Ferdinand Toro Unleashed, die Rezension des Films


Wir haben eine Vorschau von Ferdinand, dem neuen Animationsfilm von Carlos Saldanha, gesehen, der ab dem 21. Dezember im Kino ankommen wird: Hier ist unser Testbericht und der Trailer, den Sie nicht verpassen sollten

In Diesem Artikel:

Ferdinand, der Film

die 21. Dezember kommt im Kino an Ferdinand, der Animationsfilm von Carlos Saldanha und vertrieben von 20th Century Fox. Der Name des Regisseurs ist bereits eine Garantie, weil er Filme wie Rio, L'era glaciale und Robots gedreht hat. Der Film, der von 20th Century Fox Animation und Blue Sky Studios produziert wurde, ist von a inspiriert Kinderbuch von Munro Leaf geschrieben und von Robert Lawson illustriert im Jahr 1936 "Die Geschichte des Ferdinando-Bullen"Die Geschichte von einem Stier, der nicht im Stierkampf k├Ąmpft, sondern es liebt, inmitten von Blumen zu sein, ein Stier, an den man sich leicht binden kann.

Grundst├╝ck

Ferdinand ist ein kleines Kalb, das mit seinem Vater in einem lebt Zucht von Bullen. Es unterscheidet sich von seinen Altersgenossen, die ihre Zeit im Kampf verbringen, um sich darauf vorzubereiten, wann sie ausgew├Ąhlt werden k├Ânnen, um Stierk├Ąmpfer im Stierkampf zu sehen. Ferdinand liebt es stattdessen, sich um die Blumen zu k├╝mmern und er macht sich ├╝ber seine Interessen lustig. Nachdem der Vater f├╝r den Stierkampf ausgew├Ąhlt wurde und leider nicht zur├╝ckkehrt, gelingt es Ferdinand, der Zucht zu entkommen, denn dies ist nicht das Leben, das er will. Sobald er weg ist, wird er in das Hotel aufgenommen Bauernhof von Nina und seinem Vater und hier w├Ąchst es unter den Blumen.

Ferdinand-Plakat

Ferdinand, der Film FOTOS (16 Bilder) Ferdinand, der Film Die besten Fotos von Ferdinand, dem Animationsfilm von Carlos Saldanha, im Kino vom 21. Dezember

Die Zeit vergeht und Ferdinand ist zu einem gro├čartigen Stier geworden. am Blumenmarkt auf dem Landwiderwillig kombiniert er eine Katastrophe und wird daf├╝r gefangen genommen und von seinem "Familie"So wird er zur├╝ck in die Zucht von Bullen gebracht, von denen er vor Jahren gefl├╝chtet war, wo er alte Freunde findet und neue Bekanntschaften macht, wo er ausgew├Ąhlt wird, um am Stierkampf teilzunehmen El Primero, der gr├Â├čte Stierk├Ąmpfer der Welt, der sich auf seine letzte Show vorbereitet. Aber Ferdinand will nicht k├Ąmpfen und versucht zusammen mit seinen Freunden zu fliehen. Wird er den Stierkampf und die Herausforderung mit dem Stierk├Ąmpfer vermeiden k├Ânnen? Entdecken Sie es im Kino.

Mein kleines Pony, der Film vom 6. Dezember ins Kino

Die Rezension des Films

Ferdinand ist wirklich ein guter Film. Wie der italienische Untertitel sagt: "entfesselt Stier, garantiert Spa├č"Dieser Bulle unterscheidet sich von allen anderen und sch├Ąmt sich nicht seiner Vielfalt, er hat nicht die gleichen Interessen wie seine Kollegen und wird deshalb verspottet und kritisiert. Aber wer sagt, dass wir immer die gleichen Interessen haben m├╝ssen? In diesem Sinne vermittelt der Film eine sch├Âne Botschaft: Selbst wenn wir anders sind, k├Ânnen wir Freunde sein und unsere unterschiedlichen Interessen teilen.

Der Regisseur des Films unterstrich genau diese Botschaft nach der Vorschau, die im Casa del Cinema in Rom stattfand und die Fragen der Kinder einiger Schulen beantwortete:

Wenn eine Person anders ist als erwartet, akzeptiert Sie nicht jeder und liebt Sie am Anfang. Aber wenn sie dich treffen, ├Ąndern sie ihre Meinung und akzeptieren dich f├╝r das, was du bist.

Jeder erwartet, dass Ferdinand ein Stierkampfbulle wird, wie es der Vater gewesen war und sie alle anderen K├Ąlber der Zucht w├╝nschen. Aber Ferdinand hat andere Tr├Ąume f├╝r seine Zukunft und will sie wahr werden lassen. Und der Direktor wiederholte dieWichtigkeit der Tr├Ąume:

Das Wichtigste ist, dass egal wo Sie sind, wenn Sie wirklich an etwas glauben und es in Ihrem Herzen haben, dann m├╝ssen Sie Ihrem Traum folgen.

