Umgang mit unruhigem Schlaf bei Kindern und Neugeborenen


Schreie, Albtr√§ume, pl√∂tzliches Erwachen: Was verursacht n√§chtliches Erwachen und wie kann damit umgegangen werden? Einige n√ľtzliche Ratschl√§ge f√ľr Eltern zum Umgang mit unruhigem Schlaf bei S√§uglingen und Kindern

In Diesem Artikel:

Wie man mit unruhigem Schlaf bei Kindern fertig wird

Der Schlaf des Neugeborenen ist √ľberhaupt nicht friedlich und friedlich, wie wir uns vorstellen k√∂nnen. Das Kind tritt ein und verl√§sst es schnell Phase REM (die Traumphase) und geht oft von leichtem zu starkem Schlaf √ľber. In diesen Schritten Schlaf kann gest√∂rt werden, das Kind weint, klagt, wirbelt und kann sogar l√§cheln und verzerren. Es ist jedoch im Allgemeinen kein Symptom einer Schlafst√∂rung, da dies der typische Schlaf des Neugeborenen ist.

Nach einigen Monaten beginnt das Kind Schlaf f√ľr einen l√§ngeren Zeitraum ununterbrochen und ein pl√∂tzlicher R√ľckfall dieser Gewohnheit kann ein Zeichen von Unbehagen sein. Was ist der richtige Weg daf√ľr? Umgang mit unruhigem Schlaf bei S√§uglingen und Kindern? Zuallererst ist es n√ľtzlich zu versuchen zu verstehen, welche Ursachen den Schlaf des Kindes st√∂ren. Wenn Sie erst einmal den Grund f√ľr die Erregung des Kindes verstanden haben, k√∂nnen Sie nach einer L√∂sung suchen, um ihm Ruhe und einen ruhigen Schlaf zu garantieren.

Wo man ein Kind tags√ľber und nachts schlafen kann

Ursachen des erregten Schlafes beim Neugeborenen

Ein paar Monate altes Kind wacht oft nachts auf, wenn es nass ist, wenn es hungrig ist, wenn es heiß oder kalt ist. Sobald die Beschwerden gelöst sind, löst sich auch das Schlafproblem. Um die neun Monate Stattdessen gibt es Trennungsangst und daher die Angst des Fremden. In dieser Phase kann ich häufig wiederkehren NachtwachenZu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, eine richtige Schlafroutine festzulegen, um das Kind in den Schlaf zu begleiten.

Ein n√§chtliches Aufwachen kann auch durch ein Gebiss oder eine Ver√§nderung im Leben des Kindes hervorgerufen werden, beispielsweise durch den Beginn des Kindergartens oder durch Entw√∂hnung. Wenn das Kind gr√∂√üer wird, kann das Erwachen in der Nacht etwas bewirken psychische Not oder von a ungel√∂stes Problem. Um 2 Jahre kann das Erwachen durch verursacht werden Albtr√§ume und √Ąngste, die jedoch eine Phase der Reifung des Kindes darstellen.

Neugeborenes Baby wackelt im Schlaf

Viele Eltern machen sich Sorgen, wenn die Neugeborenes bewegt Beine und Arme im Schlaf und sie f√ľrchten, er hat Schmerzen oder ist krank. Sie glauben, sie haben ein Kind aufgeregt und nerv√∂s neugeboren. In der Realit√§t gibt es im Prinzip nichts zu bef√ľrchten. Im Gegenteil, die pl√∂tzlichen Bewegungen des Neugeborenen im Schlaf sind absolut normal und ein Zeichen f√ľr sie Gehirnt√§tigkeit, die auch w√§hrend des Schlafens immer aktiv ist.

Neue narrensichere Techniken, damit Kinder schlafen können

S√§uglinge k√∂nnen w√§hrend des Schlafens betroffen sein pl√∂tzliche Sch√ľsse: Beine und Arme √∂ffnen und schlie√üen, Tritt ausstrecken, ohne ersichtlichen Grund. Sie stellen die Aktivit√§t des Nervensystems des Kindes dar und sind, selbst wenn es sich um pl√∂tzliche und unwillk√ľrliche Bewegungen handelt, Teil der neurologischen Entwicklung des Kindes. Im Laufe der Monate werden diese Aufnahmen abgeschw√§cht, und das Neugeborene beginnt sich zu bewegen und dreht sich wie wir.

Schlafstörungen bei Kindern von 3 bis 5 Jahren

Das Kind er wacht mitten in der nacht auf und schreit auf und selbst wenn er wieder einschlafen wird, schl√§ft er unruhig, er jammert, weint und spricht S√§tze, die unverst√§ndlich erscheinen. Trotzdem schl√§ft er. Oder er wacht aus einem Albtraum auf und ruft, dass er nicht mehr schlafen m√∂chte oder Angst hat. Das n√§chtliche Aufwachen dieser Art erscheint um die 3 Jahre und kann durch ein anstrengendes Ereignis (Ankunft des kleinen Bruders, Einsetzen in den Kindergarten usw.) oder durch einige Reize verursacht werden: eine unheimliche Karikatur, ein Streit, der tags√ľber mit einem kleinen Jungen aufgetreten ist, das Aufkommen von Angst von kleinen Tieren und Monstern.

Es ist eine Phase und muss mit Geduld und Akzeptanz konfrontiert werden. Und anders als Pavor nocturnus oder Nachtschrecken, der sich stattdessen mit echten Terrorkrisen darstellt, steht das Kind auf, schreit, hat Augen offen, schläft aber tatsächlich.

Nachtwachen bei Kindern

Das n√§chtliche Aufwachen ist bei Kindern sehr h√§ufig, auch wenn keine spezifischen Probleme vorliegen. Und oft ist es eins Durchlaufphase, die sich von selbst l√∂st, ohne Abhilfe schaffen zu m√ľssen. Wenn sich herausgestellt hat, dass das Kind keine Probleme hat, gibt es G√∂tter kleine Vorsichtsma√ünahmen k√∂nnen wir umsetzen n√§chtliches Erwachen bei Kindern zu vermeiden. die Routinen vor dem Schlaf Es ist die ideale L√∂sung. Wenn Sie eine Routine festgelegt haben (z. B. baden und / oder Z√§hne putzen, Goodnight Book und Schlaflied), m√ľssen Sie versuchen, es jede Nacht gleich zu halten, da die Kinder sehr routiniert sind.

Dadurch kann das Kind ruhiger einschlafen. und Ruhe ist die Basis f√ľr einen guten Schlaf im kind Am Abend, bevor Sie schlafen gehen, ist es wichtig, das Kind nicht mit Spielen spielen zu lassen, die ihn aufregen, aufregendes Essen wie Schokolade essen lassen oder fernsehen. Versuchen Sie es auch Lassen Sie das Kind in seinem Bett einschlafen und nicht in der lettischen Mutter und Papa und dann verschieben, wenn es schlafen wird. Wenn das Baby an einem anderen Ort aufwacht als dort, wo es eingeschlafen ist, f√ľhlt es sich vielleicht verwirrt und weint. Wenn Sie nachts aufwachen, kuscheln Sie es ein wenig und legen Sie es dann wieder in Ihr Bett, um zu schlafen. Wir m√ľssen Ruhe und Gelassenheit vermitteln (und daran denken, dass die Kinder es verstehen werden, wenn wir zuerst aufgeregt oder besorgt sind). Wenn er hat Angst vor der DunkelheitEs kann n√ľtzlich sein, ein kleines Licht neben das Bett zu stellen, damit Sie beim Aufwachen einen Bezugspunkt haben.

Die häufigsten Fehler, die wir machen, wenn wir einem Kind beibringen, gut zu schlafen

Nat√ľrliche Heilmittel f√ľr unruhigen Schlaf bei Kindern

Viele Eltern versuchen es nat√ľrliche Heilmittel f√ľr den unruhigen Schlaf von Kindern das n√§chtliche Erwachen einschr√§nken. Bevor Sie dem Baby etwas geben, insbesondere wenn es sich um hom√∂opathische Arzneimittel handelt, ist es immer besser, mit dem Kinderarzt dar√ľber zu sprechen. Geben Sie keine Produkte auf Anraten von Freunden oder Verwandten ab, wenn Sie nicht mit Ihrem Arzt gesprochen haben. Sie k√∂nnten stattdessen einen vorbereiten Kr√§utertee aus Kamille (Vermeiden Sie Zucker), um das Baby vor dem Schlaf zu entspannen. In manchen F√§llen reicht sogar ein einfaches Cover oder eine Marionette: Es gibt Kinder, die sich beruhigen, wenn sie ihre Lieblingsdecke oder ihre Stofftiere haben.

Musik ist auch eine ausgezeichnete L√∂sung f√ľr Lass das Kind sich entspannen: das Wichtigste ist, dass es klassische Musik oder sanfte Musik ist. Schlaflieder und Kinderreime wirken immer beruhigend. Denken Sie daran, dass Sie geduldig sein m√ľssen: Nehmen Sie sich jeden Abend Zeit f√ľr das Ritual, mit Ihrem Kind zu schlafen, und Sie werden sehen, dass Sie sich besser ausruhen k√∂nnen.

Schlaflosigkeit bei Kindern

Schlafst√∂rungen bei Kindern werden bei Einschlafst√∂rungen oder ununterbrochenem n√§chtlichem Aufwachen diagnostiziert. Es ist offensichtlich nicht sicher, dass das Kind, wenn es oft nachts aufwacht und nachts nicht mehr schlafen kann, an Schlaflosigkeit leidet. Wenn Sie jedoch Zweifel haben, sprechen Sie immer mit dem Kinderarzt, um zu verstehen, ob dies der Fall ist physiologisches Erwachen (und warten Sie einfach, bis sie von selbst durchgehen) oder wenn es Probleme gibt. Wenn das Kind nie geschlafen hat und pl√∂tzlich st√§ndig wach ist, ist es besser, mit dem Arzt dar√ľber zu sprechen, wenn es sich um ein k√∂rperliches oder psychologisches Problem handelt, und im Fall die richtige L√∂sung zu finden.

Schlafmangel kann zum Auftreten von Problemen beitragen, wie z. B. Schwierigkeiten beim Schulbesuch oder Reizbarkeit. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Gr√ľnde sofort zu verstehen und auf die richtige Weise einzugreifen, insbesondere wenn es sich um eine fr√ľhe Schlaflosigkeit handelt.

Video: 10 Tipps f√ľr einen tieferen Schlaf | Babys und Kleinkinder | mamiblock - Der Mami Blog