Wie man das Baby mit künstlicher Fütterung füttert


Die beste milch für neugeborene ist zweifellos die muttermilch, die über alle nährstoffe und antikörper verfügt, die für ein perfektes wachstum des babys erforderlich sind. Tatsächlich liefert muttermilch etwa 700 kalorien pro liter. Aber leider nicht immer...

In Diesem Artikel:

Einführung

die bessere Milch Für die Neugeborenen ist es zweifellos das mütterliche, das alle besitzt Nährstoffe und ich Antikörper erforderlich zu einem perfekten Wachstum der Baby. Tatsächlich liefert Muttermilch etwa 700 Kalorien pro Liter. Aber nicht immer, leider können Sie sie voll ausnutzen Potenzial von Muttermilchaus verschiedenen Gründen. Eine der häufigsten ist zum Beispiel, wenn Mama keine produzieren kann ausreichende Milchmenge für dein Kind Wie sollten wir uns in diesem Fall verhalten? Wir müssen unbedingt darauf zurückgreifen künstliche Milch. In diesem Handbuch werden wir uns darum kümmern. Wir werden hier tatsächlich sehen, wie man das Kind mit dem Kind füttert künstliches Futter.

Mal sehen, wie man mit diesem Thema umgehen soll. Zunächst ist es äußerst wichtig zu wissen, welche Milch für das Baby am besten geeignet ist und welche Nährstoffe das Baby benötigt. Natürlich ist es das Beste, mit dem Kinderarzt zu sprechen. Der Arzt zeigt Ihnen die Milchmenge, die das Baby täglich zu sich nehmen muss, wie viel pro Portion, wie viele Fütterungen und natürlich in einem Abstand von wie vielen Stunden.

Alles, was für die künstliche Fütterung benötigt wird, muss vor dem Gebrauch perfekt sterilisiert werden, alles im Topf lassen und etwa fünfundzwanzig Minuten kochen. Die Flasche sollte auch nach jeder Fütterung mit kochendem Wasser sorgfältig gewaschen werden. Um das künstliche Futter herzustellen, gehen Sie wie folgt vor: Kochen Sie das Wasser vorzugsweise mit einem geringen Gehalt an Mineralsalzen. Füllen Sie die Flasche mit Wasser und gießen Sie die erforderliche Milchmenge hinein. Um sich der Proportionen sicher zu sein, folgen Sie einfach den Anweisungen auf der Verpackung.

Schütteln Sie die Flasche gut, um das Milchpulver vollständig zu schmelzen. Fügen Sie keinen Zucker oder etwas anderes hinzu, da künstliche Milch nur zubereitet wird, um sich der mütterlichen zu nähern, und darf nicht verändert werden. Heutzutage gibt es auch flüssige Milch in der Flasche, die die gleichen Eigenschaften wie Milchpulver aufweist und nur im Moment erhitzt werden muss.

Nun geht es weiter zum Moment des eigentlichen Mittagessens. Kontrollieren Sie zunächst die Temperatur der Milch, indem Sie einige Tropfen auf den Handrücken gießen. Setzen Sie sich in einen bequemen Stuhl und nehmen Sie Ihr Baby auf. Streicheln Sie seine Wange, so dass er spontan die Zitze greift.

Wenn Sie es spontan erfasst haben, halten Sie die Flasche aufrecht, damit die Zitze immer mit Milch gefüllt ist und die Luft des Babys nicht verschluckt wird. Wenn er voll ist, hört er auf zu saugen. Bestehen Sie in diesem Fall nicht darauf, auch wenn Sie Ihre traditionelle Ration nicht abgeschlossen haben. Halten Sie das Baby nach dem Füttern einige Minuten aufrecht, um die Verdauung zu fördern.

Tipps

Einige Links, die für Sie nützlich sein können:

  • Wie berechnet man, wie viel ein Baby essen muss?
  • Wie Sie wissen, ob Ihr Kind die richtige Menge Milchpulver isst?
  • Fütterung planen

Video: Jungtaubenaufzucht - Füttern