Schwangerschaft verweigern: Sie wollen nicht verstehen oder verstehen, dass Sie schwanger sind


Einige Frauen haben einmal best√§tigt, dass sie schwanger sind, und wollen ihren neuen Status nicht zugeben oder verstehen. Mal sehen, worauf diese Verweigerung der Schwangerschaft zur√ľckzuf√ľhren ist

In Diesem Artikel:

NEGARE SCHWANGERSCHAFT - Die frau er gibt nicht zu oder versteht nicht, dass er schwanger ist. Dieser Zustand kann einige Monate andauern oder sogar bis zum Tag der Lieferung eintreffen und in den schwerwiegendsten F√§llen zu Kindst√∂tung oder Verlassenheit f√ľhren. Es ist oft eine Folge in der Opfer von Gewalt, Trauma, Vergewaltigung. Es gibt viele weibliche psychische und psychologische Prozesse, die unterschiedlich mit der Schwangerschaft verbunden sind.

Ein Phänomen, das im Allgemeinen wenig bekannt ist und meistens "untergetaucht" ist, ist die Negation der Schwangerschaft. In der Leugnung der Schwangerschaft, anders als zum Beispiel der postpartale Depression, die Frau erkennt die Symptome der Schwangerschaft nicht (oder will sie nicht erkennen) und beschließt, sich so zu verhalten, als wäre alles gewesen normal.

Die √Ąngste und √Ąngste der Schwangerschaft: wie man mit ihnen umgeht

Diese heiklen psychologischen Prozesse f√ľhren dazu, dass Frauen sich in den schicksalhaften neun Monaten nicht um ihre Ern√§hrung sorgen und, noch schwerwiegender, nicht mit dem Rauchen, Trinken und im Allgemeinen nicht aufh√∂ren Grundversorgung grundlegende pr√§natale

Die Verweigerung kann einige Monate dauern oder sogar bis zum Tag der Lieferung ankommen. Genau wegen der Ablehnung der Schwangerschaft, Geburt wird mehr wahrgenommen traumatisch von normal und nicht selten kulminiert die Geburt eines "verweigerten" Kindes mit Kindstötung oder Verlassenheit.

Schwangerschaft verweigern: Sie wollen nicht verstehen oder verstehen, dass Sie schwanger sind: wollen

Es gibt verschiedene Arten der Ablehnung: die "totale", bei der alle physischen Signale, die mit der Geburt eines Kindes verbunden werden k√∂nnen, wie etwa ein Babybauch, fehlen; und die "partielle", die jedoch dazu f√ľhren kann schwere postnatale Episoden, das Leben des Kindes und der Mutter gef√§hrdet. Einige franz√∂sische Gelehrte haben beschlossen, dieses beunruhigende Ph√§nomen zu studieren. Das Monitoring dauerte sieben Jahre und brachte 2.550 Frauen auf den Entbindungsstationen von Denain und Valenciennes in Obhut.

Tocophobie: Angst vor Schwangerschaft und Geburt

Wie Donna Moderna berichtete: "Die Autoren haben 56 F√§lle von Schwangerschaftsverweigerung beobachtet und beschrieben, von denen 29 F√§lle von 'Totalverweigerung' (mit 6 Todesf√§llen bei Neugeborenen) bis zum Zeitpunkt der Entbindung. Wesentliches Merkmal der Leugnung: der K√∂rper zeigt keine Anzeichen einer Schwangerschaft (sozusagen gibt es keinen Bauch) und Frauen f√ľhlen die Bewegungen des Babys in ihrem Bauch nicht. "

Au√üerdem ist zu beachten, dass die Frau h√§ufig kommt sich selbst aufgegeben sowohl vom Partner als auch von den Angeh√∂rigen, die sich der Situation nicht bewusst sind oder mit den Ablehnungsgr√ľnden der schwangeren Frau zufrieden sind.

Die Abwesenheit der Menstruation Dies kann auf unregelm√§√üige Perioden zur√ľckzuf√ľhren sein oder es kann zu Blutungen w√§hrend der Schwangerschaft kommen, wodurch man an die Menstruation denken kann. Der Partner der Frau oder ihre Familienangeh√∂rigen erkennen den Zustand der Schwangerschaft nicht an oder sto√üen mit der schwangeren Frau in ihrer Ablehnung zusammen. "Oft geraten die √Ąrzte selbst in die Irre und f√ľhren die Anzeichen einer Schwangerschaft auf andere Krankheiten zur√ľck.

Unfruchtbarkeit sine causa. Wenn das Unbewusste die Mutterschaft ablehnt

Wissenschaftler haben die damit verbundenen psychologischen Probleme hervorgehoben traumatische Ereignisse: Die Leugnung der Schwangerschaft f√§llt oft mit Gewalt in der Kindheit oder mit einer Schwangerschaft aufgrund von Vergewaltigung zusammen. "Was die F√§lle der" partiellen Leugnung "angeht, stellen die meisten Frauen fest, dass sie zwischenzeitlich schwanger sind f√ľnfter und neunter Monat der Schwangerschaft.

Es ist jedoch eins sehr starker SchockAuch deshalb, weil die Geburt oft zwischen Schmerzen und extremer Einsamkeit stattfindet. Aber der größte Schmerz kommt vielleicht später, wenn Sie erkennen, wie die Dinge gingen und (in einigen Fällen) getötet wurden oder links zu sterbendein Kind

Aus dieser Sicht sollte es hervorgehoben werden die Bedeutung der Familie, des Partners und der Gesundheitsstrukturen, die das Problem identifizieren sollen (aber oft nicht), um die Gesundheit der Mutter und der ungeborenen Zukunft zu gewährleisten.

Von di Lucia D'Addezio

Entscheiden Sie, wie Sie es kommunizieren möchten

Wichtige Dinge, die Sie während der Schwangerschaft tun können (10 Bilder) Hier ist eine Liste von Dingen, die während der Schwangerschaft wichtig sind

Video: Hochschwangere (16) fällt im Schlaf aus dem Bett | Auf Streife - Die Spezialisten | SAT.1 TV