Zu den Kindern, die ihn gefragt haben, warum er sich daf├╝r entschieden hat eine Geschichte der Freundschaft erz├Ąhlenantwortete der Direktor:

Heute leben wir in einer schwierigen Welt und ich wollte einen Film f├╝r alle machen. Dazu m├╝ssen Sie eine wichtige Nachricht einf├╝gen. Und Freundschaft und Toleranz sind sehr wichtig.

Tats├Ąchlich ist Freundschaft die Grundlage dieses Films. Da ist derFreundschaft zwischen Ferdinand und Nina, das kleine M├Ądchen, das ihn in seinem Haus willkommen hei├čt, wenn er noch ein Kalb ist und das sofort an ihn glaubte, wodurch er sich sicher f├╝hlte. Aber auch dieFreundschaft zwischen Ferdinand und den anderen Bullen. Bei manchen sind die Beziehungen zu Beginn nicht idyllisch, aber im Laufe des Films lernen sie sich kennen und respektieren die Unterschiede.

Und zu denen, die ihn gefragt haben, warum Ferdinand ist so gut und wird nicht einmal w├╝tend auf den Stierk├Ąmpfer, der ihn im Stierkampf herausfordern will, ihn schlagen und schlie├člich t├Âten will, der Direktor hat daraufhin geantwortet:

Ferdinand ist etwas Besonderes. Er muss nicht w├╝tend, gewaltt├Ątig oder b├Âse sein, auch nicht bei Leuten, die er nicht mag. Er hat ein freundliches Herz und zeigt es jedem.

Sie m├╝ssen nur herausfinden, ob diese Freundlichkeit ihm hilft, seine Tr├Ąume zu verwirklichen.

Ferdinand offizieller Trailer

Wenn Sie noch keine Gelegenheit hatten, es zu sehen, hier ist der Ferdinand offizieller Trailer (was Sie sicherlich schon von diesen ersten Bildern erobern wird):

Ferdinand in Mailand

Um die Ver├Âffentlichung des Films zu f├Ârdern, wurde in Mailand auf der Piazza Duomo eine gro├če Ausstellung gezeigt Skulptur, die den Kopf des Stiers Ferdinand darstelltvor den ├╝berraschten Blicken der Passanten unter einer Schneedecke. Das k├╝nstlerische Werk wurde vom Stra├čenk├╝nstler geschaffen (Wie) Achilles (Stefano Emilis K├╝nstlername) und ist eine Hommage an die ikonische Figur von Ferdinand, der viele Generationen dazu gebracht hat, sich selbst zu sein und zu lehren, andere Menschen nicht durch Schein zu richten. Das Werk ist 3 Meter hoch und 6 Meter breit. Es wurde aus Polystyrol und Eisen hergestellt, mit Pelzstoff und Acrylfarben. Um dies zu realisieren, wurde der Autor vom Teaser-Poster des Films inspiriert.

Ferdinand vor dem Dom

Ferdinand, der Film FOTOS (16 Bilder) Ferdinand, der Film Die besten Fotos von Ferdinand, dem Animationsfilm von Carlos Saldanha, im Kino vom 21. Dezember

Als 20th Century Fox mich wegen der Realisierung dieser megalithischen Skulptur von Ferdinand kontaktierte, hatte ich keine Zweifel. Ferdinand vertritt einige Werte, an die ich glaube, das ist das gro├če Gleichgewicht zwischen k├Ârperlicher und innerer Kraft und einem friedlichen und vers├Âhnenden Geist mit der Welt. Die wahre Universalsprache ist die Beziehung zu sich selbst, zu anderen und zu der Umgebung, die uns umgibt. Obwohl Ferdinand eine einfache "Fantasy-Figur" ist, verk├Ârpert er die richtige Kombination. Ich m├Âchte dem gemeinn├╝tzigen Verein Carnevale dei ragazzi von Sant'Eraclio (PG) danken, der mich bei der Realisierung dieses gro├čartigen Werkes unterst├╝tzt hat.

F├╝r alle Interessierten ist es m├Âglich, mit der Skulptur von Toro Ferdinand auf der Bicocca Village in Mailand bis Sonntag, 17. Dezember und in Rom im Porta di Roma Einkaufszentrum vom 18. bis 24. Dezember. Alle Kinder k├Ânnen sich treffen, Ferdinand kennenlernen und mit ihm fotografieren.

Ferdinand, n├╝tzliche Informationen

  • Titel: Ferdinand
  • Regie: Carlos Saldanha
  • Dauer: 110 Minuten
  • Produktion: 20th Century Fox Animation und Blue Sky Studios
  • Verteilung: Fox-Animation des 20. Jahrhunderts
  • Ver├Âffentlichungsdatum: 21. Dezember 2017

Video: Ferdinand: Unstoppabull - John Cena Plays the Ferdinand Game!