Wie man einem Kind helfen kann, den Verlust einer Katze zu √ľberwinden


Wenn man bedenkt, dass jeder von uns anders ist und den verlust eines haustieres, eines hasen, einer katze oder eines anderen tieres erlebt, m√∂chte dieser artikel erkl√§ren, wie man einem kind helfen kann, dieses trauma zu √ľberwinden. Immer √∂fter...

In Diesem Artikel:

Einf√ľhrung

Wenn man bedenkt, dass jeder von uns anders ist und den Verlust seines eigenen lebt Haustierhase Katze oder ein anderes Tier, das hei√üt, dieser Artikel m√∂chte erkl√§ren, wie man einem helfen kann Baby um dieses Trauma zu √ľberwinden. In zunehmendem Ma√üe werden Haustiere in die integriert Familienkern, sich zu eigen machen integraler Bestandteil der Familie. Wir h√§ngen daran fest bedingungslose Weise und sie werden viel mehr als nur Tiere, sondern ihre haarigen Freunde. Es passiert jedoch das zu einem bestimmten PunktBei einer Krankheit, einem Unfall oder anderen schlimmen Dingen fehlen sie leider und die √úberwindung des Verlustes ist niemals einfach. Insbesondere ist es schwierig, es einem Kind anzunehmen. Sie k√∂nnen die Gr√ľnde nicht immer verstehen und sogar verstehen lassen, was es ist Todweil es passiert und weil es diese schlechten Dinge gibt, ist es √ľberhaupt nicht leicht. Lesen Sie weiter das Folgende und verstehen Sie viele Dinge. Viel Spa√ü beim Lesen!

erforderlich

  • Viel Liebe und Geduld

Es entsteht ein Zustand starken Schmerzes

Ein Kind dazu zu bringen, den Verlust eines geliebten Haustieres zu akzeptieren, an das es gebunden ist, sei es ein Hund, eine Katze, ein Kanarienvogel oder sogar ein sch√∂ner Hamster, ist nicht einfach. In jedem Fall fehlt die Beziehung, die das Kind mit seinem wertvollen Tier aufbaut. Es verursacht unausweichlich einen Zustand des Schmerzes und der Frustration des Kindes, manchmal eine echte Ablehnung des Todes seines kleinen Begleiters. Sie d√ľrfen nicht vergessen, dass affektive Verluste, die noch schlimmer sind, ein Kind betreffen k√∂nnen. In allen F√§llen ist es notwendig, st√∂rende Werkzeuge zu finden und zu verwenden, gegebenenfalls aber auch m√∂gliche Substitutionen.

Den Tod akzeptieren

Wir m√ľssen das Kind dazu bringen, den Tod des Tieres mit Gelassenheit anzunehmen, damit es versteht, dass die emotionale Bindung, die es mit seinem Spielgef√§hrten eingegangen ist, ein gro√ües Geschenk ist, das es immer in seinem Herzen tragen kann. Es wird eine Liebe sein, die in sich und in ihren Erinnerungen eingeschlossen ist und sie immer zu einem Teil ihres Lebens macht. In diesem Fall hilft die Reaktion der Eltern auf den Tod des Tieres selbst in keiner Weise.

Ein neuer Spielgefährte

Ein neuer Spielkamerad wird die beste L√∂sung sein und die emotionale Leere, die das Tier nicht mehr hat, ersetzen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, dem Kind zu helfen, den Tod seines Haustiers zu √ľberwinden, indem Sie ein neues Geschenk machen. Der neue Freund konnte anfangs mit einer gewissen Gleichg√ľltigkeit begr√ľ√üt werden, wird jedoch in kurzer Zeit die grauen Wolken des vorherigen Tierfreunds wegwischen und im Leben des Kindes die Rolle des anderen annehmen, auch wenn jedes Tier seinen eigenen Charakter hat pers√∂nlich, weshalb jede menschliche Beziehung zu einem Tier √§hnlich ist, aber nicht identisch mit der vorherigen. Trocknen Sie dann die Tr√§nen Ihres Babys und machen Sie sofort ein anderes Tier, um es vielleicht dazu zu bringen, dasjenige zu w√§hlen, das er bevorzugt. Sie werden sehen, dass sich die emotionale Situation des Kindes und damit auch Ihre wieder herstellen wird.

Tipps

Nie vergessen:

  • Nimm eine andere Katze
Einige Links, die f√ľr Sie n√ľtzlich sein k√∂nnen:
  • Wie man einem Kind helfen kann, die Angst vor Hunden zu √ľberwinden
  • Wie man dem Kind helfen kann, einen Verlust zu √ľberwinden
  • Wie man einem Kind helfen kann, den Verlust eines Hundes zu √ľberwinden

Video: Mit Trauer umgehen, wenn das geliebte Haustier Hund, Katze, Kleintier verstirbt! Trauerbewältigung