Wie man ein Neugeborenes während der Fütterung unterstützt


Das futter ist die milch, die einem neugeborenen durch die brust ihrer mutter gegeben wird. Es ist ein besonders glücklicher moment für das baby und ebenso für die mutter selbst aufregend. Das einzige problem ist...

In Diesem Artikel:

Einführung

Das Futter ist die Milch, die einer gegeben wird Baby durch die Brust seiner Mutter. Es ist ein besonders glücklicher Moment für das Baby sowie ebenso spannend für das Baby Mutter selbst. Das einzige Problem ist, dass es durchgehend unterstützt werden muss Dauer der Fütterung, was nicht immer korrekt passieren kann, da es dauern kann einige Minuten und Müdigkeit ist spürbar. In diesen Fällen könnte das Neugeborene stark leiden und dies austauschen glücklicher Moment in einem Moment des Leidens. Mal sehen, durch mich hindurch Schritte in der folgenden Anleitung, wie man ein Neugeborenes beim Füttern unterstützt.

Die Position

Die Positionen, die Sie beim Stillen eines Babys einnehmen können, sind zahlreich. Sie können denjenigen auswählen, der am besten zu Ihnen, Ihren Umständen und Ihrem Fall passt, ohne den Erfolg der Fütterung zu beeinträchtigen. Wir sehen verschiedene Positionen, die wir vorschlagen werden. Die traditionelle Position ist, Ihr Baby neben sich zu setzen, entweder in Ihren Schoß oder in Ihren Schoß, wobei darauf zu achten ist, dass Ihr Mund mit Ihrem Nippel ausgerichtet ist. Mit dieser Position haben Sie die Kontrolle über Ihren kleinen Körper und werden besonders in den ersten Tagen des Lebens empfohlen.

Die Übergangsbuchse

Der Übergangsübergang des Neugeborenen beruht auf der Verwendung eines Kissens. Darüber können Sie den Kleinen positionieren, der versucht, alles fest zu halten. Allein durch diese Position wird das Gewicht leichter, das sonst auf dem Arm der neuen Mutter zusammenlaufen würde.
Der Armgriff, auch Rugby genannt, sorgt dafür, dass das Baby mit einem einzigen Arm der Mutter gestützt wird, da sein Körper buchstäblich auf der Extremität ruht, während der Kopf von der Mutterhand gut unterstützt wird. Auf diese Weise kann das Kind den Milchfluss besser steuern, ohne seinen Rücken zu belasten.

die Neigung

Sie können sich entscheiden, die Milch auch im Liegen oder zur Hälfte zu geben. In diesem Modus kann sich der Kleine direkt auf das Bett oder das Sofa lehnen und hat unmittelbar die Brust seiner Mutter vor sich. Wenn Sie diese Position wählen, müssen Sie sehr sorgfältig darauf achten, die entdeckte Seite des Kindes zu schützen, indem Sie die Kissen oder die aufgerollten Decken als Barriere verwenden.
Dies sind nur einige empfohlene Positionen, die befolgt werden können, um Ihr Baby während der Fütterung optimal zu unterstützen. Wenn Sie sie alle einzeln testen, finden Sie diejenige, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht und am besten zu Ihnen passt.

Tipps

Einige Links, die für Sie nützlich sein können:

  • Wie man ein Kind beim Füttern wach hält
  • So entfernen Sie die Nachtfütterung
  • Wie man ein Baby nach dem Füttern kuschelt

Video: Sollte man sein Baby nachts zum Stillen oder Füttern wecken? I Hebammentips