Schwangerschaftscholestase: Eine Lebererkrankung, die fĂŒr das Baby ein Risiko darstellt


Die Cholestase gravid ist eine seltene Komplikation, die wĂ€hrend der Schwangerschaft auftritt und durch das Vorhandensein von Galle (einer natĂŒrlichen Chemikalie) im Blutkreislauf verursacht wird. Hier sind die Risiken fĂŒr das Baby und die Heilung

In Diesem Artikel: bearbeitet von Elisa Santaniello
Gravid Cholestase: was ist das?
Schwangerschafts-Cholestase ist eine seltene Komplikation, die wĂ€hrend der Schwangerschaft auftritt, hĂ€ufiger im dritten Trimester und durch verursacht wird Anwesenheit von Galle (eine natĂŒrliche Chemikalie) in der Durchblutung. Man spricht von Cholestase, wenn Hepatozyten (Leberzellen) ihre Arbeit nicht gut machen und die GallensĂ€uren in das Blut gelangen lassen, anstatt sie in die Galle abzulassen. Letztere, die sich im Blut ansammeln, erreichen den Fötus wahrscheinlich ĂŒber die Haut Plazenta.
LESEN SIE AUCH: Schwangerschaftsstörungen: ein Mittel fĂŒr alle
Schwangerschaftscholestase: Ursachen und Risikofaktoren
Die genaue Ursache der Cholestase von Gravid ist nicht bekannt, obwohl einige Forscher vermuten, dass dies eine sein könnte Reaktion auf hormonelle VerĂ€nderungen wĂ€hrend der Schwangerschaft. Die Krankheit kann bekannt sein. In der Tat kann eine Cholestase in der Schwangerschaft oder in einer vorherigen Schwangerschaft die Risikofaktoren beeinflussen. Schließlich sind einige ethnische Gruppen stĂ€rker gefĂ€hrdet, wĂ€hrend andere praktisch geschĂŒtzt sind.
Schwangerschaftscholestase: Symptome
Die gravid Cholestase manifestiert sich mit einer starken generalisierter Juckreiz, die nachts schlechter wird und die HandflĂ€chen und Fußsohlen mit einbeziehen kann. Pruritus kann zu Kratzern fĂŒhren, z Schwierigkeiten im Schlaf. Der Leberfunktionstest (Transaminase, GallensĂ€uren) wird dann verwendet, um die Diagnose zu bestĂ€tigen und den Cholestase-Grad und die Zunahme oder Zunahme von Transaminasen, Gamma-GT, Colic-SĂ€uren und manchmal auch von Bilirubin zu bewerten.

Cholestase-Schwangerschaft-Risiko-bebe


Schwangerschaftscholestase: die Risiken fĂŒr Babys und MĂŒtter
Abgesehen von den durch den Pruritus verursachten Beschwerden ist die Cholestase der Schwangerschaft fĂŒr die Mutter selten ein Problem. Die Risiken des Cholesterins gravid werden vor allem vom Fötus getragen, da die AnhĂ€ufung von Gallensalzen im Blut toxisch sein und verursachen kann Tod in utero. In anderen FĂ€llen kann man einen verifizieren FrĂŒhgeburt
LESEN SIE AUCH: Normale Störungen in der Schwangerschaft
Gravid Cholestase: die Heilung

Die Therapie der geburtshilflichen Cholestase beinhaltet die Anwendung von Weichmacher und Antihistaminika (zB Chlorfenamin), um den Juckreiz der Mutter zu reduzieren. Die Verwendung von UrsodesoxycholsĂ€ure: Es ist das am hĂ€ufigsten verwendete Medikament, seine Funktion besteht darin, die Leberzellen zu schĂŒtzen und die Beseitigung ĂŒberschĂŒssiger Gallensalze zu fördern. Allen Frauen mit geburtshilflicher Cholestase sollte Vitamin K in wasserlöslicher Zubereitung verabreicht werden, insbesondere bei Steatorrhoe (FettstĂŒhlen). Letzteres hĂ€ngt mit Gerinnungsfaktoren zusammen, daher verringert seine Verabreichung das Risiko von Nachblutungen und Neugeborenenblutungen. In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu konsultieren.
Nach der Geburt verschwindet der Juckreiz allmĂ€hlich und die Leber kehrt zu ihrer normalen AktivitĂ€t zurĂŒck. In einer spĂ€teren Schwangerschaft wird die Mutter jedoch sorgfĂ€ltig ĂŒberwacht, um ein RĂŒckfallrisiko zu vermeiden

Schwere Beine und Schwellungen

Schwangerschaftsstörungen: ein Mittel fĂŒr alle (11 Bilder) RĂŒckenschmerzen, geschwollene Beine, Sodbrennen und viele andere. Hier sind die sicheren Mittel fĂŒr die hĂ€ufigsten Schwangerschaftsstörungen

Quellenangaben | Magicmaman
Patienten
Medicinamaternofetale

Video: