Nasino geschlossen, was fĂŒr eine Verzweiflung: Was tun?


Nase geschlossen Dies ist eine Situation, die vor allem im Winter hĂ€ufig auftritt und bei neuen MĂŒttern Besorgnis hervorrufen kann. Was ist zu tun?

In Diesem Artikel:

Nase geschlossen, was tun?

Nase geschlossen. Es ist eine ziemlich triviale Situation, die oft, wenn nicht sogar tĂ€glich, vor allem im Winter auftritt und bei den neuen MĂŒttern und Neopapas einige Besorgnis hervorrufen kann. Was ist zu tun?

Unser Kleiner war erst seit ein paar Tagen da, mit seinem LÀcheln und seinen TrÀnen, aber damit auch Geschlossene Nase kann nicht atmen, wie sie möchte und sollte. Sein Atem ist so laut und es macht uns wirklich angst, so dass wir denken, dass es einige Atemschwierigkeiten hat, vielleicht aufgrund einer einfachen ErkÀltung.

Wenn wir uns mit dem Kinderarzt befassen, wird dies uns das erklĂ€ren bis zu drei Lebensmonaten Es ist ziemlich hĂ€ufig und normal, dass das Baby oft eine geschlossene Nase hat und dazu neigt, laut zu atmen. In der Tat die Choanenle HohlrĂ€ume, die die Nasenlöcher mit dem Mund verbinden, Mindestens bis zu drei Lebensmonate zeichnen sich durch eine besondere Enge aus, die die Luft wĂ€hrend ihres normalen Durchgangs in Schwierigkeiten bringt und dadurch laute AtemzĂŒge erzeugt.

Auch in den ersten Monaten produziert der Organismus als Abwehrmittel gegen umweltverschmutzende Ă€ußere Einwirkungen, die durch die Nasenlöcher dringen, eine große Menge an Schleim, auch genannt verstopfte Nase, was das Atmen erschwert und die Nase verstopft lĂ€sst. Die Nase ist der Weg, durch den Luft in die Lunge gelangen kann, und ihre Aufgabe besteht darin, sie zu erwĂ€rmen, von Bakterien und Viren "sauber" zu befeuchten. Wir Eltern mĂŒssen jedoch sicherstellen, dass sich die Nase des Babys in perfektem Zustand befindet, um diese empfindliche Operation durchzufĂŒhren. Es ist daher nĂŒtzlich eine korrekte vorbeugende Maßnahme es von Verunreinigungen und schĂ€dlichen Substanzen zu befreien und lĂ€stige ErkĂ€ltungen und verstopfte Nase zu vermeiden.

So verhindern Sie eine geschlossene Nase

zu erleichtern die reinigung der nase Sie sind im Handel am praktischsten und nĂŒtzlichsten Aspiramuco "Pompette" nasale Aspiratoren, die auf den Nasenlöchern des Babys ruhen, zuerst die eine und dann die andere, ermöglichen der Mutter, die Nasensekrete aufzusaugen. Das Wichtigste ist, immer viel Feinheit zu verwenden und die Pumpe nicht zu schieben, da dies zu kleinen Kratzern an den SchleimhĂ€uten des Babys fĂŒhren kann.

Es ist auch gut zu wissen, dass eine verstopfte Nase nicht zu unterschĂ€tzen ist Die Nase sollte sauber sein, auch wenn es nicht erkĂ€ltet ist denn fĂŒr das Neugeborene, nicht gut atmen zu können, ist es wirklich nervig; es reizt und macht die Momente des FĂŒtterns und Schlafens schwierig. Es ist auch gut zu wissen, dass das Ziehen einer einfachen, banalen und physiologischen verstopften Nase zu lĂ€stigen Infektionen fĂŒhren kann Otitis, Sinusitis usw.also besser zu verhindern als zu heilen!

Zum Beispiel ist ein Kauf ratsam Thermalwasser, das jeden Tag benutzt fĂŒr Reinigen Sie die Nasenhöhlen sanft befreit die Nase von Allergenen, Bakterien, Schleimstauung. Es wird die Atmung fördern und es wird helfen, saisonale krankheiten zu verhindern denn das Thermalwasser hat ein natĂŒrliches entzĂŒndungshemmendes, immunstimulierendes, mukolytisches, antiseptisches Mittel und befeuchtet sofort die Nasenschleimhaut.

