So entfernen Sie die Milchkruste


Die milchkruste, die auch als seborrhoische dermatitis bekannt ist, ist eine erkrankung, bei der kinder bereits in den ersten lebenswochen leicht betroffen sind. Es ist so genannt, weil es kinder betrifft...

In Diesem Artikel:

Einf├╝hrung

die milchige Kruste, das ist auch bekannt Seborrhoische Dermatitisist eine Erkrankung, bei der Kinder, die bereits von erste wochen des Lebens. Es ist so benannt, weil es mich interessiert Kinder im Alter Sie ern├Ąhren sich ausschlie├člich von Milch und zeichnen sich durch eine aus sehr ├Ąhnliche Desquamation mit Schuppen Es ist absolut nichts, wor├╝ber man sich Sorgen machen muss, obwohl die Ursachen noch nicht vollst├Ąndig verstanden sind. Normalerweise verschwindet es spontan bis Ende dritter Monat des Lebens, aber einige existieren noch n├╝tzliche Vorsichtsma├čnahmen zur leichteren Beseitigung der Milchkruste. Mal sehen, wie wir vorgehen m├╝ssen.

erforderlich

  • ein spezielles Shampoo, natives Oliven├Âl extra (oder s├╝├če Mandeln oder Vaseline), Borretsch├Âl, ein fein gezahnter Kamm

Erstens sollte der Kopf des Babys alle zwei Tage gewaschen werden. Eine h├Ąufigere Behandlung w├╝rde kontraproduktiv werden, da die Gefahr besteht, dass die Talgproduktion weiter gesteigert wird, wodurch die gesamte Situation verschlechtert wird. Zum Waschen wird vorzugsweise ein Schwefelshampoo, Selensulfid oder Salicyls├Ąure verwendet. Nach dem Waschen mit einem Wattest├Ąbchen die Haut mit kaltgepresstem Oliven├Âl oder s├╝├čer Mandel oder Vaseline abtupfen: Mit diesen Produkten k├Ânnen Sie den Sebum verd├╝nnen und die Krusten weich machen Sie k├Ânnen sie leichter entfernen. Es ist ratsam, dies abends zu tun, bevor das Baby ins Bett gebracht wird. Als Alternative zum Wattest├Ąbchen k├Ânnen Sie das ausgew├Ąhlte Produkt auf den H├Ąnden verteilen und die Haut f├╝r etwa zehn Minuten einmassieren: F├╝r Ihr Baby ist es auch sehr entspannend!

Das Produkt sollte einige Stunden einwirken, und genau aus diesem Grund ist es ratsam, diesen Vorgang vor dem Schlafengehen durchzuf├╝hren. An diesem Punkt k├Ânnen Sie einen Baumwollschal auf den Kopf des Babys auftragen (offensichtlich weich und sauber) oder, falls Sie es nicht m├Âgen, das Kissen mit einem alten Kissenbezug abdecken, um zu verhindern, dass das Kissen mit ├ľl verschmutzt wird. Am Morgen danach werden die Krusten angehoben und Sie k├Ânnen sie leicht mit einem Kamm mit dicken Z├Ąhnen entfernen (achten Sie darauf, die Kopfhaut nicht zu zerkratzen!). Am Ende der Operation k├Ânnen Sie Borretsch├Âl auftragen (Sie finden es in der Apotheke), um das Gleichgewicht der Talgdr├╝sen wiederherzustellen.

Denken Sie schlie├člich immer daran, dass die Haut des Babys sehr empfindlich ist. Versuchen Sie also nicht, die Kruste zu entfernen, und verwenden Sie vor allem niemals Ihre N├Ągel! Die Kinder sind so klein, haben unter anderem die sogenannte "Fontanella", ein kleines "Fenster" aus einer Membran zwischen den noch nicht geschwei├čten Knochen des Sch├Ądels: Es ist ein sehr heikles Gebiet und ein weiterer Grund daf├╝r Die oben beschriebenen Vorg├Ąnge m├╝ssen mit gro├čer Sorgfalt und ohne ├╝berm├Ą├čigen Druck auf den Sch├Ądel ausgef├╝hrt werden.

Video ansehen

So entfernen Sie die Milchkruste: Milchkruste

Tipps

Einige Links, die f├╝r Sie n├╝tzlich sein k├Ânnen:

  • Beseitigen Sie die Milchkruste
  • Milchkruste: Ursachen und Abhilfema├čnahmen

Video: Was tun gegen Milchschorf / Kopfgneis ?