport zu treiben, es ist jedoch wichtig, mit Kindern zu beginnen. So motivieren Sie mich Kinder im Sport.

Konstruktivit├Ąt und Wachstum

Es ist f├╝r jeden Elternteil sehr schwierig, sein Kind zu motivieren, einen Sport auszu├╝ben, der ihm zun├Ąchst einen Moment der Freizeit von den schulischen Verpflichtungen und den vier Hausw├Ąnden trotz der Opferkosten auf beiden Seiten garantieren muss. Sport darf nicht zu einer erm├╝denden Pflicht werden, sondern zu einem konstruktiven und wachsenden Moment. Die verschiedenen Misserfolge, die ein Teil unseres Lebens sind, sind nicht notwendigerweise ein negativer Faktor, sondern bieten die M├Âglichkeit, besser zu werden und reifer zu werden.

Unterst├╝tzung

Es ist wichtig, dass M├╝tter offen mit ihren Kindern sprechen und sie an die Bedeutung des Sports, an die F├Ârderung neuer Freundschaften und den Wachstumsfaktor erinnern, und ihn darauf aufmerksam machen, dass auch wir m├╝de sind, aber gl├╝cklich sind, ihn nach acht Stunden harter Arbeit ins Fitnessstudio zu begleiten. Dar├╝ber hinaus k├Ânnen wir von den Ferienzeiten profitieren, um einige Campus besuchen zu lassen, an denen verschiedene Disziplinen ausprobiert werden k├Ânnen. Schlie├člich ist die Figur des Sportlehrers wichtig, da sie zuk├╝nftige Champions unterst├╝tzen muss, da sie ihn ermutigen, belohnen und niemals vor anderen verunglimpfen soll.

Richtiges Verhalten

Eltern sollten dem Kind helfen, dem Team beizutreten, ohne zu behaupten, dass es in allen Wettbewerben gewinnt. Oft sehen sie in ihnen den Champion, den sie liebten, als sie klein waren oder eine schwierige Vergangenheit hinter sich haben. Sie m├╝ssen nicht beschuldigt werden, wenn sie verlieren, denn Teamarbeit ist sinnvoller, und sie m├╝ssen belohnt werden, ohne dass sie dazu gezwungen werden ein Spielzeug oder ein Eis. Dar├╝ber hinaus d├╝rfen sie die Autorit├Ąt des Trainers nicht ersetzen und den Respekt f├╝r die Person und die Regeln der Turnhalle fordern. Eltern sollten auch als Hilfsmittel f├╝r das Kind erscheinen, das denkt, faul oder ├Ąngstlich zu gehen, weil es sich unangemessen f├╝hlt, unsicher ist oder von Klassenkameraden ins Visier genommen wird.

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Sport f├╝r sch├╝chterne Kinder
  • Die besten Sportarten f├╝r introvertierte Kinder
  • Die besten Sportarten f├╝r nicht gesellige Kinder

Video: Skipping Hearts: Seilspringen in der Schule soll Kinder zu mehr Sport motivieren