Das Thermalwasser kann mit dem entsprechenden Inhalator verwendet werden, der sich in der Verpackung oder im Aerosol befindet.

Wie fĂŒhrt man eine Ad-hoc-Reinigung der Nase durch?

  • Wir rĂŒsten uns mit FeuchttĂŒchern aus Baumwolle und nicht parfĂŒmierten oder weichen, möglicherweise öligen TaschentĂŒchern, die wir in Apotheken und Flaschen mit Thermalwasser finden.
  • Lassen Sie uns entspannt sitzen, denn wenn wir sind, wird das Baby wahrscheinlich ruhiger sein und wird nicht aufgeregt, was uns unmöglich macht. Wir nehmen das Baby auf den Hinterbeinen und mit leicht nach hinten geneigtem Kopf.
  • Mit jedem Nasenloch sprĂŒhen wir das Thermalwasser zuerst in ein Nasenloch und dann in das andere. Es wird empfohlen, 5 bis 10 Vernebelungen fĂŒr die Nasenlöcher durchzufĂŒhren.
  • Wir warten etwa eine Minute und putzen dann sanft die Nase, um die Beseitigung zu erleichtern.
  • Also reinigen wir die Nasenlöcher mit dem Handtuch oder Taschentuch. Wenn sich das Baby windet und wĂŒtet, weint und schreit, dann ist alles unter Kontrolle! Wir versuchen es mit einer Kuschelruhe zu beruhigen und gehen ruhig weiter.
  • Auch wenn sich das Kind in einer Umgebung befindet schlecht befeuchtet, Es ist ratsam, Thermalwasser zu verwenden Lösen Sie die Trockenheit der NasenschleimhĂ€ute, entfernen Sie Allergene und Bakterien und lassen Sie das Baby frei atmen. Eine andere Strategie, die wir fĂŒr eine bessere Atmung oder zumindest gesunde Luft einatmen können, ist die Verwendung eines Luftbefeuchters, der das Austrocknen der Luft verhindert. Auf diese Weise wird sogar die Schleimhaut der Nase ausreichend besprĂŒht, dank der richtigen Luftfeuchtigkeit in der Umgebung, in der wir das Baby halten. Wenn die Luft selbst in den Nasenlöchern zu trocken wird, verhĂ€rtet sich der Schleim, was das Atmen und Ausstoßen des letzteren erschwert.

Zu vermeiden

absolut nie tun, greifen Sie auf DIY-Mitteloder Medikamente verabreichen, ohne einen Arzt zu konsultieren, weil wir glauben, dass es gekĂŒhlt ist, schlecht atmet oder weil es Husten, Schleim usw. hat. Aromatische Cremes und Balsame sind absolut nicht zu empfehlen. Nicht nur, weil sie die Haut oberflĂ€chlich irritieren könnten, sondern auch und vor allem, weil die Aromastoffe, aus denen sich die Haut zusammensetzt, KrĂ€mpfe der Bronchien oder der Stimmritze oder des an den StimmbĂ€ndern platzierten Kehlkopfsegments verursachen können.

Das Kind hat eine ErkÀltung, wie man eingreift?

Wenn der Kinderarzt das Baby noch nicht gesehen hat, können wir raten, ob das Baby tatsĂ€chlich durch einige Anzeichen gekĂŒhlt wird: Wenn die Nase lĂ€uft stĂ€ndig, Wenn es beim Essen Schwierigkeiten hat, die Milch zu schlucken, dann schreit es und wird gereizt, und wenn es niest und die Sekretionen schleimig, gelb und dick sind. In diesen FĂ€llen ist es ratsam, einen Kinderarzt zu konsultieren, der die Leistung beurteilt von einfachen NasenspĂŒlungen oder wenn Sie ein Medikament bestellen, das Ihnen hilft, den Schleim aufzulösen, falls vorhanden.

Video: