Kinder, die kein Gemüse essen: Wie geht das?


So viele Kinder verabscheuen Gemüse. Wie kommen sie den Produkten der Natur näher?

In Diesem Artikel:

Was tun, wenn Kinder kein Gemüse essen

Ich fand diese kurze Reflexion von Federica Buglioni, geschrieben in der ersten Person, die über seine Kinder und ihre Beziehung nachdenkt Hass in Richtung des Gemüses.

Die Post wird auf einem Portal veröffentlicht, das, wenn Sie Mailänder Mütter sind, Sie nicht wissen können, da es Ihnen hilft, Mütter in Mailand in der Beziehung mit Institutionen, Spaß und Schule, Mailand für Kinder.

Hier ist, was Federica geschrieben hat, aber Was denkst du über Mütter von behappyfamily? Mit welchen Mitteln bringen Sie Ihre Kinder Obst und Gemüse näher? Oder essen sie sie ohne Probleme? Und Sie konsumieren sie gerne?

"Gemüse ist unser Berührungspunkt mit der Natur und das sind sie schön, bunt, duftendwie Obst. Sie haben nichts Unangenehmes und trotzdem hassen sie viele Kinder. Nach eingehender Überlegung kam ich zu dem Schluss, dass der Geschmack mit dieser Ablehnung und dem nichts zu tun hat Der Grund für das "Nein" ist kulturell. Ich glaube, dass dies die Werte sind, die sie in der Schüssel begleiten, um sie ungenießbar zu machen. "

Hier nach Punkten der Rat von Federica:

  • Essen ist keine Medizin: Es ist sinnlos zu sagen, dass Gemüse gut ist
  • Das Gemüse Es ist kein Produkt: Es ist besser, nicht lächerlich zu sein, indem wir jedes Mal, wenn wir eine Karotte an den Tisch bringen, einen Werbespot machen
  • Wenn uns Gemüse wichtig ist, beweisen wir es: Lassen Sie uns sie als Protagonisten auf die Bühne bringen (zum Beispiel ein schöner farbiger Pinzimonio zu Beginn der Mahlzeit) und nicht als einfache Beilage
Die Tricks, um Gemüse für die Kleinen essen zu lassen
  • Wir helfen Kindern, das zu entdecken logische Verbindung pflanzlicher Natur: Sie können einen Gemüsegarten besuchen, Topfgemüse anbauen, Wildkräuter entdecken
  • Lassen Sie uns ein gutes Beispiel geben: Wenn wir viel Gemüse essen, haben unsere Kinder positive Modelle vor sich
  • Kinder beschuldigen, die Gemüse ablehnen es ist nicht nützlich
  • Wenn die Kinder NEIN sagen, untersuchen wir besser, vielleicht, dass Gemüse nicht gerne gekocht wird, sondern roh und knusprig
  • Wir servieren kleine PortionenSie gewöhnen sich nach und nach daran
  • Wir waschen und putzen Gemüse mit Kindern, beobachten wir sie mit wissenschaftlichem Blick
  • Lass uns zusammen kochen

Vielleicht mögen drei, vier Gemüsesorten unsere Kinder nicht wirklich, aber das wird es geben mindestens drei oder vier, die essen werden wenn nicht unersättlich als sein Lieblingsessen, zumindest mit Herablassung.

Tatsache ist, dass es viel Geduld braucht... wir wissen es hier behappyfamily!

Video: Wie lernen Kinder Gemüse essen