Wie man einem sch├╝chternen Kind helfen kann, Freunde zu finden


Freundschaft ist ein grundlegendes element im leben eines jeden von uns. Selbst ein sch├╝chternes kind wird sicherlich freunde haben, man muss nur auf seine zeit warten und ihm helfen, sich der angst zu stellen, sich von den leuten zu trennen, die er kennt...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

Freundschaft ist ein grundlegendes Element im Leben von jedem von uns. Auch a sch├╝chternes Kind Er wird sicherlich Freunde haben, muss nur auf seine Zeit warten und ihm helfen, damit umzugehen Angst sich von den Leuten zu trennen, die er als eins kennt Moment der Passage zu tun Wir interagieren positiv mit ihm, spielen und h├Âren ihm zu. Wir m├╝ssen ihm helfen, die Empathie zu entwickeln, in der er sich befindet Grundlage der Berichte. Empathie bedeutet, den anderen zu erkennen, zu respektieren, zu interagieren, sogar zu ├╝berwinden Missverst├Ąndnis und Missverst├Ąndnis.

der Freund des Herzens

Manchmal wird die Wahl einer bestimmten Art von Freund in Abwechslung mit dem Charakter oder der Qualit├Ąt der Beziehung getroffen, die er mit seinem Bruder oder seiner Schwester in der Kindheit hatte; Bei anderen Gelegenheiten scheint es vielmehr so ÔÇőÔÇőzu sein, dass die Freundschaft die Erfahrungen reproduziert, die in famili├Ąren Beziehungen erlebt wurden.

Freundschaftsmodelle im Klassenzimmer

Innerhalb der Klasse werden in der Regel kleinere Untergruppen mit jeweils eigenen Regeln gebildet, die den Teilnehmern ein Gef├╝hl der Sicherheit, der Zugeh├Ârigkeit und des Gef├╝hls vermitteln, sozial akzeptiert zu werden. Kinder, die von diesen Untergruppen abgelehnt werden, f├╝hlen sich einsam und bleiben isoliert, mit tiefem Bewusstsein sozialer Unzul├Ąnglichkeit.

ung├╝nstige Freundschaften

In einigen F├Ąllen erstellen Sie Paare von Freunden, die sich gegenseitig negativ beeinflussen. F├╝r Erwachsene ist es kontraproduktiv, es zu verbieten, weil nur wenige Dinge Freundschaften st├Ąrker st├Ąrken als Bedrohungen von au├čen. Die beste Strategie besteht darin, den Jungen sanft dazu zu bringen, zu bemerken, dass er mit diesem Partner wenig gemeinsam hat, und das Selbstbewusstsein und die Unabh├Ąngigkeit st├Ąrken, die in dieser Situation gef├Ąhrdet sind.

das Kind ohne Freunde

Das Kind, das isoliert bleibt, sollte daran denken, dass Freundschaften geboren werden, wenn andere erkennen, dass wir etwas zu bieten haben. Kinder wissen m├Âglicherweise nicht, wie sie es tun sollen, um sich bekannt zu machen und gesch├Ątzt zu werden. Lassen Sie uns mit ihnen die F├Ąhigkeiten und Ressourcen herausfinden, um sie ihren Kollegen zu zeigen und gesch├Ątzt zu werden.

Gruppenaktivit├Ąt

Um Scheu zu ├╝berwinden, ist es wichtig, an Gruppenaktivit├Ąten teilzunehmen, die Sozialisation und Interaktion mit Gleichaltrigen erm├Âglichen. Sie k├Ânnen Sportarten, Geburtstagsfeiern und Einladungen f├╝r Hausaufgaben vorschlagen. Es wird notwendig sein, ihm gem├Ą├č seinen Rhythmen zu folgen, mit ihm die angenehmen Aktivit├Ąten zu entdecken, die eine einladende und beruhigende Umgebung schaffen, zum Beispiel die Ersten, die ihn mit der Umgebung vertraut machen und ihm eine verantwortungsvolle Rolle zuweisen.

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Wie kann man die soziale Entwicklung des Kindes f├Ârdern?

Video: Ist mein Kind ein Au├čenseiter? - Survival Guide