Reinigung der Ohren bei Kindern


Persönliche hygiene ist eine sehr wichtige aktivitĂ€t, die tĂ€glich durchgefĂŒhrt werden muss, um nicht nur frisch und duftend zu wirken, sondern auch um einige probleme wie infektionen, hautrötungen und vieles mehr zu vermeiden.

In Diesem Artikel:

EinfĂŒhrung

Die persönliche Hygiene ist eine sehr wichtige AktivitĂ€t, die tĂ€glich durchgefĂŒhrt werden sollte, um immer frisch und duftend zu wirken und einige Probleme, wie zum Beispiel, zu vermeiden Infektionen, Rötung der Haut und vieles mehr. TatsĂ€chlich dient das tĂ€gliche Waschen dazu, alles zu beseitigen schmutzig und die Giftstoffe, die wir tĂ€glich in unserem Körper ansammeln, aufgrund der Verschmutzung der Luft und des Staubes oder anderer Schmutzarten, die sich in den verschiedenen Umgebungen ansammeln. Wenn fĂŒr einen Erwachsenen die Körperpflege sehr wichtig ist, fĂŒr ein Neugeborenes und vor allem fĂŒr ein Baby Baby Es ist wichtig, gerade weil die Kleinen dazu neigen, jeden Gegenstand zu berĂŒhren, ihre schmutzigen HĂ€nde in den Mund zu nehmen oder sich die Augen zu reiben, sich leicht auf den Boden zu werfen und Schmutz viel leichter anzusammeln. DarĂŒber hinaus ist das Immunsystem eines Kindes viel zerbrechlicher als das eines Erwachsenen und mehr Infektionen oder anderen Problemen ausgesetzt. Im Internet können wir viele Anleitungen finden, die uns lehren, unser Baby perfekt zu reinigen, um mögliche Probleme zu vermeiden. In den folgenden Schritten werden wir insbesondere sehen, wie es gelingt, die Ohrreinigung in Kinder eines der empfindlichsten und schwer zu reinigenden Teile.

erforderlich

  • Physiologische Lösung
  • sprĂŒhen
  • Geformte Stöcke fĂŒr Kinder

Die Reinigung von kleinen Kindern

Die Ohren sind ein Ă€ußerst empfindliches Organ und erfordern vor allem bei sehr jungen Kindern bis zu zwei Lebensjahren besondere Aufmerksamkeit, die leichter an Infektionen und Ohrenschmerzen wie Otitis leiden können. Um diesen Infektionen vorzubeugen, ist es wichtig, den Gehörgang sauber zu halten und ihn von den Ohrenschmalzansammlungen zu befreien. Zu diesem Zweck sollten wir alle zwei Tage eine sanfte Reinigung durchfĂŒhren, wobei ein Spray fĂŒr die Leitung und eine physiologische Lösung fĂŒr den Pavillon verwendet werden, ein otologisches Reinigungsmittel, das auch fĂŒr jĂŒngere Kinder geeignet ist, oder einfach Wasser, in dem es gekocht wurde eine TĂŒte Kamille. Wenn eine Gaze mit der gewĂ€hlten Zubereitung bei Raumtemperatur nass ist, mĂŒssen wir sie sanft an das Ohr unseres Babys schieben und mit der Operation fortfahren, wenn es ruhig und leise ist, möglicherweise wĂ€hrend des Schlafens.
Die Verwendung von klassischen WattestĂ€bchen ist in der Tat absolut nicht zu empfehlen, besonders in dieser Altersgruppe, da eine plötzliche Bewegung oder plötzliche Bewegung des Babys das innere Organ mit einer Perforation des Trommelfells und einer sehr schmerzhaften Verletzung schĂ€digen kann ernst. Nicht nur das, die Verwendung von Stöcken zur Reinigung des Gehörgangs, auch wenn dies nicht zu extremen Ereignissen wie den gerade genannten fĂŒhrt, beinhaltet die Tatsache, dass das Cerumen schließlich nach unten in den Kanal gedrĂŒckt wird, wodurch das Ergebnis entsteht ein echter Wachsstopfen, der schwer zu entfernen und zu lĂ€stig ist. Wenn die Ansammlung von Ohrenschmalz groß ist, sollten Sie sich mit Ihrem Kinderarzt in Verbindung setzen, der die Tropfen bereitstellt, die in das Ohr strömen, und den stillen und leicht gebeugten Kopf fĂŒr einige Augenblicke festhalten.

Die Reinigung Àlterer Kinder

FĂŒr die Reinigung der Ohren bei Ă€lteren Kindern gibt es ab zwei Jahren stattdessen grĂ¶ĂŸere WattestĂ€bchen als die traditionellen, die von Erwachsenen verwendet werden. Sie sind tatsĂ€chlich so geformt, dass ein Trauma am Ohr vermieden wird: Sie sind tatsĂ€chlich geschwollen an den RĂ€ndern, um ein tiefes und schĂ€dliches Eindringen des Gehörgangs der Kinder zu vermeiden. Auch in diesem Fall mĂŒssen wir die Ohren persönlich reinigen und nicht in einer ruhigen Umgebung dem Kind anvertrauen, um gefĂ€hrliche Bewegungen wĂ€hrend der Reinigung selbst zu vermeiden.

Die Reinigung von Kindern ab sechs Jahren

Die Reinigung der Ohren bei Ă€lteren Kindern, jedoch ab 5-6 Jahren, kann auch bei Verwendung spezieller Reinigungssprays erfolgen, die selbst in ParapharmazitĂ€ten leicht zugĂ€nglich sind, die den Gehörgang nicht reizen und die fĂŒr schnelle und rasche Duschen dienen einfachere Austreibung des im Ohr des Kindes vorhandenen Cerumens, das immer aufgelöst wird.

Tipps

Einige Links, die fĂŒr Sie nĂŒtzlich sein können:

  • Reinigung von Kinderohren
  • Babys: wie die privaten Teile zu reinigen
  • Wie reinige ich das Gesicht eines Neugeborenen?
  • Wie man ein Baby in den ersten Tagen des Lebens reinigt

Video: Ohrenschmalz - Der Kinderarzt vom Bodensee