Der Begleiter ist genauso wichtig wie Ihr Kind, vergessen Sie es nicht


Ein britischer Guru fordert die neuen Mütter auf, nicht zu vergessen, wie wichtig ihr Partner und die Intimität eines Paares sind

In Diesem Artikel:

Nach dem Geburt In vielen Paaren eines Kindes sind die Sexenden auf den letzten Platz in der Prioritätenliste verbannt (READ). Es ist ein Fehler, und Gina Ford, eine Art Guru für Eltern (auch bekannt für eine kontroverse Theorie der Kontrolle des Schreiens und die strenge Routine für neue Mütter), stellt in seinem letzten Buch nur den Mittelpunkt Sex nach den Kindern (READ).
Ford geht davon aus, dass die Müdigkeit es existiert und ist verständlich, wird aber oft zu einer Entschuldigung und zu einem Wettstreit zwischen Eltern für diejenigen, die müder sind.
LESEN SIE AUCH: Sex, machst du genug?
L 'Intimität Es ist eine vage Erinnerung, der Mangel an Schlaf, die Müdigkeit, die Ängste, Eltern geworden zu sein, und die neuen Verantwortlichkeiten: Eine Mischung aus einer Umgebung, die der Meister ist und die, wenn sie nicht umgehend behandelt wird, Risiken birgt schwächt den Link zwischen den Ehegatten. Zu oft wird dieser Zusammenhang als selbstverständlich betrachtet und das Leben fließt um das Kind und seine Bedürfnisse herum.%
Für einige Frauen ist die Erfahrung von Mutterschaft Ist es total und wird das Kind zum einzigen Fokus seines Lebens und seiner Väter? Einige verweilen während ihrer Arbeitszeit im Büro, um nicht zu früh in ein Haus zurückzukehren, wo sie ein Baby mit Colikettes und eine Frau finden werden, die es kaum erwarten kann zu sagen, wie müde sie ist, und zehn Minuten Zeit haben, um eine Frau zu machen Frieden.
LESEN SIE AUCH: Sex nach Kindern, 5 Tipps, um nicht aufzugeben
Der Ford sagt Dinge, die wir grundsätzlich alle kennen, möchte aber darauf hinweisen, dass allzu oft in der verrückten Hektik der folgenden Tage nacheinander vergessen oder unterschätzt wird. Laut Ford wäre es schon so viel in der Lage, sich auf das Problem zu konzentrieren und in sich und sein Paar zu schauen, um das Problem einzudämmen oder sogar zu verhindern.
Aber weil Fords Ansatz oft kommt stigmatisiert? Vermutlich, weil es sich darauf konzentriert Bedürfnisse der Eltern und nicht nur bei denen ihrer Kinder. Eine überholte Einstellung, aber wir dürfen niemals vergessen, dass Kinder glückliche und zufriedene Eltern brauchen, die sich mit Gelassenheit und Zufriedenheit ihnen widmen können.

Video: Крым. Путь на Родину. Документальный фильм Андрея Кондрашова