Wie man Kindern den Unterschied zwischen Geräuschen und Geräuschen mit einem Spiel erklärt


Im vorschulalter sind kinder sehr fasziniert von allem, was ihre neugier und ihre sinne in voller entwicklung fördert. Spielen wird vor allem zu einer tätigkeit der entdeckung und gleichzeitig entdeckung...

In Diesem Artikel:

Einführung

in Verlauf des Vorschulaltersich Kinder Sie sind sehr fasziniert von allem, was ihre Neugier und ihre Sinne in voller Entwicklung anregt. Spielen wird vor allem zu einer Entdeckungsaktivität, und gleichzeitig ist das Entdecken der Welt um sie herum ein fortwährendes Spiel, das sie der Realität näher bringt und ihr Bedürfnis nach Wissen und Lernen befriedigt. Musik zu hören, zu singen und Stimme zu verwenden, macht großen Spaß, aber es ist nicht immer leicht, den Unterschied zwischen dem Klangkonzept, dem melodischen und dem rhythmischen, und dem des Klangs zu erkennen laute Geräusche. Um sie in dieser Erfahrung zu führen, werden wir in den folgenden Schritten dieses Leitfadens gemeinsam sehen, wie sie Ihnen erklärt werden Unterschied zwischen Ton und Lärm mit einem Spaß und süchtig machendes Spiel.

erforderlich

  • Blatt Papier
  • Bleistift
  • Grünes und rotes Taschentuch

Lassen Sie die Kinder eine Reihe von Geräuschen hören

Zunächst lehren wir unsere Kinder, die verschiedenen akustischen Signale zu kennen und zu erkennen, die täglich gehört werden. In diesem Fall lassen wir die Kinder eine Reihe von Geräuschen hören, wie z. B.: die Tür zuschlagen, den Fensterladen herunterlassen, einen Gegenstand auf den Boden fallen lassen, einen Stuhl bewegen, das Besteck auf die Teller zuschlagen und so weiter. Gleichzeitig erklären wir ihnen, dass jedes "Geräusch", das in Form von Ärger in unsere Ohren gelangt, "Lärm" heißt.

Karten vorbereiten

Lassen Sie die Kinder das Telefon läuten hören, die Glocke, den Klang des Klaviers oder eines anderen Musikinstruments, das Summen der Biene. Wir fragen noch einmal "und jetzt, was denkst du über diesen Klang?", Dann erklären sie den Kindern, dass der Begriff "Klang" mit allen akustischen Reizen verbunden ist, die angenehm sind oder die sich nicht stören. Nachdem wir den Unterschied zwischen Geräuschen und Geräuschen erklärt haben, können wir einfache Karten auf diese Weise vorbereiten: Wir zeichnen auf ein Blatt Papier eine Reihe von Objekten, die Geräusche machen, und andere, die Geräusche abgeben. Lassen Sie uns zum Beispiel nur die Farbe einfärben Sie machen Geräusche oder umgekehrt.

Erklären Sie den Unterschied zwischen Klang und Rauschen anhand von Farben

Außerdem können Sie unserem Kind den Unterschied zwischen Geräuschen und Geräuschen beibringen, dank eines anderen Spiels, das alles mit Farben identifiziert: Wir nehmen ein grünes Taschentuch, um die Harmonie und die Delikatesse des Klangs anzuzeigen, während wir ein rotes Taschentuch verwenden um ein Schlagen, ein Brüllen oder ein ohrenbetäubendes Geräusch anzuzeigen. Wenn wir an der Tür klingeln, heben wir das grüne Taschentuch hoch, weil es den Ton anzeigt, wenn wir stattdessen ein Objekt auf den Boden werfen, wie einen Deckel oder was immer wir wollen, das rote Taschentuch, das den Lärm anzeigt.

Tipps

Einige Links, die für Sie nützlich sein können:

  • Kinder und Lärm
  • Geräusche und Geräusche von Dingen
  • Klangeigenschaften: der Stempel
  • Erklärung des Sounds und seiner Eigenschaften

Video: Tiergeräusche für Kinder